LogoSouth Tyrol - The other side of Italy
Plan a route here Copy route
Back-country skiing recommended route

Hintere Jamspitze (3156 m) von der Jamtalhütte

Back-country skiing · Silvretta
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Zustieg von Galtür
    Zustieg von Galtür
    Photo: Christian Hofinger, AV-alpenvereinaktiv.com
m 3000 2500 2000 10 8 6 4 2 km Jamtalhütte Jamtalhütte
Einfacher und äußerst beliebter Skitourenklassiker von der Jamtalhütte über den kaum spaltengefährdeten Jamtalferner
moderate
Distance 10.6 km
3:15 h
1,109 m
1,108 m
3,139 m
2,095 m
Durch die Nordausrichtung sind am weitläufigen Gletscher die Schneeverhältnisse meist ideal und laden zur traumhaften Pulverabfahrt ein. Immer gespurt, bei vernünftiger Spuranlage nur geringe Spaltengefahr.


Bei solider Kondition bietet sich die Gemsspitze (3.114 m) als Draufgabe an, fährt man dafür am Jamtalferner entlang der Aufstiegsspur bis ca. 2.700 m ab und biegt rechts für weitere 400 Höhenmeter zur Gemsspitze auf.

Author’s recommendation

Mit leichter Kletterei am Gipfelaufbau lässt sich vom Jamjoch (3.078 m) die Vordere Jamspitze (3.178 m) erklimmen.
Profile picture of Christian Hofinger
Author
Christian Hofinger 
Update: September 19, 2014
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
3,139 m
Lowest point
2,095 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Show elevation profile

Start

Jamtalhütte (2,161 m)
Coordinates:
DD
46.886660, 10.176482
DMS
46°53'12.0"N 10°10'35.3"E
UTM
32T 589631 5193241
w3w 
///purport.chemist.salted
Show on Map

Destination

Jamtalhütte

Turn-by-turn directions

Von der Jamtalhütte zunächst kurz auf der Ratrakspur bis in den Graben abfahren (2.100 m) und südwestlich zum Jamtalferner hinauf. Den Russkopf lässt man dabei sprichwörtlich links liegen und nützt dabei am linken Gletscherrand die flachen Passagen für den Aufstieg bis zum etwas steiler werdenden Schlussanstieg zum Jamjoch (3.078 m). Links die wenigen Meter in Spitzkehren zum Skidepot und die letzten 10 Höhenmeter zu Fuß zum Gipfelkreuz.

Es ist genügend Platz für die eigene Spur vorhanden, sowohl entlang der Aufstiegsspur, als auch weiter links beim schönen Steilhang unterhalb der Vorderen Jamspitze. Die 60 Höhenmeter zur Jamtalhütte bewältigt man wohl am besten indem man die Skier trägt.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Von Innsbruck über die A12 nach Landeck, kurz danach bei Pians auf die B188 ins Paznauntal abbiegen und bis Galtür auffahren. Im Ortszentrum links zum Sportzentrum, wo sich ein gebührenpflichtiger Parkplatz (EUR 4.— pro Tag) befindet.

Parking

Parkplatz bei Sportzentrum (EUR 4.- pro Tag)

Coordinates

DD
46.886660, 10.176482
DMS
46°53'12.0"N 10°10'35.3"E
UTM
32T 589631 5193241
w3w 
///purport.chemist.salted
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

AV 25 Blatt 26 (Silvrettagruppe) ÖK 50 Blatt 170 Kompass 98 Silvretta- und Sesvennagruppe

Equipment

Schitouren- und Notfallausrüstung (LVS, Schaufel, Sonde, Biwak, Erste Hilfe), Harscheisen
Für die Nächtigung: Hüttenschlafsack, Hygieneartikel

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
10.6 km
Duration
3:15 h
Ascent
1,109 m
Descent
1,108 m
Highest point
3,139 m
Lowest point
2,095 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Summit route Clear area
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 1 Waypoints
  • 1 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view