LogoSouth Tyrol - The other side of Italy
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Kellerjochumrundung - Kreuzjoch (2344m)

Hiking trail · Tux Alps
Responsible for this content
alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  •  Beginn unserer Tour: einige Hm aufwärts zum eersten Wegweiser
    / Beginn unserer Tour: einige Hm aufwärts zum eersten Wegweiser
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / fast ohne Steigung auf der "Zillertalseite" Richtung Spieljoch
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Bewirtschafteter Gartalm-Hochleger
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / am breiten Karrenweg Richtung Onkeljoch
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / durch dieses Kar könnte man direkt zur Kellerjochhütte aufsteigen
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Onkeljoch
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / weiter am Alpinsteig
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Alpinsteig
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / wir nehmen den Gipfel mit
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Abzweigung zum Gipfel, im Hintergrund bereits die Hütte
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Eine Kapelle statt eines Gipfelkreuzes
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Blick vom Gipfel zur Hütte
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / der Abstieg ist zum Teil versichert
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / der Abstieg führt zuerst Richtung Arbeser
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / und zweigt bald durch ein Meer von Almrosen Richtung Loassattel ab
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
m 2200 2000 1800 1600 10 8 6 4 2 km
Ausichtsreiche Rundtour mit wechselndem Blick zur Zillertaler Gletscherwelt und später ins Inntal.
moderate
Distance 11.5 km
5:00 h
810 m
810 m
Die erste Hälfte der Tour führt gemütlich, ohne nennenswerte Anstiege fast bis zum Spieljoch. Im Anschluss wird es steiler und alpiner, auf immer gut markierten, beschilderten und gewarteten Wegen geht es unterhalb der steilen Felsen des Metzenjochs zum höchsten Punkt, dem Kreuzjoch mit Kapelle, weiter zur Kellerjochhütte und auf gutem Steig zurück zum Loassattel.

Author’s recommendation

Besonders schön ist diese Tour, wenn die Almrosen blühen.
Profile picture of Elisabeth Reder
Author
Elisabeth Reder 
Update: June 25, 2018
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,344 m
Lowest point
1,650 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Gasthof Loas
Kellerjochhütte
Gartalm

Start

Loas-Sattel (1,671 m)
Coordinates:
DD
47.299783, 11.764147
DMS
47°17'59.2"N 11°45'50.9"E
UTM
32T 708961 5242184
w3w 
///riddance.distracts.taints

Destination

Loas-Sattel

Turn-by-turn directions

Vom großen Parkplatz am Loassattel (1650m) steigen wir ein paar Höhenmeter am Rücken, der zum Kuhmesser führt, hinauf und nehmen dort den beschilderten Weg nach rechts Richtung Gartalm-Hochleger. Nahezu ohne Höhengewinn geht es dem Hang entlang bis zum Gartalm-Hochleger (1850m), der bewirtschaftet ist. Wer schon genug hat, kann die Tour hier abkürzen und direkt hinter der Alm durch ein Kar zur Kellerjochhütte aufsteigen. Für uns aber geht es weiter geradeaus auf dem breiten Fahrweg  Richtung Onkeljoch/Spieljoch. Man gelangt in mehreren Serpentinen durch die Lawinenverbauungen immer dem markierten Weg folgend zum Onkeljoch. Hier zweigt der "Alpinsteig" ab, in den wir einschwenken: zuerst leicht abwärts, dann steiler auf einen Seitengrat des Kreuzjochs. Diesem Grat folgen wir zur bereits sichtbaren Kapelle am Gipfel.

Abstieg: zum Teil mit Drahtseilen versichert führt der Steig zur schon lange sichtbaren Kellerjochhütte, die von Juni bis September geöffnet ist. Von der Hütte geht es weiter Richtung Arbeser/Hecherhaus bis zur deutlich sichtbaren und beschilderten Abzweigung und durch Almrosenhänge oberhalb der Naunzalm zurück zum Loassattel, wo sich unsere Runde schließt.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mit dem Zug oder Bus nach Schwaz und dort umsteigen Richtung Pillberg/Grafenast. Von der Haltestelle zum Loassattel  sind es ca. 60 min. Der Abstieg kann direkt zur Haltestelle erfolgen.

Fahrplan: www.vvt.at

Getting there

Von der A12 Inntalautobahn in Schwaz abfahren, Schwaz auf der Bundesstraße Richtung Westen durchqueren und unmittelbar vor dem Sportplatz links den Wegweisern Richtung Pillberg folgen, den Ortsteil Pillberg durchfahren und weiter auf der Bergstraße Richtung Grafenast fahren. Ein großer Wegweiser leitet uns nach rechts auf einer Naturstraße zum Gasthaus Loas (berühmt für seine Schnitzel) und weiter zum großen Parkplatz am Loassattel.

Parking

großer, gebührenfreier Parkplatz am Loassattel.

Coordinates

DD
47.299783, 11.764147
DMS
47°17'59.2"N 11°45'50.9"E
UTM
32T 708961 5242184
w3w 
///riddance.distracts.taints
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Tiroler Bergtouren Handbuch, Kurt Pokos uns Franz Hüttl, Löwenzahn-Verlag

Equipment

Wanderschuhe

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Blister kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
11.5 km
Duration
5:00 h
Ascent
810 m
Descent
810 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Summit route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view