LogoSouth Tyrol - The other side of Italy
Plan a route here Copy route
Hiking trail Top

Min Weag 10 | Hochtannberg – Lech

Hiking trail · Bregenzerwald
Responsible for this content
Vorarlberg Tourismus GmbH - VorarlbergRundweg Verified partner 
  • Körbersee (c) Thomas Stanglechner
    / Körbersee (c) Thomas Stanglechner
    Photo: Thomas Stanglechner / Vorarlberg Tourismus, CC BY-ND, Vorarlberg Tourismus GmbH - VorarlbergRundweg
  • Körbersee (c) Thomas Stanglechner
    / Körbersee (c) Thomas Stanglechner
    Photo: Thomas Stanglechner, CC BY-ND, Vorarlberg Tourismus GmbH - VorarlbergRundweg
  • / Auenfeld (c) Thomas Stanglechner
    Photo: Thomas Stanglechner, CC BY-ND, Vorarlberg Tourismus GmbH - VorarlbergRundweg
  • / Murmeltier (c) Thomas Stanglechner
    Photo: Thomas Stanglechner, CC BY-ND, Vorarlberg Tourismus GmbH - VorarlbergRundweg
  • / Auenfeld (c) Thomas Stanglechner
    Photo: Thomas Stanglechner, CC BY-ND, Vorarlberg Tourismus GmbH - VorarlbergRundweg
  • / Ausblick übers Auenfeld (c) Thomas Stanglechner
    Photo: Thomas Stanglechner, CC BY-ND, Vorarlberg Tourismus GmbH - VorarlbergRundweg
  • / Gipslöcher (c) Thomas Stanglechner
    Photo: Thomas Stanglechner, Vorarlberg Tourismus GmbH - VorarlbergRundweg
  • / Gipslöcher (c) Thomas Stanglechner
    Photo: Thomas Stanglechner, CC BY-ND, Vorarlberg Tourismus GmbH - VorarlbergRundweg
  • / Gipslöcher (c) Thomas Stanglechner
    Photo: Thomas Stanglechner, Vorarlberg Tourismus GmbH - VorarlbergRundweg
  • / Lech (c) Thomas Stanglechner
    Photo: Thomas Stanglechner, CC BY-ND, Vorarlberg Tourismus GmbH - VorarlbergRundweg
  • / Vorarlberger Wanderwegekonzept
    Photo: Vorarlberg Rundweg, Vorarlberg Tourismus GmbH - VorarlbergRundweg
m 2000 1900 1800 1700 1600 1500 1400 12 10 8 6 4 2 km Berghotel Körbersee. Naturschutzgebiet Gipslöcher Blick zum Kalbelesee Körbersee
Eine mittelschwere Halbtagesetappe, die landschaftlich überzeugt: vorbei an zwei Bergseen und über herrlich grüne Grasmatten ins bekannte Lech.
moderate
13.4 km
4:30 h
400 m
620 m

Vom Hotel Adler am Hochtannberg lohnt sich ein kurzer Umweg zur St. Jakobskapelle und zum Simmels Friedenskreuz. Vorbei an zwei Bergseen (Kalbelesee und Körbersee) führt diese Etappe über herrlich grüne Grasmatten zum Auenfeldsattel, wo eine „sprechende Bank“ zum Verweilen einlädt, nach Lech, dem weltbekannten Ort am Arlberg. Eine Sehenswürdigkeit sind die Lecher Gipslöcher, durch die ein Lehrpfad führt.

„Min Weag“: Der Vorarlberg Rundweg besteht aus 31 Etappen, die mit vielfältigen Kultur- und Naturräumen in fünf Regionen überraschen.

Author’s recommendation

Im Gebiet der Lecher Gipslöcher gibt es über 1000 Dolinen, die größte davon hat einen Durchmesser von fast 100 m.

