LogoSouth Tyrol - The other side of Italy
Plan a route here Copy route
Alpine tour recommended route

Schwarze Wand von der Rieserfernerhütte

Alpine tour · Rieserferner Group
Responsible for this content
DAV Sektion Biberach Verified partner  Explorers Choice 
  • Rückblick über den unteren Geltalferner
    Rückblick über den unteren Geltalferner
    Photo: Hermann Schiebel, Hermann Schiebel
m 3200 3100 3000 2900 2800 2700 2600 5 4 3 2 1 km Rieserfernerhütte Rieserfernerhütte
Tour zu einem schönen Aussichtspunkt über grobes Blockwerk, Gletscher zum Zeitpunkt der Tour ohne Spalten im begangenen Teil, Grat mit grobem Blockwerk teilweise ausgesetzt.
moderate
Distance 5.6 km
2:30 h
500 m
500 m
3,105 m
2,715 m
Erst geht es über grobes Blockwerk hinunter auf den Rest des Geltalferners, der inzwischen in zwei Blöcke zerfallen ist. Je nach Bedingungen sind hier Steigeisen bzw. Grödeln zu empfehlen. Nun wird der Gletscher leicht ansteigend gequert. Gekennzeichnet durch Stangen. Durch eine steile Rinne nun den unteren Rand des zweiten Gletscherteiles erreichen. Über diesen nun hinauf in die Scharte zwischen Morgenkofel und Schwarzer Wand 2983 m. Hier nach Osten wenden und auf dem Grat entlang den Gipfel ersteigen.

Author’s recommendation

Tour bietet einen großartigen Ausblick über die Dolomiten und die Zillertaler Alpen.
Profile picture of Hermann Schiebel
Author
Hermann Schiebel 
Update: September 30, 2020
Difficulty
I+, <30°, PD- moderate
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
3,105 m
Lowest point
2,715 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Show elevation profile

Safety information

Wetterbedingungen beachten, Bei Vereisung kann die Tour deutlich schwerer werden.

Start

Rieserfernerhütte (2,797 m)
Coordinates:
DD
46.889915, 12.079426
DMS
46°53'23.7"N 12°04'45.9"E
UTM
33T 277512 5197072
w3w 
///forum.relight.associate

Destination

Rieserfernerhütte

Turn-by-turn directions

Ab der Hütte hinter dem Gebäude der Materialseilbahn vorbei durch grobes Blockwerk bis auf 2730 m absteigen. Hier wird der Geltalferner betreten. Dieser wird erst noch leicht abfallend und dann ansteigend bis zum Punkt 2750 m gequert. Über Schutt wird nun die orografisch rechte der Wasserrinnen angesteuert und in dieser angestiegen. Am Gletscherende entlang weitergehen ( rechts haltend ) bis der Gletscher bei ca. 2850 m wieder betreten werden kann und nun erst steiler dann recht flach zum Joch zwische Morgenkofel und Schwarzer Wand aufgestiegen. Ab hier nach Osten wenden und erst in der Nordflanke und dann auf dem Grat, teilweise ausgesetzt, den Gipfel mit 3105 m anstreben. Rückweg auf der Anstiegsspur.   

Note


all notes on protected areas

Public transport

Keine

Getting there

Siehe Rieserfernerhütte

Parking

Siehe Rieserfernerhütte

Coordinates

DD
46.889915, 12.079426
DMS
46°53'23.7"N 12°04'45.9"E
UTM
33T 277512 5197072
w3w 
///forum.relight.associate
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Evtl. Steigeisen bzw. Grödeln; Gutes und Wasserdichtes Schuhwerk; Wetterschutzkleidung;

Similar routes nearby

 These suggestions were created automatically.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
I+, <30°, PD- moderate
Distance
5.6 km
Duration
2:30 h
Ascent
500 m
Descent
500 m
Highest point
3,105 m
Lowest point
2,715 m
Out and back Scenic Summit route Ridge traverse

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 1 Waypoints
  • 1 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view