LogoSouth Tyrol - The other side of Italy
Plan a route here Copy route
Mountain tour Top

Zustieg Mindelheimer Hütte von Birgsau

Mountain tour · Allgaeu Alps
Responsible for this content
DAV Sektion Mindelheim Verified partner 
  • Guggersee
    / Guggersee
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Premium
  • / Vordere Taufersberg-Alpe
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Premium
  • / Taufersberg-Alpe
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Premium
  • / Taufersberg-Alpe vom oberhalb gelegenen Höhenweg betrachtet
    Photo: Hartmut Wimmer, Outdooractive Premium
m 2000 1500 1000 8 6 4 2 km
Dieser Hüttenzustieg ist wohl der längste Weg hinauf zur Mindelheimer Hütte.
moderate
9.2 km
5:00 h
1,153 m
86 m
Da man ab dem Guggersee immer mit freien Ausblicken hoch über dem Rappenalpbach nach Südwesten wandert, lohnt sich dieser Anstieg ungemein.

Author’s recommendation

Wer mit Bus&Bahn angereist ist, kann am nächsten Tag über den Kemptner Kopf ins Kleinwalsertal wandern, von wo eine gute Busverbindung nach Oberstdorf besteht.
Profile picture of Michael Pröttel
Author
Michael Pröttel 
Updated: June 22, 2020
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Risk potential
Highest point
2,020 m
Lowest point
950 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec
Exposition / cardinal direction
NESW

Safety information

Keine technischen Schwierigkeiten, wegem der Länge ist aber eine gute Kondition und auch stabiles Wetter erforderlich.

Tips, hints and links

www.mindelheimer-huette.de

Start

Birgsau (953 m)
Coordinates:
DD
47.334777, 10.265882
DMS
47°20'05.2"N 10°15'57.2"E
UTM
32T 595636 5243144
w3w 
///freefall.apelike.fronts

Destination

Mindelheimer Hütte

Turn-by-turn directions

Nur wenige Meter von der Bushaltestelle Birgsau entfernt überquert man auf einer Brücke die Stillach und wandert auf  Alpweiden an der etwas versteckten
Finkenalpe vorbei, wo es noch entlang eines aussichtsreichen Waldrandes bergan geht. Schnell wird der Anstieg im dichten Gebüsch steiler und anspruchsvoller. Abwechslungsreich gewinnt man über ein Geröllfeld, in der Flanke eines Berghanges und im Latschengelände schnell an Höhe.

Auf etwa 1400 m wendet sich der Steig nach Süden und erreicht im zunehmend lichter werdenden Gelände den Absatz des  sogenannten Scheidbichl (1511 m). Ein weitere kleiner Anstieg führt weiter am kleinen Guggersee vorbei, wo sich eine Pause anbietet.

Ab nun wandert man fast immer in derselben Höhe weiter nach Südwesten und kommt somit an der verfallenen Vorderen Taufersbergalpe vorbei. Immer dem Weg 442 (auch Via Alpina) folgend quert man in einem Bogen den Kessel des Roßkund und gelangt nach einem kurzen Anstieg später zur Einmündung des Hüttenverbindungsweg Fidererpasshütte zur Mindelheimer Hütte. Gemeinsam geht es in derselben Richtung weiter. Ab jetzt sind kaum noch Höhenmeter zu meistern, bis man schließlich die wunderschön geelegene Mindelheimer Hütte erreicht.

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Mit dem Zug nach Oberstdorf und mit Buslinie 7 nach Birgsau.

Getting there

Von Oberstdorf über das Stillachtal zum Parkplatz an der Fellhornbahn, der sich aber noch ein gutes Stück nördlich von Birgsau befindet.

Parking

Parkplatz an der Fellhornbahn.

Coordinates

DD
47.334777, 10.265882
DMS
47°20'05.2"N 10°15'57.2"E
UTM
32T 595636 5243144
w3w 
///freefall.apelike.fronts
Arrival by train, car, foot or bike

Author’s map recommendations

AV Karten BY 2 "Kleinwalsertal" und BY4 "Allgäuer Hochalpen" 1:25000

Equipment

Normale Bergwanderausrüstung.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Reviews

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
9.2 km
Duration
5:00 h
Ascent
1,153 m
Descent
86 m
Public-transport-friendly Scenic Refreshment stops available Point to Point

Statistics

  • Contents
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
: h
 km
 m
 m
 m
 m
Push the arrows to change the view