LogoSouth Tyrol - The other side of Italy
Der gesamte Gratverlauf - Gr. Seekarspitze - Marxenkarspitze - Ödkarspitzen.

Review

Seekarspitze - Marxenkarspitze - Ödkarspitzen - Birkkarspitze

Details

Sven Hack

November 06, 2019 · Community
Super Tour! Danke für die Beschreibung und exzellente Fotodokumentation! Vor ein paar Jahren hab ich den Toni-Gaugg-Weg von der Pleisenhütte zum Karwendelhaus gemacht; danach hab ich mir genau diesen auf dem Grat bleibenden Weg überlegt, bislang aber nicht getraut. Die Fotos von der Schlüsselstelle geben einen sehr guten Eindruck. Sieht fast so aus, als könnte man die senkrechte Stelle seitlich umgehen?!? Glückwunsch zu dieser tollen Tour!

4 comments

Michael Larcher 
November 08, 2019 · alpenvereinaktiv.com
Hallo Sven, danke für das Feedback! Für eine seitliche Umgehung der Schlüsselstelle habe ich keine Möglichkeit gesehen. Es ist da links und rechts sehr steil abfallend. Hab` allerdings auch nicht lange nach einem anderen Weg gesucht, da die Stelle gut zu klettern ist. Das Wichtigste ist, sich Zeit zu lassen, nicht hudeln - wie man in Tirol sagt. Schöne Grüße aus Innsbruck. Michael
Barth 78
May 25, 2020 · Community
Ich habe die Runde 2018 (Große Riedlkarspitze bis Birkkarspitze) und 2019 (Breitgrieskarspitze bis Kaltwasserkarspitze) gemacht und für mich gehört sie zu den besten Karwendeltouren, landschaftlich grandios. Die Schlüsselstelle umgehen zu wollen ist aus meiner Sicht nicht sinnvoll, da die abschüssigen Bänder sehr gefährlich sind. Ich finde auch dass die Schlüsselstelle gut zu klettern ist. Gruß aus Bayern, Stefan
Sven Hack
June 14, 2020 · Community
Danke für eure Einschätzungen! Somit steht diese Tour wieder weit oben auf meiner Liste :-) VG Sven (Bayerisch-Schwaben)
Sorin Bittenbinder 
August 29, 2020 · Community
Bin vorgestern 27.08.2020 den Grat in umgekehrter Richtung (von der Birkkarspitze zur Gr. Seekarspitze) gegangen und hätte die 3+-Schlüsselstelle (oben sehr brüchig und rutschig) abklettern müssen ... da ich alleine und ohne Seil unterwegs, sowie keine Spur von "alten Sicherungsschlingen" mehr da war, sowie überhaupt nicht von einer Umgehung links oder rechts vorbei die Rede sein kann (sehr steile Bänder/Schutt !), habe ich umdrehen müssen und bin in dem Sattel unterhalb der Westl. Ödkarpitzen Richtung Norden auf dem Brendelsteig sicher zurück zum Karwendelhaus abgestiegen. Ansonsten grandiose Tour, fantastischer Weitblick Richtung Süden in die Zillertaler Alpen, etc. ! Grüße, Sorin
Photo: Sorin Bittenbinder, Community
Photo: Sorin Bittenbinder, Community
Photo: Sorin Bittenbinder, Community
Profile picture
Media
Select video

Recently uploaded

What's your comment?