LogoSouth Tyrol - The other side of Italy
Plan a route here Copy route
Hiking trailrecommended route

Peitlerkofel Hiking Circuit

· 3 reviews · Hiking trail · Dolomites
Responsible for this content
Brixen
  • /
    Photo: Brixen Tourismus, Brixen
Map / Peitlerkofel Hiking Circuit
m 2500 2400 2300 2200 2100 2000 1900 12 10 8 6 4 2 km Peitlerscharte Gömahütte Gömajoch Fornella Hütte
Distance 12.9 km
4:15 h
547 m
547 m
2,359 m
1,966 m
Die Rundwanderung um den Peitlerkofel, im Naturpark Puez Geisler, verläuft von den sanften Almwiesen am Würzjoch hinauf zur Peitlerscharte und über die Peitlerwiesen zum Göma-Joch, zur Nordseite des Berges. Immer wieder öffnet sich das Panorama auf die sagenumwobene Bergwelt der Dolomiten.

Author’s recommendation

Geübte Bergsteiger können von der Peitlerscharte den Peitlerkofel (2.874 m) über den seilgesicherten Felssteig (Klettersteig-Ausrüstung) besteigen.
Profile picture of Brixen Tourismus
Author
Brixen Tourismus
Update: March 12, 2020
Highest point
2,359 m
Lowest point
1,966 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest stops

Gömahütte
Fornella Hütte

Start

Parkplatz am Würzjoch (1,993 m)
Coordinates:
DD
46.674899, 11.814392
DMS
46°40'29.6"N 11°48'51.8"E
UTM
32T 715255 5172885
w3w 
///poet.drainer.admissions

Destination

am Ausgangspunkt

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz am Würzjoch (1.987 m) führt der breite Forstweg Nr. 8a mäßig ansteigend in südliche Richtung zu den Almwiesen am Fuße des Peitlerkofels. An der Weggabelung bei der Munt de Fornella Alm (2.080 m) folgt man dem Weg Nr. 8a rechts durch die ebenen Wiesen bis in eine Mulde am Ende der Straße. Ab hier führt nun der Steig in südliche Richtung, wobei man Geröllrinnen und felsigen Vorsprünge quert und anschließend die steile Rinne bis zur Peitlerscharte (2.357 m), dem höchsten Punkt der Wanderung, aufsteigt. Nun steigt man dem steilen südseitigen Grashang auf Weg Nr. 4b ab und erreicht den Wirtschaftsweg, der mit der Nr. 35 markiert ist. Der breite Weg verläuft in nordöstliche Richtung durch die schönen Peitlerwiesen zur Ütia Vaciara (2.110 m) und über den leicht ansteigenden Wanderweg zum Gömajoch (2.111 m, Aussichtspunkt). Hier wechselt man zur Nordseite des Peitlerkofels und folgt dem links abzweigenden Steig Nr. 8b. Durch den urigen Hochwald absteigend, gelangt man zum Wirtschaftsweg, der in westliche Richtung zu den Wiesen der Ütia de Göma (2.030 m) führt. Nun geht es leicht ansteigend durch einen schönen Zirbenwald zu den sanften Almwiesen und wieder zur Ütia Munt de Fornella (2.080 m), bei der sich die Rundwanderung schließt. Der Abstieg zum Parkplatz am Würzjoch erfolgt über den Aufstiegsweg.

Note


all notes on protected areas

Coordinates

DD
46.674899, 11.814392
DMS
46°40'29.6"N 11°48'51.8"E
UTM
32T 715255 5172885
w3w 
///poet.drainer.admissions
Arrival by train, car, foot or bike

Questions and answers

Profile picture of deletedUser
Question from deletedUser · June 17, 2021 · Community
Ist diese Wanderung auch kinderfreundlich? Und für die Mama, die wenig Kondition hat?
Show more
Answered by Brixen Tourismus · June 23, 2021 · Brixen
Liebe Christiane, bei dieser Wanderung überwindet man ca. 550 Höhenmeter, d.h. dass man doch etwas fit sein muss. Es sind außerdem einige "Steinstiegen" zu passieren. Je nach Alter eures Kindes solltet ihr dies im Hinterkopf behalten. Von der Aussicht und Vegetation her ist die Tour sicherlich eine der Top-Touren rund um Brixen.

Rating

5.0
(3)
Fabian E 
Yesterday · Community
Wunderschöne und abwechslungsreiche Tour. In angegebener Richtung folgt nach einem ebenen Teilabschnitt der etwas steilere Anstieg zur Peitlerscharte. Ab dort kann auch der Anstieg zum Gipfel begonnen werden. Bergab geht es dann entspannt über die Almen auf breiteren Wegen entlang zum Ausgangspunkt zurück. Gegen Ende der Tour unbedingt Halt an der Ütia de Goma machen und die Nockentris genießen.
Show more
When did you do this route? June 16, 2022
Photo: Fabian E, Community
Photo: Fabian E, Community
Photo: Fabian E, Community
Photo: Fabian E, Community
Photo: Fabian E, Community
Photo: Fabian E, Community
Photo: Fabian E, Community
Photo: Fabian E, Community
Photo: Fabian E, Community
Photo: Fabian E, Community
Photo: Fabian E, Community
Photo: Fabian E, Community
marco vistarini 
September 06, 2020 · Community
Daniele Tommasi
July 27, 2020 · Community
percorso veramente bello molto panoramico però, in alcuni punti ci sono delle difficoltà Ma nel complesso da fare.
Show more
When did you do this route? July 27, 2020
Photo: Daniele Tommasi, Community
Photo: Daniele Tommasi, Community

Photos from others

+ 10

Reviews
Distance
12.9 km
Duration
4:15 h
Ascent
547 m
Descent
547 m
Highest point
2,359 m
Lowest point
1,966 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Family-friendly

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
  • 4 Waypoints
  • 4 Waypoints
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view