Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Spaziergang Frühlingstal

Wanderung · Südtirols Süden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eppan an der Weinstraße
  • Maiglöckchen im Frühlingstal
    / Maiglöckchen im Frühlingstal
    Foto: außschließliches Recht TV Eppan, Eppan an der Weinstraße
  • / Fluss im Frühlingstal
    Foto: außschließliches Recht TV Eppan, Eppan an der Weinstraße
  • / Blumenteppich im Frühlingstal
    Foto: außschließliches Recht TV Eppan, Eppan an der Weinstraße
  • / Wanderungen rund um das Frühlingstal
    Foto: außschließliches Recht TV Eppan, Eppan an der Weinstraße
  • / Alles blüht im Frühlingstal
    Foto: außschließliches Recht TV Eppan, Eppan an der Weinstraße
  • / Blumenteppiche aus Maiglöckchen
    Foto: außschließliches Recht TV Eppan, Eppan an der Weinstraße
  • / Der Frühling beginnt im Frühlingstal
    Foto: außschließliches Recht TV Eppan, Eppan an der Weinstraße
150 300 450 600 750 m km 1 2 3 4 5

leicht
5,5 km
1:30 h
0 hm
325 hm

Ein Phänomen, das Besucher aus ganz Südtirol anlockt, trägt sich im Frühlingstal zwischen den beiden Montiggler Seen und dem Kalterer See zu: Gelbe Primeln, weiße Märzenbecher, violette Leberblümchen, blaue Krokusse und Schlüsselblumen recken sich gen Himmel – ein bunter natürlicher Fleckerlteppich erfreut die Gemüter nach den rauen Wintertagen. Mittendrin schlängelt sich das beschauliche Rinnsal des Angelbachs südwärts. Am besten ist der Spaziergang zwischen Ende Februar und Anfang März zu genießen.

Vom Parkplatz führt die Wanderung über das schmale Asphaltband (nicht die Hauptstraße) rechts hinunter zum Weiler Montiggl. In der Ortschaft zweigt der Weg direkt vor der Kirche nach rechts ab und führt 20 Minuten durch Obstwiesen und dann durch den Wald bis zu einer Querstraße. Diese folgt man 50 Meter nach links und damit zum Frühlingstal. Rechts durch den unteren Teil des Frühlingstals zum Kalterer See oder links aufwärts durch das liebliche Tal den Markierungen bis zur Asphaltstraße folgen.

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
541 m
Tiefster Punkt
217 m

Anfahrt

Mit dem Auto:

Die Brenner Autobahn A22 bringt Sie direkt in die Ferienregion Südtirols Süden. Ausfahrt Bozen Süd. Weiter auf der Schnellstraße Meran - Bozen (MEBO) - Ausfahrt Eppan. Beim Kreisverkehr bei St. Michael, die 3. Ausfahrt Richtung Montiggl und der Straße bis zum großen Parkplatz folgen.

Mit dem Zug/ Mit dem Bus:

Haltepunkte für sämtliche Züge sind die Bahnhöfe Bozen, Leifers, Branzoll und Neumarkt. Von den Bahnhöfen bringen Sie - je nach Zielort - stündlich oder mehrmals am Tag verkehrende Zubringerdienste nach Eppan. Im Sommer verkehrt ein See- und Wanderbus zwischen Eppan Bahnhof und Montiggl.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
5,5 km
Dauer
1:30 h
Aufstieg
0 hm
Abstieg
325 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.