LogoSouth Tyrol - The other side of Italy
Plan a route here Copy route
Hiking trail recommended route

Zustieg von Scharnitz über die Kristenalm zum Solsteinhaus

Hiking trail · Karwendel
Responsible for this content
ÖAV Alpenverein Innsbruck Verified partner  Explorers Choice 
  • Karwendelparkplatz 2 in Scharnitz
    / Karwendelparkplatz 2 in Scharnitz
    Photo: Michael Kirchmayer, Michael Kirchmayer
  • / Das erste Stück der Tour verläuft entlang der Isar (Isarsteig)
    Photo: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Auf der Scharnitzer Alm
    Photo: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Die Gleirschklamm im Karwendelgebirge.
    Photo: Luigi Antonucci, Outdooractive Editors
  • / Der wunderbare Steig durch die Gleirschklamm
    Photo: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Der schmale Gleirschklamm-Steig
    Photo: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / In der Gleirschklamm
    Photo: Naturpark Karwendel, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / In der Gleirschklamm
    Photo: Naturpark Karwendel, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Gleirschklammsteig
    Photo: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Seilversicherter Abschnitt vor dem kleinen Felstunnel
    Photo: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Am Ende der Gleirschklamm
    Photo: Lars Reichenberg, DAV Sektion AlpinClub Berlin
  • / Die Kristen Alm ladet zu einer Einkehr ein.
    Photo: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Solsteinhaus
    Photo: Alpenverein Innsbruck, ÖAV-Hüttenfinder
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 14 12 10 8 6 4 2 km Solsteinhaus
Sehr lange Wanderung durch schöne Karwendeltäler. Bis zur Kristenalm größtenteils auf Forststraßen, aber durch die Gleirschklamm wandert man auf schmalen Pfaden und über Holzbrücken. Nach der Kristenalm fürt ein guter Steig bis zum Solsteinhaus. Die Orientierung ist dank Markierungen und Schildern nicht schwierig.
moderate
Distance 15.3 km
5:00 h
1,199 m
353 m
1,806 m
965 m

Vom Parkplatz in Scharnitz (965m) folgt man der Straße parallel zur Isar taleinwärts und folgt der Beschilderung zur Scharnitzer Alm. Man folgt noch ein Stück der Isar und biegt dann in das Gleirschtal ab. Der breite Weg zieht sich durch das breite Tal, immer nahe am Bach. Nach einiger Zeit biegt man in das Kristental ab und der Wegverlauf folgt auch hier einem Wasserlauf, dem Kristenbach. Die Kristenalm ist eine gute Möglichkeit um zu pausieren, im Sommer werden Getränke, Jausen und selbstgemachter Käse angeboten. Nach der Kristenalm führt ein Steig bergauf in den Ersattel zwischen Großem Solstein und Erlspitze, in dem das Solsteinhaus liegt.

 

Author’s recommendation

Bis zur Scharnitzalm und noch ein Stück weiter bis zum Eingang der Gleirschklamm kann man den Weg gut mit dem Mountianbike zurücklegen. Es besteht auch die Möglichkeit bis zur Kristenalm mit dem Mountainbike zu fahren. Dazu fährt man am nördlichen Isarufer bis zur Gleierschhöhe und folgt der Forststraße in einem Bogen in das Gleirschtal und bleibt bis zur Kristenalm auf der Forststraße.
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Solsteinhaus, 1,806 m
Lowest point
Parkplatz Scharnitz, 965 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Scharnitzer Alm
Zirler Kristenalm
Solsteinhaus

Start

Scharnitz (964 m)
Coordinates:
DD
47.385710, 11.266587
DMS
47°23'08.6"N 11°15'59.7"E
UTM
32T 671071 5250519
w3w 
///nostalgia.rooming.resonated

Destination

Solsteinhaus

Turn-by-turn directions

Vom Parkplatz folgt man der Isar Taleinwärts und überquert bei dem Bildstock die Brücke über den Fluss. Am anderen Isarufer folgt man der Straße bis zur nächsten Brücke for dem Kieswerk und überquert sie. Auf der anderen Seite folgt man der Forststraße vorbei an der Scharnitzer Alm (bewirtschaftet, 995m) bis zum Taleingang des Gleirschtals. Dort beginnt der schöne Weg durch die Klamm, der mal links mal rechts des Bachs durch die Felsen führt. Am Ende der Klamm trifft man wieder auf eine Forststraße (hier würde man bei der MTB Variante aus dem Tipp entlang hinauf kommen) der man weiter taleinwärts folgt. Bei der Weggabelung mit dem Wegweiser biegt man nach rechts zur Kristenalm ab, links ginge es zur Möslalm. Man folgt der Forststraße nahe dem Kristenbach durch das  Groß-Kristental bis zur Kristenalm (1348m). Man folgt der Forststraße noch ein Stück an der Alm vorbei und zweigt im Talschluss nach rechts auf den Steig zum Solsteinhaus (1806m) ab. Auf dem letzten Stück werden einige Höhenmeter zurückgelegt, aber der Weg ist nicht schwierig.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Von Innsbruck mit der Bahn nach Scharnitz (Fahrzeit ca. 50 Minuten) oder von Garmisch-Partenkirchen direkt mit der Bahn nach Scharnitz (Fahrzeit ca. 30 Minuten).

Vom Bahnhof sind es ca. 10 Gehminuten zum großen Parkplatz, dem Ausgangspunkt der Wanderung. Man folgt der Hauptstraße in südlicher Richtung und biegt nach der Isarbrücke nach links ab und geht geradeaus bis zum Parkplatz.

Getting there

Über Innsbruck kommend auf der Inntalautobahn A12 bis zur Ausfahrt Zirl-Ost, dann der B177 über Seefeld nach Scharnitz folgen. Im Ortskern nach der Kirche aber noch vor der Isarbrücke nach rechts abbiegen. Der große öffentliche Parkplatz ist bereits ausgeschrieben.

Über Garmisch kommend auf der B2 vorbei an Mittenwald nach Scharnitz. Im Ortskern nach der Isarbrücke und noch vor der Kirche nach links abbiegen zum bereits ausgeschilderten großen Parkplatz.

Parking

Großer öffentlicher Parkplatz mitten in Scharnitz.

Coordinates

DD
47.385710, 11.266587
DMS
47°23'08.6"N 11°15'59.7"E
UTM
32T 671071 5250519
w3w 
///nostalgia.rooming.resonated
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Normale Wanderausrüstung mit festen Wanderschuhen, Erste-Hilfe-Set und wetterfester Kleidung. Außerdem alles Nötige für Hüttenübernachtungen (Hüttenschlafsack, Hüttenschuhe, Wechselkleidung, Bargeld...)

Basic Equipment for Hiking

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Kit para bolhas
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
15.3 km
Duration
5:00 h
Ascent
1,199 m
Descent
353 m
Highest point
1,806 m
Lowest point
965 m
Public-transport-friendly Scenic Linear route Refreshment stops available

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view