LogoSouth Tyrol - The other side of Italy
Plan a route here Copy route
Mountain tour recommended route

Berliner Höhenweg im UZS, Etappe 5: Berliner Hütte - Furtschaglhaus

· 1 review · Mountain tour · Zillertal Alps
Responsible for this content
DAV Sektion Berlin Verified partner 
  • Die Berliner Hütte - eigentlich ein ganzer Weiler
    / Die Berliner Hütte - eigentlich ein ganzer Weiler
    Photo: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Der repräsentative Haupteingang der Berliner Hütte
    Photo: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Check-in wie vor 100 Jahren in der Berliner Hütte
    Photo: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Foyer der Berliner Hütte
    Photo: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Haupttreppe der Berliner Hütte
    Photo: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Blick aus der ersten Etage im Foyer der Berliner Hütte
    Photo: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Flur in der Berliner Hütte
    Photo: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Doppelzimmer in der Berliner Hütte
    Photo: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Im Hauptspeisesaal der Berliner Hütte
    Photo: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Auf der Sonnenterrasse der Berliner Hütte
    Photo: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Aufbruch von der Berliner Hütte
    Photo: Hans-Joachim Prauss, DAV Sektion Berlin
  • / Abstieg zum Gasthof Alpenrose
    Photo: Andreas Skorka, DAV Sektion Berlin
  • / Im Aufstieg zum Schönbichler Horn
    Photo: Hans-Joachim Prauss, DAV Sektion Berlin
  • / Benno ist immer guter Laune
    Photo: Hans-Joachim Prauss, DAV Sektion Berlin
  • / Am Gipfel
    Photo: Hans-Joachim Prauss, DAV Sektion Berlin
  • /
    Photo: Julia Gebauer, Outdooractive Editors
  • / Schneefelder erleichtern den Abstieg
    Photo: Hans-Joachim Prauss, DAV Sektion Berlin
  • / Ziel erreicht
    Photo: Hans-Joachim Prauss, DAV Sektion Berlin
  • / Eingang zum Furtschaglhaus
    Photo: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Terrasse am Furtschaglhaus
    Photo: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Blick vom Furtschaglhaus auf die Hochfeiler-Nordwand
    Photo: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Blick vom Furtschaglhaus zum Großen Möseler
    Photo: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Gewitterstimmung am Furtschaglhaus
    Photo: Gerhard Peter, DAV Sektion Berlin
m 3000 2500 2000 7 6 5 4 3 2 1 km Schönbichler Horn (3134 m) Furtschaglhaus Abstieg zum Gasthof Alpenrose Berliner Hütte
Eine anspruchsvolle Etappe, bei der die 3.000 Meter überschritten werden und mit dem Schönbichler Horn der höchste Punkt der ganzen Zillertaler Runde erreicht wird.
moderate
Distance 7.8 km
6:00 h
1,196 m
955 m
Bei dieser Etappe des Berliner Höhenwegs geht es anfangs nur im Bogen leicht bergab, dann folgt ein endlos langer Anstieg, danach wieder ein nicht ganz so langer Abstieg.
Profile picture of Ingram Haase, Andreas Skorka
Author
Ingram Haase, Andreas Skorka
Update: February 28, 2016
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Schönbichler Horn, 3,134 m
Lowest point
Zemmbach, 1,957 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Rest Stop

Berliner Hütte
Furtschaglhaus

Safety information

Vorsicht bei den Seilsicherungen im Nordostanstieg zum Schönbichler Horn.

Tips and hints

Berliner Hütte: http://www.dav-berlin.de/index.php/arbeitsgebiet-zillertal/berliner-huette

Furtschaglhaus: www.furtschaglhaus.com

Start

Berliner Hütte (2,044 m)
Coordinates:
DD
47.024654, 11.812998
DMS
47°01'28.8"N 11°48'46.8"E
UTM
32T 713755 5211744
w3w 
///scanner.jangle.affirms

Destination

Furtschaglhaus

Turn-by-turn directions

Wir verlassen die Berliner Hütte, überqueren gleich den wilden Zemmbach und steigen im Bogen weiter leicht bergab. Zwei Abzweige lassen wir links liegen. Bei der nächsten Wegverzweigung (rechts geht es herunter zur Waxeggalm und zum Gasthaus Alpenrose) beginnt links der nun steilere Anstieg auf der Seitenmoräne des Waxeggkees. Zunächst gerade in südwestlicher Richtung, dann auf langen Kehren weiter aufwärts bis zum Krähenfuß, danach ein kurzes Stück etwas leichter ansteigend. Nun wieder ein paar weitere Kehren, dann zieht der Weg weiter gerade aufwärts in südwestlicher Richtung auf dem Schönbichler Grat. In der Flanke des Schönbichler Horns seilgesichert steil aufwärts bis zur Schönbichler Scharte, von der aus das Schönbichler Horn leicht erstiegen werden kann. Im Abstieg zunächst steil weiter nach Südwesten, später noch einmal durch eine Steilstufe, hinab zum Furtschaglhaus.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Mayrhofen ist mit der Zillertalbahn von Jenbach sehr gut zu erreichen.

Zur Berliner Hütte: Mit dem Bus 4102 bis Breitlahner.

Zum Furtschaglhaus: Mit dem Bus 4102 bis Schlegeisstausee.

Getting there

Zur Berliner Hütte: Von Mayrhofen auf der B 169 bis Breitlahner.

Zum Furtschaglhaus: Von Mayrhofen auf der B 169, dann weiter bis Schlegeisstausee.

Parking

In Mayrhofen Parkplatz hinter der BP-Tankstelle; Parkscheine gibt es dort.

Zur Berliner Hütte: Parkplatz am Alpengasthaus Breitlahner.

Zum Furtschaglhaus: Parkplatz am Zamsgatterl.

Coordinates

DD
47.024654, 11.812998
DMS
47°01'28.8"N 11°48'46.8"E
UTM
32T 713755 5211744
w3w 
///scanner.jangle.affirms
Arrival by train, car, foot or bike

Book recommendation by the author

Alpenvereinsführer Zillertaler Alpen, Bergverlag Rother.

Author’s map recommendations

AV-Karte 35/1 Zillertaler Alpen Westliches Blatt, 1: 25.000

Equipment

Festes Schuhwerk, Schutz gegen Kälte und Regen, ausreichend Proviant, im Frühsommer evtl. auch Eispickel und Steigeisen (bei den Hüttenwirten nach den Bedingungen fragen).

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

5.0
(1)
Kaj Kusterer
February 28, 2020 · Community
Berliner Höhenweg: https://www.headshaker.de/unit.php?ID=453
Show more
When did you do this route? August 27, 2019
Video: Kaj Kusterer, Community

Photos from others


Reviews
Difficulty
moderate
Distance
7.8 km
Duration
6:00 h
Ascent
1,196 m
Descent
955 m
Multi-stage route Scenic Refreshment stops available Linear route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view