LogoSouth Tyrol - The other side of Italy
Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here Copy route
Embed
Fitness
Hiking trail

Von St. Pauls zum Burgendreieck

· 2 reviews · Hiking trail · Südtirols Süden
Responsible for this content
Eppan an der Weinstraße
  • /
    Photo: Tourismusverein Eppan
  • /
    Photo: Tourismusverein Eppan
m 700 600 500 400 7 6 5 4 3 2 1 km

 Abwechslungsreiche Wanderung zum Eppaner Burgendreieck mit herrlichen Aussichtspunkten.

 

moderate
7.9 km
4:00 h
400 m
400 m
Die Wanderung wird zur Rundwanderung und ist nur geringfügig weiter wenn der Nr. 8/A vom Schloß Boymont weg gefolgt wird, die über die Örtlichkeit Kreuzstein auch nach St. Pauls führt.

 

Author’s recommendation

Kurze Variante 3 Std.: Start beim Schloss Korb und in den Burgenweg einsteigen, weiter wie beschrieben.

 

 

 

Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
629 m
Lowest point
401 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Parkplatz Feuerwehrhalle St. Pauls | Eppan (445 m)
Coordinates:
DD
46.471073, 11.255612
DMS
46°28'15.9"N 11°15'20.2"E
UTM
32T 673167 5148861
w3w 
///curdle.goodnight.pleases

Destination

Parkplatz Feuerwehrhalle St. Pauls | Eppan

Turn-by-turn directions

Das Hinweisschild Nr. 12 führt vom Dorfkern Richtung Missian an dem gotischen Kirchturm von St. Pauls vorbei. Kurz vor Erreichen von Schloss Korb befindet sich der Wegweiser Burgenwanderung mit Piktogramm, welchem nun gefolgt wird. Buschwald und schöne Ausblicke nach Bozen und auf die Dolomiten bereichern den angenehmen Wandersteig. Nach dem kurzen, etwas steileren Schlussanstieg erreicht man in insgesamt zwei Stunden die verwegen auf einem Fels errichtete Burg Hocheppan.

Der Weiterweg ist etwas abenteuerlich, aber gut ausgeschildert. Auf schmalem Steig geht es über Porphyrsteine etwas ausgesetzt hinab in die Schlucht des Hocheppanertales. Ca. 60 Meter gesicherte Metallstufen bringen die Wanderer zur anderen Seite der Schlucht Richtung Burgruine Boymont. Kurz auf dem Waldsteig Richtung Süden (Abzweig rechts nach Perdonig bleibt unbeachtet), weist das Burgenschild den Weg über loses Gestein abwärts, bis ein steiles Asphaltsträßchen erreicht wird. In 10minütiger Steigung ist die Burgruine Boymont in herrlicher Aussichtslage erreicht.

Für den Retourweg das Asphaltsträßchen zurück hinunter wandern bis zu den Obstbäumen und Rebanlagen, wo man zum Anstiegsweg stößt, der wieder zurück nach St. Pauls führt.

 

Die Wanderung wird dann zur Rundwanderung und ist nur geringfügig länger, wenn vom Burgruine Boymont der Nr. 8/A gefolgt wird, die über den Gasthof Kreuzstein nach St. Pauls führt.

 

 

 

Note


all notes on protected areas

Parking

Parkplatz bei Feuerwehrhallte St. Pauls | Eppan

Coordinates

DD
46.471073, 11.255612
DMS
46°28'15.9"N 11°15'20.2"E
UTM
32T 673167 5148861
w3w 
///curdle.goodnight.pleases
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Wanderkarte Mapgraphic "Überetsch-Menddel" 1:25.0000


Questions & Answers

Ask the first question

Got questions regarding this content? Ask them here.


Reviews

4.5
(2)
Profile picture
Christian Buggisch
June 11, 2018 · Community
Schöne Runde, auch gut für Familien mit unternehmungslustigen Kindern geeignet. Teils steile Anstiege, dafür tolle Aussicht auf Weinberge und Bozen.
show more
Done at May 23, 2018
Photo: Christian Buggisch, Community
Photo: Christian Buggisch, Community
Photo: Christian Buggisch, Community
Adolf Schwarzhans 
September 11, 2016 · Community
Schöne Tour, gute Einkehrmöglichkeit bei den Burgen. Wir haben die längere Runde gemacht und das war sicher die bessere Wahl.
show more
Burgschenke Hocheppan
Photo: Adolf Schwarzhans, Community
Blick auf St. Pauls und Bozen
Photo: Adolf Schwarzhans, Community

Photos from others

Burgschenke Hocheppan
+ 1

Reviews
Difficulty
moderate
Distance
7.9 km
Duration
4:00h
Ascent
400 m
Descent
400 m
Loop Refreshment stops available Cultural/historical value

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
: h
 km
 m
 m
 m
 m
For changing the range of view, push the arrows together.