LogoSouth Tyrol - The other side of Italy
Plan a route here Copy route
Mountain tour recommended route

Vom Brenner über den Sattelberg (2.115m) nach Gries

Mountain tour · Eisacktal/Südtirol
Responsible for this content
Tourismusverband Wipptal Verified partner  Explorers Choice 
  • Sattelbergalm
    / Sattelbergalm
    Photo: Judith Gstrein, Tourismusverband Wipptal
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 10 8 6 4 2 km Sattelberg
Abwechslungsreiche Streckentour im Grenzgebiet Italien/Österreich - ideal mit Öffis
easy
Distance 10.1 km
4:30 h
734 m
931 m
2,115 m
1,179 m
Der Sattelberg ist ein sehr geschichtsreicher Gipfel, da dieses Gebiet früher als "Schmugglerpfad" an der Grenze zu Italien diente. Der Startpunkt der Tour befindet sich ca. 100 m vom Bahnhof am Brenner auf der italienischen Seite, der Endpunkt in Gries am Brenner in Österreich. Der Weg durch Wald und offenes Gelände ist sehr einfach und auch mit Kindern ab 10 Jahren möglich. Beim Abstieg sollte man unbedingt in die urige Sattelbergalm einkehren und sich mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnen lassen.

Author’s recommendation

Diese Streckenwanderung ist ideal für die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, da man mit dem Zug (S4) bis zum Brenner fahren kann und dann mit dem Bus von Gries am Brenner nach Steinach a. Br. und mit der S4 wieder zurück.
Profile picture of Judith Gstrein
Author
Judith Gstrein
Update: July 20, 2016
Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
Sattelberg, 2,115 m
Lowest point
1,179 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Sattelbergalm
Parkplatz Brenner

Start

Bahnhof Brenner bzw. Parkplatz etwas südlich der St. Valentinskapelle (1,378 m)
Coordinates:
DD
47.002425, 11.503972
DMS
47°00'08.7"N 11°30'14.3"E
UTM
32T 690353 5208476
w3w 
///petitioning.cheering.examine

Destination

Bushaltestelle beim Gh Sprenger in Gries a. Br.

Turn-by-turn directions

Ausgangspunkt ist der Parkplatz im Ortszentrum Brenner etwas südlich von der St. Valentinskapelle. Vom Bahnhof quert man die Straße zweimal und geht etwas links nach zu einem Parkplatz unterhalb des Berghanges. Von dort startet der Steig 3B und schlängelt sich durch den Wald aufwärts. Hat man die erste steile Passage hinter sich öffnet sich auch das Gelände und man kommt zu einem Forstweg (Nr. 3A), dem man aufwärts über offenes Gelände folgt. Bei einer Weggabelung bleibt man auf dem Forstweg Nr. 1, der zum Sattelberg aufsteigt. Am Ende des Forstweges ist es nur noch ein kleines Stück entlang des Steiges Nr. 13 bis zum Gipfel mit Kreuz. Oben angekommen hat man einen herrlichen Blick in die Stubaier und die Tuxer Alpen. Der Abstieg erfolgt über den Jubiläumsteig (Nr. 4), der entlang des Bergrückens verläuft und im Wald in einen Forstweg (Nr. 81) mündet. Bei der ehemaligen Skiliftstation kann man dann nach rechts zur Sattelbergalm absteigen. Von dort führt der Weg Nr. 80 über die alte Skipiste ins Tal und nach Gries am Brenner.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Hinfahrt: Mit dem Zug (S4) von Innsbruck zum Brenner

Rückfahrt: Mit dem Linienbus 4143 von Gries a.Br. nach Steinach a.Br., dort weiter mit dem Zug (S4) nach Innsruck

Getting there

Über die Brennerautobahn (A13) bis zum Brenner oder die umgekehrte Route und über die Brennerbundesstraße bis nach Gries am Brenner.

Parking

Ausreichend Parkplätze neben der St. Valentinskapelle

Coordinates

DD
47.002425, 11.503972
DMS
47°00'08.7"N 11°30'14.3"E
UTM
32T 690353 5208476
w3w 
///petitioning.cheering.examine
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Festes Schuhwerk, Regenjacke, Sonnenschutz, Wasser & kleine Jause

Basic Equipment for Mountain Hikes

  • Sturdy, comfortable and waterproof hiking boots or approach shoes
  • Layered, moisture wicking clothing
  • Hiking socks  
  • Rucksack (with rain cover)
  • Protection against sun, rain and wind (hat, sunscreen, water- and windproof jacket and suitable legwear)
  • Sunglasses
  • Hiking poles
  • Ample supply of drinking water and snacks
  • First aid kit
  • Bivy / survival bag  
  • Survival blanket
  • Headlamp
  • Pocket knife
  • Whistle
  • Cell phone
  • Cash
  • Navigation equipment / map and compass
  • Emergency contact details
  • ID

Technical Equipment for Mountain Hikes

  • Climbing helmet as required
  • The 'basic' and 'technical' equipment lists are generated based on the selected activity. They are not exhaustive and only serve as suggestions for what you should consider packing.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
easy
Distance
10.1 km
Duration
4:30 h
Ascent
734 m
Descent
931 m
Highest point
2,115 m
Lowest point
1,179 m
Public-transport-friendly Scenic Refreshment stops available Cultural/historical interest Linear route Summit route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Distance  km
Duration : h
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view