LogoSouth Tyrol - The other side of Italy
Plan a route here Copy route
Mountain tour recommended route

Großer Solstein 2541 m

Mountain tour · Karwendel
Responsible for this content
alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • /
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Großer Solstein von Süden
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Ins Brunntal
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
  • / Solsteinhaus
    Photo: Elisabeth Reder, alpenvereinaktiv.com
m 3000 2500 2000 1500 1000 500 20 15 10 5 km Neue Magdeburger Hütte Bahnhof Hochzirl 922m Gr. Solstein 1541m Solsteinhaus Solenalm 1644m Jausenstation Brunntal
Eine mittelschwere Bergwanderung, die mit einem grandiosen Blick über alle Ketten des Karwendel belohnt wird.
difficult
Distance 23 km
10:00 h
2,082 m
1,910 m
2,541 m
934 m
Der Weg zum Solsteinhaus führt zuerst einer Forststraße entlang durch den Wald, dann auf einem bequemen Weg zum Solsteinhaus. Von da an wird es anstrengend und steil. Der Weg zieht in unzähligen Kehren zum Gipfel. Auch der Abstieg durchs Wörgltal ist wegen des lockeren Schotters kräftezehrend. Gemütlich geht es dann von der Magdeburger Hütte zurück zum Bahnhof.

Author’s recommendation

Der Übergang vom Großen auf den Kleinen Solstein (ca. 1 h) ist deutlich schwieriger, teilweise mit Drahtseilen versichert und erfordert absolute Trittsicherheit.
Profile picture of Elisabeth Reder
Author
Elisabeth Reder 
Update: August 31, 2016
Difficulty
difficult
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
2,541 m
Lowest point
934 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Cardinal direction
NESW

Rest Stop

Solsteinhaus
Neue Magdeburger Hütte
Jausenstation Brunntal

Safety information

Ausreichend Kondition und Trittsicherheit sind erforderlich.

Tips and hints

Solsteinhaus: www.solsteinhaus.com

Start

ÖBB-Haltestelle Hochzirl (951 m)
Coordinates:
DD
47.282720, 11.242130
DMS
47°16'57.8"N 11°14'31.7"E
UTM
32T 669554 5239020
w3w 
///segregation.inroads.consumption

Destination

ÖBB Haltestelle Hochzirl

Turn-by-turn directions

Vom Krankenhaus führt der Weg Nr. 213 über das Thomasegg auf breiter Forststraße durch den Wald zur Talstation der Materialseilbahn des Solsteinhauses. Weiter geht es auf markiertem Weg, nach Queren des Oberbachs, immer noch durch den Wald, zur Solenalm und weiter zur Hütte. Schließlich ist nach 810 Höhenmetern und ca. 2,5 Stunden das Solsteinhaus erreicht. Dem Wegweiser folgend beginnt der Weg zum Gipfel steil und zieht in anstrengenden unzähligen Kehren zuerst durch den Latschengürtel, später über Gras und Schutt, immer dem breiten Rücken entlang zum Gipfel, der in ca. 2 h von der Hütte aus erreicht ist.

Für den Abstieg über das Wörgltal gehen wir weiter in den Sattel zwischen Großem und Kleinen Solstein bis zu einem Steinmann und folgen dem markierten Weg zur Magdeburger Hütte. Vorsicht ist wegen der Rutschgefahr auf Grund des losen Schotters, der auf den Felsplatten liegt, geboten. Im unteren Teil quert der Weg wieder durch Latschen zur Hütte. Von hier folgen wir der Forststraße zur Brunntalhütte und wandern zurück zum Parkplatz.

Note


all notes on protected areas

Public transport

ÖBB-Haltestelle Hochzirl an der Strecke Innsbruck - Mittenwald.

Getting there

Die Inntal-Autobahn A12 bei der Ausfahrt Zirl-Ost verlassen und Richtung Seefeld weiterfahren. Die Abzweigung zum Krankenhaus Hochzirl nehmen und weiter bis zum Krankenhaus.

Parking

Gratisparkplätze beim Krankenhaus.

Coordinates

DD
47.282720, 11.242130
DMS
47°16'57.8"N 11°14'31.7"E
UTM
32T 669554 5239020
w3w 
///segregation.inroads.consumption
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte Karwendelgebirge West 5/1

Equipment

Wanderschuhe, ausreichend zum Trinken mitnehmen.

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Climbing helmet as required
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
difficult
Distance
23 km
Duration
10:00 h
Ascent
2,082 m
Descent
1,910 m
Highest point
2,541 m
Lowest point
934 m
Circular route Scenic Refreshment stops available Summit route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view