LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung

Von Schalders zu den Schrüttenseen

Wanderung · Eisacktal/Südtirol · geschlossen
Verantwortlich für diesen Inhalt
Brixen
  • Schrüttenseen
    / Schrüttenseen
    Foto: Gemeinde Vahrn, Brixen
  • Schrüttenseen
    / Schrüttenseen
    Foto: Gemeinde Vahrn, Brixen
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 10 8 6 4 2 km
geschlossen
leicht
Strecke 12 km
5:33 h
1.621 hm
1.621 hm
Die Schrüttenseen mit ihrem kristallklaren Wasser liegen eingebettet zwischen Alpenrosen, dunkelgrünen Zirben und hellen Felsbrocken. Eine anspruchsvolle Wanderung im ursprünglichen Schalderer Tal, oberhalb von Vahrn.
Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
2.039 m
Tiefster Punkt
1.126 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Start

Koordinaten:
DD
46.738956, 11.595569
GMS
46°44'20.2"N 11°35'44.0"E
UTM
32T 698284 5179427
w3w 
///entdeckungen.geübten.mitunter

Wegbeschreibung

Der Ausgangspunkt der Bergwanderung liegt im Talgrund von Schalders in Bad Schalders (1.116 m), das man über eine schmale Straße von Vahrn erreicht. Ab dem ehemaligen Heilbad folgt man dem Talweg Nr. 5 am Bach entlang, etwa 3,8 km bis zur Weggabelung und dem Parkplatz Steinwendt (1.465 m). Man geht ein kurzes Stück dem Schalderer Bach (Brücke, Weg Mark. 4) entlang, bis man links den Weg (Markierung Nr. 5 / Giessplattenbach) aufsteigt und den Weg (Mark. 7A) erreicht. Dieser zweigt links ab und führt im Hochwald ansteigend zum Großen Schrüttensee (1.957 m), der kleine See liegt etwas höher links (1.964 m) im Wald.Zum Talabstieg folgt man dem Steig (Markierung Nr. 7) über das Rinderköpfele und an der Ochsenalm vorbei bis zur Grieseralm (1.873 m). Ziemlich steil verläuft der Abstieg, bis man einen Forstweg überquert und neben dem Bach im Nocktal absteigt. Bei einer Mühle überquert man den Schalderer Bach und wandert das letzte Stück den Talweg (Markierung Nr. 5) bis zum ehemaligen Schalderer Bad.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.738956, 11.595569
GMS
46°44'20.2"N 11°35'44.0"E
UTM
32T 698284 5179427
w3w 
///entdeckungen.geübten.mitunter
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Basic Equipment for Hiking

  • Feste, bequeme und wasserdichte Bergschuhe oder Zustiegsschuhe
  • Kleidung im Mehrschicht-Prinzip mit Feuchtigkeitstransport
  • Wandersocken
  • Rucksack (mit Regenhülle)
  • Sonnen-, Regen- und Windschutz (Hut, Sonnencreme, wasser- und winddichte Jacke und Hose)
  • Sonnenbrille
  • Teleskopstöcke
  • Ausreichend Proviant und Trinkwasser
  • Erste-Hilfe-Set mit Blasenpflaster
  • Blasenpflaster
  • Biwaksack/Survival Bag
  • Rettungsdecke
  • Stirnlampe
  • Taschenmesser
  • Signalpfeife
  • Mobiltelefon
  • Bargeld
  • Navigationsgerät/Karte und Kompass
  • Notfallkontaktdaten
  • Personalausweis
  • Diese Ausrüstungsliste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit und dient nur als Anregung, was eingepackt werden sollte.
  • Zu deiner Sicherheit solltest du alle Anweisungen zur ordnungsgemäßen Verwendung und Wartung deines Geräts sorgfältig lesen.
  • Bitte vergewissere dich, dass deine Ausrüstung den örtlichen Gesetzen entspricht und keine verbotenen Gegenstände enthält.

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Status
geschlossen
Schwierigkeit
leicht
Strecke
12 km
Dauer
5:33 h
Aufstieg
1.621 hm
Abstieg
1.621 hm
familienfreundlich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Dauer : h
Strecke  km
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.