Südtirol bewegt
Teilen
Merken
Drucken
GPX
KML
Tour hierher planen Tour kopieren
Einbetten
Fitness
Winterwandern

Walderlebnispfad Aschbach

· 1 Bewertung · Winterwandern · Meraner Land
Verantwortlich für diesen Inhalt
Partschins
  • Walderlebnispfad Aschbach
    / Walderlebnispfad Aschbach
    Foto: Tourismusverein Partschins, Partschins
  • Walderlebnispfad Aschbach
    / Walderlebnispfad Aschbach
    Foto: Tourismusverein Partschins, Partschins
  • / Walderlebnispfad Aschbach
    Foto: Tourismusverein Partschins, Partschins
  • / Walderlebnispfad Aschbach
    Foto: Tourismusverein Partschins, Partschins
  • / Walderlebnispfad Aschbach
    Foto: Tourismusverein Partschins, Partschins
ft 5600 5400 5200 5000 4800 4600 4400 4200 2,0 1,8 1,6 1,4 1,2 1,0 0,8 0,6 0,4 0,2 mi

leicht
3,5 km
1:55 h
218 hm
168 hm

Auf dem pädagogisch wertvoller Erlebnisweg auf dem die Besucher an verschiedenen Informationstafeln vielfältige Einblicke in das Ökosystem Wald und Informationen über die Tier- und Pflanzenwelt erhalten!
Auf spielerische und erlebnisorientierte Art vermittelt der Walderlebnisweg das Thema Wald und Holz.
Der Walderlebnisweg ist ein Rundwanderweg mit traumhafter Aussicht auf den Naturpark Texelgruppe und besonders auch für Familien mit Kindern geeignet.

Für Kinderwagen geeignet!

Schwierigkeit
leicht
Technik
Kondition
Erlebnis
Landschaft
Höchster Punkt
1421 m
Tiefster Punkt
1288 m
Beste Jahreszeit
Jan
Feb
Mär
Apr
Mai
Jun
Jul
Aug
Sep
Okt
Nov
Dez

Wegbeschreibung

Start der Tour
Bergstation Seilbahn Aschbach
Ziel der Tour
Bergstation Seilbahn Aschbach

Start dieser leichten Familienrundwanderung ist an der Bergstation der Seilbahn Aschbach. Von dort geht es weiter auf dem Wanderweg Nr. 27A in Richtung Eggerhöfe. Nach ca. 5 Minuten erreicht man die Abzweigung zum Walderlebnispfad Aschbach. Der Walderlebnispfad Aschbach zeigt auf einer Panorama-Strecke von ca. 3,6 km mit interessanten Informationstafeln und Erlebnisstationen die unterschiedlichsten Lebensbereiche der heimischen Tier- und Pflanzenwelt des Waldes


Hinweis


alle Hinweise zu Schutzgebieten

Anfahrt

Parken
-Talstation der Seilbahn Aschbach
-Saringstraße, Rabland (Parkplatz Nr. 1 am Radweg, Nähe Zugbahnhof)
ganztägig, auf den eingezeichneten Parkplätzen
-Cutraunstraße, Rabland (Parkplatz Nr. 2 am Radweg, Nähe Zugbahnhof)
ganztägig, auf den eingezeichneten Parkplätzen

Öffentliche Verkehrsmittel
Von Meran: mit der Vinschger Bahn oder mit dem Bus 251 nach Rabland und weiter mit dem Bus 265 zur Seilbahnstation (oder zu Fuß Richtung Talstation Seilbahn Aschbach (ca. 5 Minuten)
Vom Vinschgau: mit der Vinschger Bahn oder dem Bus 251 nach Rabland und weiter mit dem Bus 265 zur Seilbahnstation (oder zu Fuß Richtung Talstation Seilbahn Aschbach (ca. 5 Minuten)

Koordinaten

DG
46.644810, 11.075690
GMS
46°38'41.3"N 11°04'32.5"E
UTM
32T 658846 5167787
w3w 
///sanfte.zahlen.ausgeht
Anreise mit der Bahn, dem Auto, zu Fuß oder mit dem Rad


Fragen & Antworten

Stelle die erste Frage

Hier kannst du gezielt Fragen an den Autor stellen.


Bewertungen

5,0
(1)
Drea Dat Brinkmännche
01.08.2019 · Community
Wir sind mit der Seil rauf- und runtergefahren. Der Walderlebnispfad hat allen Freude gemacht und der Weg war sehr einfach. Die Weitsicht war herrlich. Unterwegs haben wir wilde Himbeeren gepflückt. Zum Schluss die Einkehr beim Aschbacherhof, war für alle ein gelungener Abschluss.
mehr zeigen
Gemacht am 01.08.2019

Fotos von anderen


Bewertung
Schwierigkeit
leicht
Strecke
3,5 km
Dauer
1:55h
Aufstieg
218 hm
Abstieg
168 hm
familienfreundlich
1600 m 1800 m
Vormittag
1600 m 1800 m
Nachmittag

Lawinenlage

·

Statistik

  • Inhalte
  • Bilder einblenden Bilder ausblenden
: h
 km
 Hm
 Hm
 Hm
 Hm
Verschiebe die Pfeile, um den Ausschnitt zu ändern.