LogoSouth Tyrol - The other side of Italy
Plan a route here Copy route
Back-country skiing recommended route

Piz Tasna (3179 m) über Jamtalhütte und Kronenjoch (2974 m)

Back-country skiing · Silvretta
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • unterwegs zum Kronenjoch
    unterwegs zum Kronenjoch
    Photo: Christian Hofinger, AV-alpenvereinaktiv.com
m 3200 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Anstrengende und anspruchsvolle Tour, die alpine Erfahrung benötigt.
difficult
Distance 16.4 km
5:00 h
1,570 m
1,570 m
3,179 m
2,165 m
Ausgesprochen lange und entsprechend anstrengende Skitour für konditionsstarke Tourengeher, die für den ausgesetzten Gipfelanstieg zusätzlich alpine Erfahrung mit sich bringen sollten, ist der Ostgrat am Piz Tasna extrem steil und lawinengefährdet. Der „Ausflug“ in die Schweiz erfolgt auf einem spaltenarmen Gletscher, sodass auf Seilschaft verzichtet werden kann. Psychisch etwas belastend auch der Gegenanstieg zurück zum Kronenjoch.
Profile picture of Christian Hofinger
Author
Christian Hofinger 
Update: February 19, 2014
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Piz Tasna, 3,179 m
Lowest point
Jamtalhütte, 2,165 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Track types

Show elevation profile

Start

Jamtalhütte (2.165m) (2,162 m)
Coordinates:
DD
46.886437, 10.176463
DMS
46°53'11.2"N 10°10'35.3"E
UTM
32T 589630 5193216
w3w 
///muddy.satins.bandits
Show on Map

Destination

Piz Tasna (3179 m)

Turn-by-turn directions

KRONENJOCH (2.974 m)
Von der Jamtalhütte nach Osten den flach verlaufenden Futschölbach folgen. Am Weg ignoriert man die Abzweigungen zum Fluchthorn (bei 2.350 m) sowie Zahnjoch (bei 2.480 m) und bleibt dabei immer im weitläufigen Kar. Auf gut 2.500 m links in die Scharte zwischen Krone und Grenzeckkopf abbiegen und zum Schluss mit ein paar Spitzkehren zum Joch (2.974 m) hinauf steigen.

PIZ TASNA (3.179 m)
Die Breite Korne wird nun nordseitig umfahren, indem man vom Kronenjoch links nach Nordosten bis ca. 2.750 m abfährt und dann an der steilen Ostseite flach hinüber quert. Zum Piz Tasna trifft man auf die Spur von der Heidelberger Hütte und folgt dieser bis zum Skidepot am Gipfelaufbau, der nach oben hin immer steiler wird. Vom Skidepot mit Skistöcken und/oder Pickel sowie ggf. mit Steigeisen bewaffnet den steilen Ostgrat in Angriff nehmen. Aufpassen bei Vereisung oder Lawinengefahr, hat es die ca. 45° steile Flanke in sich! Am Gipfel auf 3.179 m wartet bei tollem Panorama ein Steinmännchen.

Note


all notes on protected areas

Getting there

Von Innsbruck über die A12 nach Landeck, kurz danach bei Pians auf die B188 ins Paznauntal abbiegen und bis Galtür auffahren. Im Ortszentrum links zum Sportzentrum, wo sich ein gebührenpflichtiger Parkplatz (EUR 4.— pro Tag) befindet.

HÜTTENZUSTIEG: 600 Höhenmeter bzw. 10 Kilometer - 2 ½ bis 3 Stunden
Tja, leider bleibt einem der schier endlose Zustieg zur Jamtalhütte nicht erspart, doch Dank Gepäcktransport (EUR 6.--) durch den Hüttenwirt (Gottlieb Lorenz) kann das Marschgepäck auf ein Minimum reduziert werden. Anmeldung erforderlich!

Vom Parkplatz in Galtür (1.584 m) geht man zunächst nach Süden bis zur Kapelle (1.620 m) hinauf, wo die Ratrakspur beginnt und sich sehr sehr flach und laaaaaaang bis zur Jamtalhütte (2.165 m) hinaufzieht. Durch die präparierte Spur der Pistenraupe darf man sich allerdings nicht in Sicherheit wiegen, ist der Anstieg vor allem am Nachmittag im oberen Bereich mitunter stark lawinengefährdet!

Parking

Im Ortszentrum links beim Sportzentrum befindet sich ein gebührenpflichtiger Parkplatz

Coordinates

DD
46.886437, 10.176463
DMS
46°53'11.2"N 10°10'35.3"E
UTM
32T 589630 5193216
w3w 
///muddy.satins.bandits
Show on Map
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

AV 25 Blatt 26 (Silvrettagruppe) ÖK 50 Blatt 170 Kompass 98 Silvretta- und Sesvennagruppe BEV– Austian Map Fly 3D digital Kompass – Österreich 3D digital

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
16.4 km
Duration
5:00 h
Ascent
1,570 m
Descent
1,570 m
Highest point
3,179 m
Lowest point
2,165 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Summit route High-altitude ski tour
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
Afternoon

Avalanche conditions

·

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view