LogoSouth Tyrol - The other side of Italy
Plan a route here Copy route
Mountain tour recommended route

Großer Solstein über Stiftensteig und zur neue Magdeburger Hütte

Mountain tour · Innsbruck and its surroundings
Responsible for this content
AV-alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Gämse
    / Gämse
    Photo: Joe Stiegler, Joe Stiegler
  • / Edelweiße
    Photo: Joe Stiegler, Joe Stiegler
  • / Edelweiß
    Photo: Joe Stiegler, Joe Stiegler
  • / Steig
    Photo: Joe Stiegler, Joe Stiegler
  • / Gipfelpanorama
    Photo: Joe Stiegler, Joe Stiegler
  • / Anja mit Kaiserschmarn
    Photo: Joe Stiegler, Joe Stiegler
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 7 6 5 4 3 2 1 km Großer Solstein Neue Magdeburger Hütte Solsteinhaus
Diese Beschreibung führt vom Solsteinhaus auf den Gipfel des großen Solstein (2541m) und dann zur neuen Magdeburger Hütte. Es handelt sich nicht um den Normalweg zum Gipfel des großen Solsteins, sondern es geht über den Stiftensteig und dann weglos über edelweißbedeckte Wiesenhänge bis wir zu einem Pfad kommen, dem wir folgen. Dieser führt zum Sattel zwischen großem und kleinen Solstein (2637m). Der Abstieg zur neuen Magdeburger Hütte erfolgt über den Stiftensteig durch's Wörgltal.

Absolute Trittsicherheit erforderlich!

moderate
Distance 7.7 km
5:00 h
964 m
1,112 m
2,541 m
1,637 m

Author’s recommendation

Auf der Neuen Magdeburger Hütte gibt es einen Kaiserschmarn, der seines gleichen sucht! Man muss ihn aber mindestens zu zweit essen. Wir hatten zum Glück noch Hilfe von einer dritten Person ;-)
Profile picture of Joe Stiegler
Author
Joe Stiegler
Update: October 18, 2020
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Risk potential
Highest point
Großer Solstein, 2,541 m
Lowest point
Neue Magdeburger Hütte, 1,637 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Neue Magdeburger Hütte

Start

Solsteinhaus (1,790 m)
Coordinates:
DD
47.307878, 11.288419
DMS
47°18'28.4"N 11°17'18.3"E
UTM
32T 672972 5241918
w3w 
///obsessive.decodes.spellings

Destination

Neue Magdeburger Hütte

Turn-by-turn directions

Die Tour startet am Solsteinhaus und geht zu erst entlang dem Normalweg Richtung großem Solstein.

 

Diesem Weg wird bis kurz überhalb der Latschenkiefern gefolgt. Dann zweigt nach rechts der Stiftensteig ab. Dem Stiftensteig entlang geht es nun über Wiesenpfade. Hier kann man häufig Alpenwild beobachten und man begibt sich in das Reich des Edelweiß, dessen Anblick das Bergsteigerherz deutlich höher schlagen lässt.

 

Achtung! Auf diesen Wiesenhängen wachsen Edelweiß. Also bei jedem Schritt aufpassen um keines der seltenen Pflanzen zu zertreten.

 

AUF GAR KEINEN FALL PFLÜCKEN!

 

Dem Stiftensteig folgen bis zum Wegeschild. Dort kann man weglos über die Wiese nach links hoch steigen und kommt dann wieder auf dem Normalweg zum Gipfel des großen Solstein heraus. Dies ist aber nicht der Weg, der hier beschrieben wird.

 

Es geht weiter dem Stiftensteig entlang bis man an das Ende der Wiesenhänge gelangt und der Hang abbricht. Hier ist Orientierungssinn gefragt. Es geht nun bergauf und weglos weiter. Ab und zu findet man aber eine Markierung auf den Steinen. Folgt man diesen Markierungen gelangt man auf einen Pfad. Dieser ist in der Karte schwarz gepunktet eingezeichnet. Teilweise war dieser Weg abgerutscht.

 

Man folgt nun diesem Weg entlang am Hang und erreichen bald den Sattel zwischen großem und kleinen Solstein. Ab hier links gehen und dann sind es nur noch zehn Minuten zum Gipfel des großen Solsteins. Von hier hat man einen guten Fern und Rundumblick. Man kann beispielsweise bis ins Stubai sehen.

 

Der Abstieg zur neuen Magdeburger Hütte erfolgt wie gekommen zuerst zurück über die Wiesenhänge zu dem Wegekreuz. Dort gehen wir dann links (von oben gesehen) dem Stiftensteig entlang und folgen diesem immer absteigend durch steile und luftige Passagen. Diese sind teilweise mit Stahlseilen versichert. Es ist nicht verkehrt, hier ein Klettersteigseit zur Selbstsicherung zu benutzen!

 

Nach den steilen und versicherten Passagen erreicht man Latschenfelder und bald die Baumgrenze. Es geht dann durch den Wald weiter abwärts. Die neue Magdeburger Hütte erreicht man nach dem Wald, in dem man über eine Wiese geht. Wegeschilder sind an der "Kreuzung" vorhanden.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Siehe Zustieg zum Solsteinhaus: http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/zum-aussichtsreichen-grossen-solstein-tag-1/18293033/#dmdtab=oax-tab1

Getting there

Siehe Zustieg zum Solsteinhaus: http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/zum-aussichtsreichen-grossen-solstein-tag-1/18293033/#dmdtab=oax-tab1

Parking

Siehe Zustieg zum Solsteinhaus: http://www.alpenvereinaktiv.com/de/tour/zum-aussichtsreichen-grossen-solstein-tag-1/18293033/#dmdtab=oax-tab1

Coordinates

DD
47.307878, 11.288419
DMS
47°18'28.4"N 11°17'18.3"E
UTM
32T 672972 5241918
w3w 
///obsessive.decodes.spellings
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

Alpenvereinskarte 5/1 Karwendelgebirge West

Equipment

Ein Klettersteigset ist sinnvoll, vor allem für nicht ganz so trittsichere Bergfreunde!

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Climbing helmet as required
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
7.7 km
Duration
5:00 h
Ascent
964 m
Descent
1,112 m
Highest point
2,541 m
Lowest point
1,637 m
Public-transport-friendly Scenic Refreshment stops available Botanical highlights Insider tip Exposed sections Secured passages

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view