LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Wanderung empfohlene Tour

Wanderung nach Obergurgl

· 2 Bewertungen · Wanderung · Sölden
Verantwortlich für diesen Inhalt
AbenteuerWege Reisen GmbH Verifizierter Partner  Explorers Choice 
  • Weg
    Weg
    Foto: AbenteuerWege Reisen GmbH
m 2000 1800 1600 1400 1200 14 12 10 8 6 4 2 km Sahnestüberl Hotel Neue Post

Aufgrund der Folgen eines Erdrutsches ist die Etappe von Sölden nach Obergurgl 2022 nicht wie gewohnt möglich: Der Wanderweg ist bis zum Sahnestüberl bei Zwieselstein begehbar (nach ca. 8,5 km Wanderstrecke) und dann bis zur Hochgurglbahn gesperrt. Bitte wandern Sie eine der beiden alternativen Wanderungen (siehe AbenteuerWege App) oder überspringen Sie den gesperrten Abschnitt mit dem Bus (ca. 2 km).

mittel
Strecke 15,1 km
4:30 h
851 hm
295 hm
1.913 hm
1.349 hm

Aufgrund der Folgen eines Erdrutsches ist die Etappe von Sölden nach Obergurgl 2022 nicht wie gewohnt möglich: Der Wanderweg ist bis zum Sahnestüberl bei Zwieselstein begehbar (nach ca. 8,5 km Wanderstrecke) und dann bis zur Hochgurglbahn gesperrt. Bitte wandern Sie eine der beiden alternativen Wanderungen (siehe AbenteuerWege App) oder überspringen Sie den gesperrten Abschnitt mit dem Bus (ca. 2 km).

 

Direkt vom Hotel in Sölden legen Sie los.  Zunächst wandern Sie durch die schmale Kühtrainschlucht bis Zwieselstein, dann folgen Sie zunächst dem E5 aufwärts Richtung Timmelsjoch. Bald biegen Sie ab zur urigen Hütte „Sahnestüberl“, die ideal für eine Rast liegt. Der rauschenden Gurgler Ache folgend führt Sie der Weg schließlich über Almenböden in den kleinen, aber exklusiven Skiort Obergurgl.

 

Von der Freizeit Arena geht es der Granbichlstraße entlang bis zum neuen Sozialzentrum Sölden. Von dort aus halten Sie sich links und machen einen kurzen, steilen Anstieg. Auf der panoramareichen Anhöhe folgen Sie dem Sonnenwinklweg, ehe dieser in einen etwas schmaleren Pfad übergeht. Von da an geht es hinab in den Ortsteil Windau, wo Sie die Straße überqueren, um einen schmalen Weg entlang der Ötztaler Ache Tal einwärts zu folgen. An der nächsten Weggabelung halten Sie sich links und folgen dem Fluss der in die Ache mündet, überqueren dabei eine Straße und biegen nach den Häusern rechterhand ab. Von dort folgen Sie dem Pfad durch Windau und schließlich wieder ansteigend zum Ortsteil Platte.

Beim Ortsteil Platte zweigen Sie links ab und wandern weiter ansteigend zur Moosalm. Von dort wandern Sie weiter der Bergseite entlang in einem leichten Bogen über die Kühtrainschlucht zum Ortsteil Zwieselstein. Von dort verläuft ein etwas steilerer aber breiter Kiesweg in Serpentinen zur Anhöhe. Anschließend wandern Sie auf einem leicht ansteigenden, später leicht abfallenden Wanderweg durch lichten Wald und am Wasserfall vorbei zum Sahnestüberl. Von dort verläuft der Weg entlang der Gurgler Ache, rechts vorbei am Piller See zur Hochgurgl-Bahn. Dort queren Sie die Hauptstraße und folgen dem Weg von Untergurgl immer weiter der Gurgler Ache entlang über Poschach nach Obergurgl.

