LogoSüdtirol bewegt
Tour hierher planen Tour kopieren
Winterwandern

Orgel/Laaserspitze

Winterwandern · Vinschgau
Verantwortlich für diesen Inhalt
Martell Südtirol
  • Orgel/Laaserspitze
    Orgel/Laaserspitze
    Foto: Berglouter, Martell Südtirol
Karte / Orgel/Laaserspitze
m 3000 2500 2000 1500 8 7 6 5 4 3 2 1 km
schwer
Strecke 8,8 km
4:25 h
1.326 hm
1.326 hm
3.259 hm
1.935 hm
Der vom Vinschger Haupttal aus gesehen als Laaser Spitze bezeichnete massive Bergstock, bietet ein eindrucksvolles Panorama und zahlreiche meditative Plätze. Der Weg verläuft durch lichte Lärchen- und Zirbenbestände, zieht über blühende alpine Rasen und führt dabei in der imposanten Felszone durch ein Plateau mit Steinmännern als Orientierungshilfe, das Steinmanngasseloch. Herrscht starker Wind, sollen dort Orgelpfeifen tönen, daher die Marteller Bezeichnung "Orgelspitze". Über einen weglosen, aber gut markierten, blockigen Gipfelaufbau erreicht man den höchsten Punkt mit 3305m.
Schwierigkeit
schwer
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
3.259 m
Tiefster Punkt
1.935 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegearten

Höhenprofil anzeigen

Start

Koordinaten:
DD
46.540850, 10.748490
GMS
46°32'27.1"N 10°44'54.6"E
UTM
32T 634063 5155627
w3w 
///voran.fass.vorfand
Auf Karte anzeigen

Wegbeschreibung

Die Spitze deren Namen immer wieder zu kleinen Diskussionen führt, im Martelltal wird sie Orgelspitze genannt in Laas nennen sie sie Laaserspitze. Egal, welchen Namen sie auch hat es ist eine steile, anspruchsvolle und vorallem schöne Gipfelwanderung. Wir beginnen die Tour im Martelltal kurz vor dem Stallwieshof von dort folgen wir der Wegmarkierung Nummer 5 empor, durch schöne Lärchen- und Zirbenwälder, rasch erreichen wir die Waldgrenze. Wir steigen über immer steiler werdende Hänge empor, von dort folgen wir den gut ersichtlichen Steig und den Steinmännchen welche uns den Weg zum Gipfel zeigen. Nach einem steilen Aufstieg am Gipfelkreuz angekommen erfreuen wir uns über die wunderschöne Aussicht der umliegenden Ötztaler Alpen im Westen ragen einige Dolomitengipfel empor.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Koordinaten

DD
46.540850, 10.748490
GMS
46°32'27.1"N 10°44'54.6"E
UTM
32T 634063 5155627
w3w 
///voran.fass.vorfand
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad

Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
schwer
Strecke
8,8 km
Dauer
4:25 h
Aufstieg
1.326 hm
Abstieg
1.326 hm
Höchster Punkt
3.259 hm
Tiefster Punkt
1.935 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
Funktionen
Karten und Wege
Strecke  km
Dauer : h
Aufstieg  Hm
Abstieg  Hm
Höchster Punkt  Hm
Tiefster Punkt  Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.