Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Winterwandern

St. Martin – Valtelehof

Winterwandern · Meraner Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Passeiertal
  • St. Martin
    / St. Martin
    Foto: Tourismusverein Passeiertal/Benjamin Pfitscher, Passeiertal
  • St. Martin
    / St. Martin
    Foto: Tourismusverein Passeiertal, Passeiertal
  • / St. Martin
    Foto: Tourismusverein Passeiertal/Benjamin Pfitscher, Passeiertal
  • / St. Martin
    Foto: Tourismusverein Passeiertal, Passeiertal
m 1200 1000 800 600 400 3,0 2,5 2,0 1,5 1,0 0,5 km

mittel
3,3 km
1:45 h
516 hm
1 hm

Im Winter kann man auf eisige oder schneebedeckte Stellen treffen.

Wanderweg für Kinderwagen nicht geeignet.

Schwierigkeit
mittel
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1105 m
Tiefster Punkt
589 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Vom Tourismusbüro Richtung Dorfzentrum bis zur Sparkasse. Dort links abbiegen, Dorf auswärts bis zur Feuerwehrhalle. Den Feldbauernweg rechts ansteigen und der Beschilderung „Matatz“ (Weg Nr. 7) folgen. Auf halb Weg gelangt man auf den Meraner Höhenweg (Nr. 24), der zum Valtelehof führt. Denselben Weg retour ins Dorf.

Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Von Meran kommend ins Passeiertal Richtung Timmelsjoch / Jaufenpass bis nach St. Martin.

Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

Verfasse die erste Bewertung

Gib die erste Bewertung ab und hilf damit anderen.


Fotos von anderen


Schwierigkeit
mittel
Strecke
3,3 km
Dauer
1:45h
Aufstieg
516 hm
Abstieg
1 hm
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·
Kein aktueller Lawinenlagebericht verfügbar

Statistik

  • Inhalte
  • Neuer Punkt
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.