 

Abkürzungsmöglichkeiten:

Entlang der Ötztaler Talstraße gibt es mehrere Möglichkeiten per Bus die Etappe zu verkürzen, z.B. Zwieselstein oder Zwieselstein Sahnestüberl:

Bus von Sölden nach Zwieselstein und Wanderstart dort (ca. 4.5 km gespart) // Bus ab Zwieselstein nach Obergurgl (ca. 10.5 km gespart)

Bus von Sölden nach Zwieselstein Sahnestüberl und Wanderstart dort (ca. 8.5 km gespart) // Bus von Zwieselstein Sahnestüberl nach Obergurgl (ca. 6.5 km gespart)

 

Fahrplanauskunft unter https://fahrplan.vvt.at

 

Profilbild von Tanja Bommer
Autor
Tanja Bommer
Aktualisierung: 15.07.2022
Schwierigkeit
mittel
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1.913 m
Tiefster Punkt
1.349 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Einkehrmöglichkeiten

Hotel Neue Post

Sicherheitshinweise

Aufgrund der Folgen eines Erdrutsches ist die Etappe von Sölden nach Obergurgl 2022 nicht wie gewohnt möglich: Der Wanderweg ist bis zum Sahnestüberl bei Zwieselstein begehbar (nach ca. 8,5 km Wanderstrecke) und dann bis zur Hochgurglbahn gesperrt. Bitte wandern Sie eine der beiden alternativen Wanderungen (siehe AbenteuerWege App) oder überspringen Sie den gesperrten Abschnitt mit dem Bus (ca. 2 km).

Bei regnerischem Wetter könnten die schmalen Wege matschig und rutschig sein. Nehmen Sie Schuhwerk mit gutem Profil mit, in denen Sie einen guten Halt haben.

Sie sollten schwindelfrei und trittsicher sein. Laufen Sie konzentriert und achten Sie stets auf den Weg.

Behalten Sie den Wetterbericht im Auge und gehen Sie nicht bei Gewitter in die Berge.

Weitere Infos und Links

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Unterwegs

Wasserfall Zwieselstein/Timmeltalbach:

Mit 70m Fallhöhe wird dem Besucher besonders bei entsprechendem Sonneneinfall ein bezauberndes Naturschauspiel geboten.

Naturpark Ötztaler Alpen: Die Ötztaler Alpen ist eine der größten Gebirgsgruppen der Ostalpen und ist flächenmäßig die größte Gebirgsgruppe mit Gebieten über 3000m in den Alpen. 67 größere und kleiner Gletscher gibt es im Naturpark, das entspricht etwa 18% der Fläche.

Skifahrern sind Sölden und Obergurgl als schneesichere Skigebiete bekannt. Durch die beiden erschlossenen Gletschern Rettenbachferner und Tiefenbachferner geht die Skisaison hier von November bis Anfang Mai.

Start

Tourist-Info Sölden (1.354 m)
Koordinaten:
DD
46.969502, 11.010021
GMS
46°58'10.2"N 11°00'36.1"E
UTM
32T 652897 5203735
w3w 
///kapitänin.disteln.ausrufen
Auf Karte anzeigen

Ziel

Kirche im Ortszentrum von Obergurgl

Wegbeschreibung

0.0 km – Start bei der Tourist-Info Sölden. Mit der TI im Rücken BIEGEN Sie LINKS ab und folgen ein Stück der Granbichlstraße. An der ersten Abzweigung BIEGEN Sie RECHTS in den Achweg ein und folgen diesem bis Sie am Fluss LINKS ABBIEGEN um dem Fussweg am Ufer entlang zu folgen.

0.3 km – Überqueren Sie die Ache an der überdachten Holzbrücke. Danach BIEGEN Sie LINKS ab und folgen weiter dem Uferweg.

0.6 km – An der nächsten Brücken überqueren Sie nocheinmal den Fluss und folgen der Windaustraße nach RECHTS.

1.1 km – Nach der kleinen Brücke über den Wildbach BIEGEN Sie LINKS ab (Wegweiser: Brunnenkogelalm u.a.) folgen Sie immer dem Pfad am Zaungatter bergan, abzweigende Wege nach Rechts ignorieren Sie.

1.5 km – Am Wegweiser oberhalb des großen Felsblocks Richtung Brunnenkogelalm/Moosalm/Waalweg BIEGEN Sie RECHTS ab und halten sich dann immer möglichst Rechts bergauf.

1.6 km – Von der Aussichtsbank aus nach RECHTS immer dem Höhenweg an den Bergwurzeln entlang folgen  

2.2 km – An der Grillstelle mit Infotafel zum Waalweg gehen Sie weiter GERADEAUS.

