LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Rollstuhlwanderung Großer Ahornboden, Eng (barrierefrei)

· 1 Bewertung · Wanderung · Karwendel
Verantwortlich für diesen Inhalt
AV-alpenvereinaktiv.com Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Großer Ahornboden
    / Großer Ahornboden
    Foto: Gerda Pamler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Gerda Pamler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wanderweg zum Enger Grund
    Foto: Gerda Pamler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Gerda Pamler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wanderweg zum Enger Grund
    Foto: Gerda Pamler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wanderweg zur Binseralm, hier zurück weiter gings mit dem Zuggerät nicht
    Foto: Gerda Pamler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Gerda Pamler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Am Waldrand Wanderweg zur Binsalm
    Foto: Gerda Pamler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wanderweg zum Enger Grund
    Foto: Gerda Pamler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Wanderweg Enger Grund, Ende für Rollstuhlfahrer
    Foto: Gerda Pamler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Straße zum Alpengasthof Eng
    Foto: Gerda Pamler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Hütte im Almdorf Eng
    Foto: Gerda Pamler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Almdorf Eng
    Foto: Gerda Pamler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Eng Alm (barrierefreie Toilette)
    Foto: Gerda Pamler, AV-alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Gerda Pamler, AV-alpenvereinaktiv.com
m 1300 1250 1200 4,0 3,5 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km
Der Große Ahornboden ist ein Naturdenkmal im Karwendel mit alten Berg-Ahornbeständen, eingebettet in eine beeindruckende Gebirgslandschaft.
leicht
Strecke 4,1 km
1:49 h
176 hm
176 hm

Die Eng ist der hintere Teil des Rißtals im Karwendel. Zum Alpengasthof Eng kann man ab Hinterriß auf der Mautstraße fahren. Ist auch mit dem Handbike möglich, allerdings gibt es keinen Radweg und am Wochenende ist viel Verkehr. Am Gasthof gibt es Behindertenparkplätze und eine Rollstuhltoilette. Auf einem geteerten Weg führt ein Naturlehrpfad zu den Hütten der Engalm, die auch mit dem Rollstuhl erreichbar sind.  Rundherum sind alte Ahornbäume in der Almwiese, die bis zu 600 Jahre alt sind und im Herbst besonders schön sind. Das wissen allerdings auch alle Besucher, deshalb ist es am Wochenende sehr voll.  Ab der Engalm gehen Wanderwege weg. Zur Binsalm musste ich mit einem elektrischen Vorschnall-Zuggerät bald umkehren. Zum Enger Grund kann man mit einem Zuggerät ab Engalm ca. 1,3 km bis zur Brücke fahren, wobei das letzte Stück ca. 30 Meter Schiebehilfe notwendig ist. Ab der Brücke geht es weder mit Zuggerät oder Swisstrack weiter. 

Die Binsalm müsste man mal mit einem Swisstrack probieren, wie weit man kommt. 

Auf jeden Fall, egal wie weit man kommt, ist die Eng ein wunderschöner Ort den man mal gesehen haben sollte.

Im Winter führt eine Langlaufloipe in die Eng, die auch im Langlaufschlitten möglich ist.

Profilbild von Gerda Pamler
Autor
Gerda Pamler 
Aktualisierung: 07.09.2020
Schwierigkeit
leicht
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.315 m
Tiefster Punkt
1.223 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Einkehrmöglichkeit

Almdorf Eng
DIE ENG - Alpengasthof und Naturhotel

Weitere Infos und Links

Rollstuhltoiletten im Alpengasthof Eng (WC rechts und links anfahrbar, Haltegriffe) und auch in der Eng Alm sind im Erdegeschoß barrierefreie Toiletten

https://www.eng.at

https://www.karwendel-urlaub.de/reisefuehrer/risstal/grosser-ahornboden/

Start

Alpengasthof Eng (1.202 m)
Koordinaten:
DD
47.402300, 11.567316
GMS
47°24'08.3"N 11°34'02.3"E
UTM
32T 693706 5253067
w3w 
///bringen.kiefern.läuft

Ziel

Alpengasthof Eng

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Ab Hinterriß auf der Mautstraße ins hintere Rißtal zur Eng.

Parken

Am Alpengasthof Eng, ausgewiesene Rollstuhlparkplätze

Koordinaten

DD
47.402300, 11.567316
GMS
47°24'08.3"N 11°34'02.3"E
UTM
32T 693706 5253067
w3w 
///bringen.kiefern.läuft
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Praschberger Zuggerät Vario Drive

Grundausrüstung für Wanderungen

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Die Listen für die „Grundausrüstung“ und die „technische Ausrüstung“ werden auf der Grundlage der gewählten Aktivität erstellt. Sie erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dienen lediglich als Vorschläge, was du einpacken solltest.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Evelyn Schmid
02.08.2019 · Community
Eine wunderschöne, sehr kurzweilige Tour in traumhafter Landschaft. Wege super! Als Familienausflug mit Kind gibt es außerdem am Wegesrand und Flussbett viel zu entdecken. Einkehr im Gasthof mit schönem Spielplatz, Biergarten barrierefrei (drin waren wir nicht). Der angrenzende Bauernladen ist ebenfalls mit dem Rolli zugänglich. Ich bin sicher, dass wir nochmal zum Langlaufen und Wandern kommen müssen.
mehr zeigen
Foto: Evelyn Schmid, Community
Foto: Evelyn Schmid, Community
Foto: Evelyn Schmid, Community
Foto: Evelyn Schmid, Community
Foto: Evelyn Schmid, Community
Foto: Evelyn Schmid, Community
Foto: Evelyn Schmid, Community
Foto: Evelyn Schmid, Community
Foto: Evelyn Schmid, Community
Foto: Evelyn Schmid, Community
Foto: Evelyn Schmid, Community

Fotos von anderen

+ 7

Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
4,1 km
Dauer
1:49 h
Aufstieg
176 hm
Abstieg
176 hm
Rundtour aussichtsreich Einkehrmöglichkeit familienfreundlich botanische Highlights barrierefrei kinderwagengerecht

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.