Share
Bookmark
Print
GPX
KML
Plan a route here
Embed
Fitness
Theme trail

Edith-Stein-Weg

Theme trail · Bolzano and environs · open
Responsible for this content
Eppan an der Weinstraße
  • Büste der Edith Stein
    / Büste der Edith Stein
    Photo: Eppan an der Weinstraße
  • / Goldene Plakette
    Photo: Eppan an der Weinstraße
450 600 750 900 1050 m km 1 2 3 4 5

Eine geschichtliche Wanderung vom Dorfzentrum von St. Michael | Eppan hinauf bis zum Schloss Matschatsch.

open
easy
5 km
1:52 h
467 m
22 m

Edith Stein war eine deutsche Philosophin und Frauenrechtlerin jüdischer Herkunft, die 1922 durch die Taufe in die katholische Kirche aufgenommen wurde und 1933 Unbeschuhte Karmelitin wurde. In der Zeit des Nationalsozialismus wurde sie "als Jüdin und Christin" zum Opfer des Holocaust. Sie gilt als Brückenbauerin zwischen Christen und Juden. Der Wanderweg zeigt das Leben der Edith Stein in verschiedenen Stationen.

 

Difficulty
easy
Technique
Stamina
Experience
Landscape
Highest point
885 m
Lowest point
418 m
Best time of year
Jan
Feb
Mar
Apr
May
Jun
Jul
Aug
Sep
Oct
Nov
Dec

Start

Pfarrkirche St. Michael | Eppan (420 m)
Coordinates:
Geographic
46.455492, 11.257458
UTM
32T 673358 5147133

Destination

Schloss Matschatsch

Turn-by-turn directions

Vom Startpunkt aus sieht man die erste Station des Weges: die Büste der Edith Stein. Von dort aus folgt man dem Wegweiser mit der goldenen Plakette der Edith Stein. Der Weg wird in weiß-gelb gekennzeichnet.

Man geht weiter bis zum Einstieg der Serpentinen des Kalvarienberges. Man folgt dem Serpentinenweg; der Weg kreuzt sich teilweise mit dem alten Kreuzweg.

Man geht weiter bis man auf das bekannte Fenster mit dem Blick auf Eppan trifft. Von dort aus hat man einen schönen Ausblick auf Eppan bis nach Girlan.

Von hier aus geht es weiter abwärts über die geschliffenen Steine des Gleifberges (Achtung: rutschig!). Von dort aus hat man einen wunderschönen Blick auf Schloss Englar. Am Ende des Weges geht man zwischen Obstgärten auf öffentlichen Weg weiter. Dort entdeckt man die Fruchtbarkeitsrutsche. Von dort aus folgt man der Wegbeschreibung Richtung Moos. Der Weg endet direkt unterhalb Schloss Moos-Schulthaus. Dort weiter gelangt man zum Gasthof Steinegger. Von hier aus geht man weiter Richtung Schloss Matschatsch.

Station 1: Büste von Edith Stein: Man sieht nie den ganzen Menschen, denn wir werden nie den Menschen in seiner Gesamtheit erfassen und erkennen. 

Station 2: Wahlspruch an der Mauer zum Pfarrwidum: "Gott, du mein Gott, dich suche ich". Edith war suchend, ablehnend, fragend und letzlich findend. Dies war ihr Leitspruch während ihres Lebens.

Station 3: Werke der Barmherzigkeit: Beschreibt die Grundlage und Zusammenfassung ihres Lebens.

Station 4: Plakette "Via Dr. Edith Stein Weg": Plakette mit verschiedenen Symbolen: Davidstern, Kreuz, Sonne und ein Portrait von ihr selbst.

Station 5: "Dio é Veritá e chi cerca la Veritá, cerca Dio": Der Künstler des Schildes (Joseph Rainer) hat es so geschrieben, dass man es aufmerksam lesen muss um es zu verstehen.

Station 6: Bildstock Kindheit und Jugend: Das Bildstock erklärt mit Hilfe verschiedener Bilder und Symbole die Kindheit und Jugend der Edith Stein.

Station 7: Fenster mit Blick auf Eppan: "Seid wie ein Fenster, durch das Gottes Güte in die Welt hineinleuchten kann". 

Weitere Stationen sind noch in Ausarbeitung.

Arrival by train, car, foot or bike


Questions & answers

Pose the first question

You have a question concerning this content? Here is the right place to ask it.


Reviews

Write your first review

Be the first to review and help others.


Photos of others


Status
open
Difficulty
easy
Distance
5 km
Duration
1:52 h
Ascent
467 m
Descent
22 m
Cultural/historical value

Statistics

: h
 km
 m
 m
Highest point
 m
Lowest point
 m
Show elevation profile Hide elevation profile
For changing the range of view, push the arrows together.