2.4 km - An der Einmündung in die Straße folgen Sie dieser nach RECHTS bis zum Gasthof Moosalm. Dort halten Sie sich oberhalb der Bushaltestelle direkt zwischen Gasthof und Spielplatz GERADEAUS über die Wiese.

2.9 km – Bei der Siedlung Innermoos BIEGEN Sie an der Bushaltestelle kurz RECHTS auf den Asphaltierten Weg ab um an der nächsten Abzweigung direkt wieder nach LINKS dem Forstweg zu folgen (Wegweiser: Zwieselstein; Kühltrainschlucht).

4.4 km – Der Weg mündet in Zwieselstein in eine Straße. Dieser folgen Sie ein Stück durch den Ort. Nach dem Spielplatz BIEGEN Sie LINKS ab (Wegweiser Obergurgl/Sahnestüberl). Am Ende der Straße folgen Sie dem Fussweg oberhald der Siedlung entlang.

4.9 km – Bei den „Hochstatt-Appartements“ gehen Sie GERADEAUS bis zur Straße und BIEGEN dann LINKS ab bergauf. Ab der Brücke folgen Sie der Markierung des E5 Richtung Timmelsjoch immer bergauf.

6.7 km– Der E5 biegt hier links bergan Richtung Timmelsjoch ab. Sie folgen dem RECHTEN Weg Richtung Sahnestüberl. Ab hier folgen Sie nicht mehr dem E5!

8.5 km – An der Gabelung kurz hinter dem Gasthof halten Sie sich RECHTS Richtung Untergurgl.

9.1 km – Überqueren Sie die Gugler Ache über die Brücke und BIEGEN danach LINKS ab.

10.3 km – Kurz nachdem Sie den kleinen Bergsee passiert haben, halten Sie sich an der Abzweigung LINKS und folgen dem Schmalen Steig bergauf.

10.5 km – Folgen Sie dem kreuzenden Fahrweg kurz nach LINKS, um an der nächsten Abzweigung direkt wieder RECHTS in der schmaleren Wanderweg abzubiegen.

11.7 km – Bei einigen Hofgebäuden mündet der Pfad in einen Fahrweg. Diesem folgen Sie bis zu Hauptstraße. BIEGEN Sie hier LINKS ab und folgen Sie der Straße einige Meter bis Sie wieder nach RECHTS in einen Fahrweg ABBIEGEN können. Diesem folgen Sie Geradeaus über die Brücke.

12.5 km – Der Weg gabelt sich hier nach links Richtung Straße und nach Rechts über eine kleine Brücke auf eine Bergkapelle zu. Halten Sie sich RECHTS über den Fluss (Wegweiser: Obergurgl/Seenplatte). Folgen Sie dem Weg immer an der Ache entlang bis nach Obergurgl. Dort BIEGEN Sie nach der Brücke RECHTS auf die Straße ins Zentrum ab.

14.6 km – Ende der Etappe an der Kirche im Ortszentrum von Obergurgl.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.969502, 11.010021
GMS
46°58'10.2"N 11°00'36.1"E
UTM
32T 652897 5203735
w3w 
///kapitänin.disteln.ausrufen
Auf Karte anzeigen
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Ausrüstung

Wir empfehlen gut eingelaufene Wanderschuhe mitzunehmen sowie eine Regenjacke und Regenhose bei schlechtem Wetter und Sonnencreme und Sonnenhut bei gutem Wetter. Nehmen Sie ausreichend Wasser mit.

Wanderstöcke können beim Aufstieg die Knie entlasten.

In Ihrem Informationspaket finden Sie eine detaillierte Auflistung der benötigten Wanderausrüstung, wie beispielweise gute Wanderschuhe, Funktionskleidung, Regenjacke und Tagesrucksack.


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

4,0
(2)

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
mittel
Strecke
15,1 km
Dauer
4:30 h
Aufstieg
851 hm
Abstieg
295 hm
Höchster Punkt
1.913 hm
Tiefster Punkt
1.349 hm
Etappentour Von A nach B aussichtsreich

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
  • 1 Wegpunkte
  • 1 Wegpunkte
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.