Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Back-country skiing

Rotbachlspitze (2.898 m) - Im Angesicht von Hochferner und Schrammacher

· 1 review · Back-country skiing · Zillertal Alps
Responsible for this content
AVS Sektion Bozen Verified partner  Explorers Choice 
  • Nach der Baumgrenze zeigt sich ertmals unser Tourenziel
    / Nach der Baumgrenze zeigt sich ertmals unser Tourenziel
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Hinter dem Pfitscher Joch Haus..
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / ..dem Gipfel entgegen.
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Nebel übern Pfitscher Tal
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Der steile Gipfelhang...
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / hinauf zum höchsten Punkt
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Gipfelglück
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Die letzten Meter..
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / ...zum Gipfel
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • /
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Abfahrt bei hoffendlich guten Schneeverhältnissen
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
  • / Hochsteller
    Photo: Eduard Gruber, AVS Sektion Bozen
m 3000 2500 2000 1500 12 10 8 6 4 2 km Gipfelkreuz der Rotbachlspitze

Nicht schwierig ersteigbarer Gipfel im Banne der Zillertaler Eisriesen.

moderate
12.5 km
5:30 h
1200 m
1200 m

Die Rotbachlspitze im Grenzkamm zwischen Südtirol und Österreich hoch übern Pfitscherjoch, liegt im Einzugsbereich von einigen klassischen Skitouren, wie Hohe Wand, Schrammacher oder Hochfeiler und wird daher von Tourengehern nicht so oft aufgesucht. Dies ändert sich aber schlagartig, wenn die (Wetter) Bedingungen für diese klassischen Routen nicht so besonders sind. Die doch um einige Höhenmeter tiefer liegende Rotbachlspitze kann dann ihre Vorteile ausspielen, und ermöglicht oftmals einen nebelfreien Anstieg, auch wenn alle rundumliegenden Eisriesen ihre Gipfel in die Wolken stecken. Trotzdem sollte der ca. 1200 HM lange Anstieg ab Ausgangspunkt 4. Kehre der Pfitscherjoch-Strasse, über die steile Westflanke nicht unterschätzt werden, und auf sichere Schneebedingungen geachtet werden.

Die Rotbachlspitze ist wie so viele Touren im Pfitscher Hochtal eine ausgesprochene Frühjahrstour. In dieser Jahreszeit liegt dann der Ausgangspunkt bei der 4. Kehre der Pfitscherjoch-Strasse.

Author’s recommendation

Je später im Jahr, um so weiter kann man die Pfitscher Joch Straße hochfahren. Höchst anfahrbarer Punkt ist der Parkplatz bei der 4. Kehre.

outdooractive.com User
Author
Eduard Gruber 
Updated: June 01, 2018

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Rotbachlspitze, 2898 m
Lowest point
Dritte Kehre Pfitscherjochstraße, 1700 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition
NESW

Safety information

Der steile Gipfelhang erfordert sichere Scheebedingungen.

Equipment

Normale Skitourenausrüstung

Tips, hints and links

Im spätem Frühjahr gibt es im Pfitscher Hochtal noch viele weitere Tourenmöglichkeiten

Start

Ausgangspunkt je nach Befahrbarkeit der Pfitscher Joch Straße (1716 m)
Coordinates:
Geographic
46.980591, 11.651603
UTM
32T 701657 5206420

Destination

Endpunkt je nach Befahrbarkeit der Pfitscher Joch Straße

Turn-by-turn directions

Vom höchstanfahrbaren Ausgangspunkt der Pfitscher Joch Straße folgend hinauf  bis ca. 300 Meter nach der 4. Kehre. Hier zweigt linker Hand der Sommerweg zum Pfitscher Joch ab. Diesem bis zur Kreuzung mit der Straße folgen und diese überqueren. Zwischen zwei Felsrippen hinauf, bis man alsbald das Pfitscher Joch Haus erreicht. Nun immer etwas unterhalb des Westkammes in Richtung Osten den steilen Westhang der Rotbachlspitze ansteuern. Über diesen in einigen Spitzkehren hinauf, bis zum höchsten Punkt mit Gipfelkreuz.

 

Abfahrt erfolgt über dem Anstiegsweg.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Der Ausgangspunkt wird im Frühjahr nicht von den öffentlichen Verkehrsmitteln angefahren.

Getting there

Von der Brennerautobahn A22 Ausfahrt Sterzing ins Pfitscher Tal bis nach Stein und weiter solange es die Schneeverhältnisse  erlauben. Parken spätestens bei der 4. Kehre der Pfischer Joch Straße.

Parking

Entlang der Pfitscher Joch Straße.
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Tabacco Blatt 037 1:25.000 Hochfeiler - Pfunderer Berge


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

5.0
(1)
Stefan Cappello 
January 18, 2019 · Community
Danke Eduard für die ausführliche Beschreibung und den Track, wir werden morgen, 19.Jänner 2018, diese Tour ausprobieren und hoffen natürlich auf guten Schnee und dass der Gipfelhang auch begehbar ist. Diese Skitour eignet sich, wie du sagst, auch bei nicht guten (Wetter) Bedingungen wie auch nei nicht ganz sicherer Lawinensituation, wie wir sie zur Zeit haben (Lawinenwarnstufe 3 ober der Waldgrenze, Gefahrenzonen von NW über N bis SO). Schön könnte auch die Abfahrt nördlich ins Haupental und anschließendem Aufstieg zum Pfitscherjoch im Zamssergrund sein. Mal sehen ob man am Ostkamm überhaupt ins Haupental gelangen würde.
show more

Photos of others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
12.5 km
Duration
5:30h
Ascent
1200 m
Descent
1200 m
In and out Scenic Summit route Refreshment stops available
1600 m 1800 m
Morning
1600 m 1800 m
afternoon

Avalanche conditions

·
No recent avalanche report available

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.