LogoSüdtirol bewegt
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Wanderung

Über die Gleifkirche zu den Eisslöchern

Wanderung · Südtirols Süden
Verantwortlich für diesen Inhalt
Eppan an der Weinstraße
  • /
    Foto: Eppan an der Weinstraße
  • /
    Foto: Eppan an der Weinstraße
  • /
    Foto: Eppan an der Weinstraße
m 700 600 500 400 5 4 3 2 1 km

mittel
5,6 km
3:00 h
200 hm
200 hm
Obwohl nicht hoch über dem Hauptort St. Michael | Eppan gelegen, fällt das auf dem Kalvarienberg trohnende Gleifkirchlein sofort ins Auge – die Aussicht ist überraschend weitreichend und es steht auf einem der schönsten Gletscherschliffe des Bozner Raumes.

Anforderung: in Dorfnähe Asphaltstraße, dann angenehme Wandersteige, teils durch Wald, teils durch Weingüter und Obstkulturen

Autorentipp

Die Tour verkürzen und von den Eislöchern zum Stroblhof wandern, von welchem anschließend das Ortszentrum schnell erreicht ist.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
563 m
Tiefster Punkt
417 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Rathausplatz St. Michael | Eppan (416 m)
Koordinaten:
DG
46.455365, 11.258435
GMS
46°27'19.3"N 11°15'30.4"E
UTM
32T 673433 5147121
w3w 
///ordnete.hellste.befreien

Ziel

Rathausplatz St. Michael | Eppan

Wegbeschreibung

Vom Rathausplatz von St. Michael, vorbei am gelben Grundschulgebäude und der Raiffeisenhalle, zieht der Weg gut ausgeschildert in angenehmen Serpentinen durch Laubwald und Weingüter in einer halben Stunde den Gleifhügel hinauf. Nach Erkundung der verschiedenen Schliffe und Rillen sowie des etwas dahinter liegenden Teufelssessels (größere Delle, die das Schmelzwasser der Gletscher in jahrtausendealter Arbeit hinterlassen hat) wandert man auf dem Zufahrtsträßchen der Gleifkirche Richtung Schloss Moos-Schulthaus. Weiter südlich in der Kurve biegt rechts der ausgeschilderte Wanderweg Nr. 15 ab.

Auf diesem in den Wald führenden Steig sind in einer halben Stunde die berühmten Eislöcher erreicht. Es ist wirklich eindrucksvoll, wie sich auch an heißen Sommertagen die Vegetation und die Luft mit einem Schlag verändern und einen beinahe frösteln lassen.

Nach ausgiebiger Besichtigung geht es auf dem Steig mit der Nr. 15 weiter, bis die Mendelstraße erreicht wird. Auf dieser geht man ca. 500 Meter abwärts über den Gehsteig der Andreas-Hofer-Straße, bis in Kürze die Neubausiedlungen der Oberen und Unteren Gand erreicht sind. Eine links abzweigende Fußgängerpromenade führt verkehrsfrei vorbei an Kulturhaus und Schule zurück zum Ausgangspunkt im Zentrum.

 

 

 

 

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Parken

Parkplatz 1/Tetterparkplatz in St. Michael | Eppan

 

Koordinaten

DG
46.455365, 11.258435
GMS
46°27'19.3"N 11°15'30.4"E
UTM
32T 673433 5147121
w3w 
///ordnete.hellste.befreien
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.

Profilbild

Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
5,6 km
Dauer
3:00h
Aufstieg
200 hm
Abstieg
200 hm

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.