Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Rundwanderung am Meraner Höhenweg

Wanderung · Meraner Land · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Meraner Land Verifizierter Partner 
  • Meraner Höhenweg
    / Meraner Höhenweg
    Foto: IDM Südtirol, Alex Filz, Meraner Land
m 4000 3500 3000 2500 2000 1500 1000 500 80 60 40 20 km

Diese Tour liegt im Bereich einer Wegesperrung und ist daher geschlossen. Aktuelle Infos

geschlossen
mittel
90,4 km
37:00 h
4387 hm
4397 hm

Der Meraner Höhenweg ist eine Rundwanderung von ca. 100 km und gilt als einer der schönsten Wanderungen im gesamten Alpenraum. Er kann in fünf bis acht Tagesetappen in beide Richtungen umrundet werden.

Der Meraner Höhenweg ist in einen Nord - und einen Südteil unterteilt und umrundet auf relativ gleichbleibender Höhe den Naturpark Texelgruppe entlang der Wegnummer 24. Der Nordteil ist geprägt vom Hochgebirgsklima der Texelgruppe, während sich im Südteil eine üppige Flora im submediterranem Klima findet. Vor allem der Südteil ermöglicht fantastische Ausblicke auf die Stadt Meran, das Etschtal und den Vinschgau.

Der tiefste Punkt des Weges liegt auf 839 m, der höchste Punkt auf fast 3.000 m. Die vielen An- und Abstiegsmöglichkeiten im Etschtal, Passeiertal und Schnalstal und zahlreiche Übernachtungsmöglichkeiten entlang des Weges ermöglichen es, auch nur einzelne Etappen zu wandern oder die Strecke auf die individuellen Bedürfnisse abzustimmen. Der Weg erfordert Trittsicherheit und alpine Erfahrung. Die exponierten Stellen sind stets mit Ketten oder Seilen gesichert.

Mögliche Start- und Zielpunkte: Katharinaberg, Unterstell, Hochmuth, Ulfas, Vellau, Giggelberg, Pfossental, Christl, Matatz

Dauer: 5 – 8 Tage
Länge: ca. 100 km
Höhenunterschied insgesamt: 5.100 m
Tiefster Punkt: 839 m
Höchster Punkt: 2.895 m
Schwierigkeitsgrad: für geübte Bergwanderer
Bester Zeitraum: von Juli bis September

Allgemeine Informationen: www.meranerhoehenweg.com

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
0 m
Tiefster Punkt
782 m

Wegbeschreibung

Der Meraner Höhenweg hat eine Gesamtlänge von ca. 100 km und kann in fünf bis acht Tagesetappen umrundet werden.

1. Etappenvorschlag – Von Hochmuth (Dorf Tirol) bis Giggelberg (Partschins)
Mittelschwerer Bergweg, einige Stellen mit Stufen und Seilsicherung.
Streckenlänge: 13,4 km Höhenmeter im Aufstieg: 731 m Höhenmeter im Abstieg: 542 m

2. Etappenvorschlag – Von Giggelberg (Partschins) nach Katharinaberg (Schnalstal)
Zum Teil exponierter Bergweg, auf Abschnitten gesichert. Highlight: 1000 Stufen Schlucht.
Streckenlänge: 14,2 km Höhenmeter im Aufstieg: 569 m Höhenmeter im Abstieg: 894 m

3. Etappenvorschlag – Von Katharinaberg (Schnalstal) zu den Eishöfen (Schnalstal)
Mittelschwere Bergtour, die durch das Pfossental bis zu den Eishöfen im Schnalstal führt. Highlight: Gämsen und Steinadler. Blick auf die Gipfel Hohe Weiße und Hohe Wilde.
Streckenlänge: 12,6 km Höhenmeter im Aufstieg: 954 m Höhenmeter im Abstieg: 123 m

4. Etappenvorschlag – Vom Eishof (Schnalstal) nach Pfelders (Passeiertal)
Königsetappe des Meraner Höhenwegs. Gleichmäßig ansteigender Weg, hochalpines Gelände (einzelne Schneefelder möglich). Highlight: Der Weg führt vom Hochgebirge zu bewirtschafteten Schutzhütten und Almen.
Streckenlänge: 17,1 km Höhenmeter im Aufstieg: 826 m Höhenmeter im Abstieg: 1264 m

5. Etappenvorschlag – Vom Pfelders (Passeiertal) nach Matatz (Passeiertal)
Einsame Wälder, Lichtungen, Wiesen und Bergbauernhöfen. Teils befestigte Straßen durch Erschließung der Höfe.
Streckenlänge: 18 km Höhenmeter im Aufstieg: 314 m Höhenmeter im Abstieg: 894 m

6. Etappenvorschlag – Von Matatz (Passeiertal) nach Hochmuth (Dorf Tirol)
Vorbei am tiefsten Punkt des Meraner Höhenweges im Kalmbachtal auf 820 m. Highlight: Ausblick auf die Kurstadt Meran.
Streckenlänge: 18,4 km Höhenmeter im Aufstieg: 1240 m Höhenmeter im Abstieg: 934 m

Weitere Informationen zu den einzelnen Etappen: www.merano-suedtirol.it

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Folgende Orte bieten Aufstiegsmöglichkeiten zum Meraner Höhenweg: Dorf Tirol, Algund, Partschins, Naturns, Katharinaberg im Schnalstal, St. Leonhard im Passeiertal
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
mittel
Strecke
90,4 km
Dauer
37:00h
Aufstieg
4387 hm
Abstieg
4397 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.