Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen
Einbetten
Fitness
Wanderung

Wanderung Meraner Waalrunde

Wanderung · Meraner Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Meraner Land Verifizierter Partner 
  • Meraner Waalrunde
    / Meraner Waalrunde
    Foto: MGM Alex Filz, Meraner Land
m 1200 1000 800 600 400 200 80 70 60 50 40 30 20 10 km

leicht
83,6 km
25:45 h
2504 hm
2504 hm

Die Meraner Waalrunde ist ein Zusammenschluss von elf Waalwegen rund um Meran in Südtirol. Waalwege sind schmale Spazierwege, die entlang historischer Wasserkanäle verlaufen. Die Waale dienten einst der Bewässerung der Felder und gehen bis ins 13. Jahrhundert zurück.

Weinreben und Apfelbäume, Pinien und Zypressen, Tannen und Lärchen säumen die Waalwege, welche es in Südtirol nur rund um Meran und im Vinschgau gibt. Burgen, Schlösser und Kapellen entlang des Weges bieten Einblicke in die Kultur der Region und traditionelle Gasthöfe laden zur Rast.

Die Meraner Waalrunde umrundet auf einer Strecke von ca. 80 km das gesamte Meraner Becken. Auf nahezu gleichbleibender Höhenlage führt die Rundwanderung am Mittelgebirge des Etschtales entlang. Dadurch ist die Gesamtstrecke, aber auch einzelne Etappen, ideal für gemütliche Wanderer und Familien.

Die Meraner Waalrunde ist ganzjährig begehbar und verbindet elf Waalwege miteinander: den Algunder Waalweg, den Kuenser Waalweg, den Waalweg Riffian, den Maiser Waalweg, den Schenner Waalweg, den Brandiswaalweg in Lana, den Tschermser Waalweg, den Marlinger Waalweg, den Partschinser Waalweg, den Rablander Waalweg und den Wallburgweg in Naturns.

 

  1. Etappe: Töll – Kuens: 11 km
  2. Etappe: Kuens – Saltaus: 7,6 km
  3. Etappe: Saltaus – Naiftal: 11 km
  4. Etappe: Naiftal – Burgstall/Lana: 13 km
  5. Etappe: Lana – Töll: 13 km
  6. Etappe: Töll – Rabland: 6 km
  7. Etappe: Rabland – Naturns: 9,6 km
  8. Etappe: Naturns – Töll: 11 km

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
0 m
Tiefster Punkt
263 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Meran oder vom Vinschgau in Richtung Töll fahren, an der Abzweigung an der Töllbrücke links nach Algund abbiegen und Richtung Algund bis zum Parkplatz am Algunder Waalweg fahren.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
leicht
Strecke
83,6 km
Dauer
25:45h
Aufstieg
2504 hm
Abstieg
2504 hm

Statistik

: h
 km
 Hm
 Hm
Höchster Punkt
 Hm
Tiefster Punkt
 Hm
Höhenprofil anzeigen Höhenprofil verbergen
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.