LogoSouth Tyrol - The other side of Italy
Plan a route here Copy route
Mountain tour recommended route

Zustieg zur Pfeishütte von der Seegrube - über Gleirschjöchl und Gleirschspitze

Mountain tour · Karwendel
Responsible for this content
alpenvereinaktiv.com Verified partner  Explorers Choice 
  • Schotterfeld kurz nach dem Start
    / Schotterfeld kurz nach dem Start
    Photo: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Seegrube
    Photo: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Beginn des Steiges
    Photo: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Aufstieg zum Gleirschjöchl
    Photo: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Aufstieg zum Gleirschjöchl
    Photo: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Aufstieg zum Gleirschjöchl
    Photo: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Aufstieg zum Gleirschjöchl
    Photo: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Aufstieg zum Gleirschjöchl
    Photo: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Kurz vor dem Gleirschjöchl
    Photo: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Gleirschjöchl
    Photo: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Aufstieg zur Gleirschspitze
    Photo: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Gleirschspitze
    Photo: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
  • / Weiterweg über den Goetheweg
    Photo: Wolfgang Warmuth, alpenvereinaktiv.com
m 2500 2400 2300 2200 2100 2000 1900 1800 6 5 4 3 2 1 km Pfeishütte
Netter Zustieg zur Pfeishütte für alle, die etwas mehr Höhenmeter zurücklegen wollen wie von der Bergstation am Hafelekar.
moderate
Distance 6.9 km
3:30 h
549 m
531 m
Der Zustieg zur Pfeishütte von der Seegrube aus ist eine schöne, eher leichte und abwechslungsreiche Bergtour. Verbunden mit der Gleirschspitze hat man sogar noch einen kleinen Gipfel mit dazu. Die Aussicht auf Innsbruck und das Karwendel ist super. Obwohl man der Stadt recht nahe ist und die Tour sehr schnell aus dem Stadtzentrum erreichen kann, ist man doch im alpinen Gelände und abseits des Stadtrummels unterwegs. 

Author’s recommendation

Mit etwas Glück sieht man unterwegs vielleicht ein paar Steinböcke.
Profile picture of Wolfgang Warmuth
Author
Wolfgang Warmuth 
Update: October 09, 2018
Difficulty
moderate
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
2,317 m
Lowest point
1,895 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Rest Stop

Bergstation Seegrube
Pfeishütte

Start

Station Seegrube (1,908 m)
Coordinates:
DD
47.306654, 11.379941
DMS
47°18'24.0"N 11°22'47.8"E
UTM
32T 679894 5241989
w3w 
///wiring.warriors.type

Destination

Pfeishütte

Turn-by-turn directions

Von der Station Seegrube in östlicher Richtung ein paar Meter den breiten Schotterweg absteigen, ehe man links den Weg in die Schotterreise einschlägt. Man überquert das breite Schotterfeld bis man auf einen erdigen Steig trifft. Diesen folgt man nun leicht ansteigend bis zum Gleirschjöchl. Vom Joch geht es nun in nordwestlicher Richtung, zuerst über einen Grasrücken und später über schottriges Gelände zum Gipfel der Gleirschspitze.

Vom Gipfel steigt man über den selben Weg wieder zum Joch ab und folgt von nun an den Goetheweg bis zur Pfeishütte. Der weitere Wegverlauf ist in dieser Tour beschrieben: Zustieg von der Bergstation Hafelekar zur Pfeishütte

Note


all notes on protected areas

Public transport

Public-transport-friendly

Erreichbar ist die Seegrube entweder vom Stadtzentrum aus mit der Hungerburgbahn.

Wer lieber gleich von der Hungerburg mit der Seilbahn starten will, erreicht diese mit der Buslinie J. 

Getting there

Durch die Stadt auf die Hungerburg immer der Beschilderung zur Nordkettenbahn folgen.

Parking

Kostenpflichtiger Parkplatz auf der Hungerburg bei der Talstation der Nordkettenbahn oder ca. 300 m vor der Talstation kostenlos direkt beim ehemaligen Spar Supermarkt.

Coordinates

DD
47.306654, 11.379941
DMS
47°18'24.0"N 11°22'47.8"E
UTM
32T 679894 5241989
w3w 
///wiring.warriors.type
Arrival by train, car, foot or bike

Equipment

Normale Bergwanderausrüstung.

Questions and answers

Ask the first question

Would you like to the ask the author a question?


Rating

Write your first review

Help others by being the first to add a review.


Photos from others


Difficulty
moderate
Distance
6.9 km
Duration
3:30 h
Ascent
549 m
Descent
531 m
Public-transport-friendly Scenic Summit route Exposed sections Linear route

Statistics

  • Content
  • Show images Hide images
Features
Maps and trails
Duration : h
Distance  km
Ascent  m
Descent  m
Highest point  m
Lowest point  m
Push the arrows to change the view