 

Profile picture of Hermann Brändle
Author
Hermann Brändle
Updated: March 22, 2021
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
1,818 m
Lowest point
1,441 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Mountain hotel Körbersee.
Auenfelder Hütte
Untere Auenfeldalpe KäseStrasse Bregenzerwald Mitglied

Safety information

NOTRUF:
140 Alpine Notfälle österreichweit
144 Alpine Notfälle Vorarlberg
112 Euro-Notruf (funktioniert mit jedem Handy/Netz)  
www.vorarlberg.travel/sicherheitstipps

Tips, hints and links

Entwickelt von der Vorarlberg Tourismus GmbH unter Mithilfe von Helmut Düringer, Hanno Dönz und „Moses“ Markus Moosbrugger, nach einer Idee von Joe Metzler.

Start

Hochtannberg, Warth-Schröcken (1,668 m)
Coordinates:
DD
47.270670, 10.134512
DMS
47°16'14.4"N 10°08'04.2"E
UTM
32T 585814 5235867
w3w 
///opal.transcriber.carver

Destination

Lech

Turn-by-turn directions

Wegverlauf (lt. Wanderwege-Beschilderung): Hochkrumbach - Körbalpe - Kalbelesee - Körbersee - Untere Auenfeldalpe - Auenfeldsattel - Untere Gaisbühelalpe - Tannegg - Gipslöcher - Oberlech (Bergbahn) - Lech (über Rudalpe)

Vom Hotel Adler am Hochtannberg wandern wir an der Körbalpe vorbei zum Kalbelesee und weiter auf leichtem Weg zum Körbersee mit dem Körberseehotel.

Vom Körbersee geht es auf leichtem Weg (Gelb-Weiß) übers Auenfeld zum Auenfeldsattel und weiter zu den Lecher Gipslöchern. Nach Lech kommen wir zu Fuß über Oberlech, oder wir nehmen die Petersbodenbahn bzw. die Bergbahn Lech–Oberlech.

Unterkünfte in Lech

Note


all notes on protected areas

Public transport

direkte Busverbindungen:

  • vom Bahnhof Dornbirn (Landbus 40): www.vmobil.at 
  • vom Bahnhof Langen am Arlberg mit dem Bus über Zürs - Lech - Warth - Schröcken: www.vmobil.at
  • vom Bahnhof Reutte (Tirol) mit dem Bus durch das Lechtal - Warth - Schröcken: www.vvt.at

 

 

 

 

Getting there

Routenvorschläge von München:

A95 - Oberau - Ettal - Linderhof - Grenze Ammerwald - Plansee - Reutte - Lechtal -Warth -Hochkrumbach

A8/A7/A96 Ulm - Memmingen - Lindau - (Österreichische Autobahn vignettenpflichtig) Bregenz - Dornbirn - Bregenzerwald/Bödele - Bezau - Schröcken - Hochkrumbach (mit dem Ausbau des Pfändertunnels wohl die schnellste Strecke aus dieser Richtung, landschaftlich schönes Stück durch den Bregenzerwald)

Alternative: A8/A7 bis Oy - Oberjoch - Tannheim - Weißenbach - Lechtal - Warth - Hochkrumbach

N3/N1 - St. Margarethen - Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald/Bödele - Bezau - Schröcken - Hochkrumbach

Von Turin/Mailand:

Como - Lugano - Chur - N13 - Au - Lustenau - Dornbirn - Bregenzerwald/Bödele - Bezau - Schröcken- Hochkrumbach

Von Salzburg:

Bad Tölz - A95 - Oberau - Ettal - Linderhof - Grenze Ammerwald - Plansee - Reutte - Lechtal -Warth - Hochkrumbach

Parking

Parkmöglichkeiten bei der Bushaltestelle "Hochkrumbach Gasthaus Adler"

Coordinates

DD
47.270670, 10.134512
DMS
47°16'14.4"N 10°08'04.2"E
UTM
32T 585814 5235867
w3w 
///opal.transcriber.carver
Arrival by train, car, foot or bike

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
13.4 km
Duration
4:30 h
Ascent
400 m
Descent
620 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Cultural/historical value Geological highlights Cableway ascent/descent

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
: h
 km
 m
 m
 m
 m
Push the arrows to change the view