LogoSouth Tyrol - The other side of Italy
Plan a route here Copy route
Hiking trailrecommended routeStage6

Adlerweg - Etappe 6: Kaiserhaus - Steinberg am Rofan

· 1 review · Hiking trail · Rofan Mountains
LogoAV-alpenvereinaktiv.com
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Rofan
    / Rofan
    Photo: Jens Schwarz, Tirol Werbung
  • / Rofan
    Photo: Jens Schwarz, Tirol Werbung
m 1600 1400 1200 1000 800 600 16 14 12 10 8 6 4 2 km Gasthaus Waldhäusl
Gemütlich und dennoch lohnend ist die leichte Wanderung auf dieser Adlerweg-Etappe.
moderate
Distance 17.3 km
5:00 h
1,100 m
780 m
1,327 m
673 m
Sie führt vom Gasthof Gwercherwirt zum Gasthof Waldhäusl in Steinberg am Rofan.
Profile picture of Tirol Werbung / Irene Prugger
Author
Tirol Werbung / Irene Prugger
Update: September 28, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,327 m
Lowest point
673 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest stops

Gasthaus Waldhäusl

Tips and hints

Etappen nach Gebirgsgruppen, Geführte Touren etc.: http://www.tirol.at/reisefuehrer/sport/wandern/adlerweg

Start

Gasthof Gwercherwirt (678 m)
Coordinates:
DD
47.518476, 11.897276
DMS
47°31'06.5"N 11°53'50.2"E
UTM
32T 718119 5266851
w3w 
///contributors.january.assails

Destination

Gasthof Waldhäusl

Turn-by-turn directions

Von Pinegg geht es über zwei Brücken - der Brandenberger Ache und danach der Steinberger Ache - zum ersten Anstieg dieser Etappe. Er verläuft vorerst über einen Wanderweg, dann über die Forststraße zum Jägersteig, der nach Aschau, einem Ortsteil von Brandenberg, führt. Man durchwandert das kleine Dorfzentrum auf der Hauptstraße bis kurz vor dem Gasthaus Haaser. Von hier aus geht es den Burgstallgraben hinauf bis zum letzten Bauernhof „Wimm". Nach dem Weiderost rechts und weiter der Beschilderung folgen bis zum Wimmerjoch. Hier, am höchsten Punkt der Etappe, lohnt es sich, auf den grünen Almwiesen eine kleine Pause einzulegen. Anschließend links halten und abwärts in Richtung Lahnalm wandern. Kurz vor der Alm der Beschilderung zum Weißenbachgraben folgen. Sobald man den Weißenbach, den Grenzbach zwischen Brandenberg und Steinberg, überquert hat, ist es nur noch ein kurzer Weg zum Enterhof, einem stattlichen Bauernhaus mit Übernachtungsmöglichkeit. Diesen lässt man „links liegen“ und folgt der Straße hinunter ins Steinberger Loch, wobei man zum zweiten Mal auf dieser Etappe die Steinberger Ache überquert. Danach bei der ersten Möglichkeit rechts auf den Hinterbergweg einbiegen. Diesem in Richtung Norden bis nach Vordersteinberg folgen, die Straße überqueren und weiterwandern zum Bärenwaldweg. Nun nur noch diesem Weg folgen und den Ausklang des Wandertages in der idyllisch gelegenen Jausenstation Gasthof Waldhäusl am westlichen Ortsrand von Steinberg genießen. Eine bequeme Übernachtungsmöglichkeit gibt es hier auch.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
47.518476, 11.897276
DMS
47°31'06.5"N 11°53'50.2"E
UTM
32T 718119 5266851
w3w 
///contributors.january.assails
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte BY 14 Mangfallgebirge Süd, Alpenvereinskarte Blatt 6 Rofan

Equipment

Normale Bergwanderausrüstung, insbesondere auch feste Bergschuhe mit gutem Profil.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

4.0
(1)
Juc Desztics
March 07, 2022 · Community
When did you do this route? October 13, 2020

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
17.3 km
Duration
5:00 h
Ascent
1,100 m
Descent
780 m
Highest point
1,327 m
Lowest point
673 m
Linear route Multi-stage route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view