LogoAlto Adige... da vivere!
Crea percorso fino qui Copia il percorso
Alta Via Percorso consigliato

Hochfeilerrunde in 4 Tagen

· 1 review · Alta Via · Tux-Finkenberg · Chiuso
Immagine del profilo di Birgit Schwering
Responsabile del contenuto
Birgit Schwering
  • Start am Schlegeisspeicher
    Start am Schlegeisspeicher
    Foto: Birgit Schwering, Community
m 3500 3000 2500 2000 1500 40 35 30 25 20 15 10 5 km

Die Hochfeilerrunde ist eine leichte Hochtour, die noch wenig begangen ist. Sie führt über den Nevessattel, der früher ein wichtiger Schmugglersteig war. Am 3. Tag wird der Hochfeiler bestiegen.

Die Angaben zu Standplätzen und Zwischensicherung sind nicht korrekt, werden von der Software automatisch gesetzt. Es handelt sich um leichte Kletterei im 2. Grad ohne Sicherungen.

Questo percorso passa attraverso una area chiusa, per questo motivo è stato chiuso. Segnalazioni

Chiuso
media
Lunghezza 43,4 km
16:41 h.
3.409 m
3.257 m
3.504 m
1.710 m

Eine interessante, leichte Hochtour, die für den Nevessattel auf jeden Fall gute Orientierung erfordert. Der Weg ist ansonsten immer sehr gut markiert, extrem abwechsungsreich, im Juli 2019 noch erschwert wegen erheblichen Restschneefeldern. Steigeisen am Schlegeiskees und Gliderferner dringend empfehlenswert, morgends war der Schnee z.t. noch gefroren.

Der Hochfeiler sollte auf jeden Fall von der Hochfeilerhütte aus begangen werden, nicht direkt von der Edelrauthütte aus. Von hier aus gut begehbar aber anspruchsvoll, im oberen Gipfelbereich haben wir einen firnbedeckten schmalen Grat vorgefunden. Eine super Aussicht sogar auf den Schlegeisspeicher belohnt die Mühen vollkommen.

Difficoltà
II, F media
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
3.504 m
Punto più basso
1.710 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic
Punti di sosta
con punti di ancoraggio per la discesa in corda doppia, Con spit, Chiodi, Protezioni mobili (friends-nuts)
Protezioni e Sicurezza
Con spit, Pochi spit, Chiodi, Protezioni mobili (friends-nuts)

Tipo di strada

Mostra il profilo altimetrico

Indicazioni sulla sicurezza

Am Schlegeisspeicher gibt kurz nach dem Restaurant Zamsereck einen Bergsturz (Stand Juli 2019) Bauarbeiten finden von 7:30 bis 17:00 Uhr statt. Man kann davor oder danach passieren, Sonntags jederzeit. Erhöhte Vorsicht ist geboten.

Für die Runde ist stabiles Wetter notwendig.

Partenza

Schlegeisspeicher im Zillertal (1.784 m)
Coordinate:
DD
47.038812, 11.702236
DMS
47°02'19.7"N 11°42'08.0"E
UTM
32T 705285 5213021
w3w 
///brillavano.pochino.mensola
Mostra sulla mappa

Arrivo

Schlegeisspeicher im Zillertal

Direzioni da seguire

Vom Schlegeisspeicher geht es entlang des Ostufers auf leichten Wegen ca. 5 km.Hinweis: Bergsturz (siehe unten). Dann erst langsam bergauf, dann steiler werdend bis zum Furtschaglhaus. Auskünft über den Nevessattel und Wetterbedingungen gibt gerne der Wirt der Hütte. Der Weg zum Nevessattel ist sehr gut markiert und anfangs leicht zu gehen. Es handelt sich um einen alten Schmugglersteig, der früher eine reine Hochtour war, dann 20 Jahre wegen Gletscherrückgang nicht gegangen werden konnte und nun als gemischte Tour z.T. versichert wird. Der Weg ist später etwas schwerer zu finden, wir haben uns gerne an Felsen emporgearbeitet, Kletterstellen bis II, dazwischen die Schneefelder mit Bergschuhen gequert. Auf ca 2800 hm Wechsel auf den Gletscher, direkt hoch. Ein sanfter Sattel ist erkennbar, dies ist aber der falsche, links davon ist ein Felsgrat, davon links ist der Übergang, mit einer Stange markiert. Bis hier haben wir recht lange gebraucht, ca 5-6 Stunden. Links davon in den Fels zu den erkennbaren Sicherungen. Dann über den Sattel am Fels, bei uns war im Juli noch ein großes Restschneefeld beim Abstieg vorhanden, das wir mit Steigeisen gehen mussten. Der Abstieg ist inzwischen gut markiert bis zum Neveser Höhenweg, von dem aus noch 2 Stunden bis zur Edelrauthütte. Auch auf diesem Weg noch viele recht große Schneefelder.

Der Weg zur Hochfeilerhütte führt über die untere Weißzintscharte mit Gletscherquerung. Der läuft steil aus, der Weg durch den angrenzenden Fels ist instabil und schwierig, der unangenehmste Teil der Tour. Von der Hütte nach einer Mahlzeit hoch zum Hochfeiler. Auskunft über Bedingungen vom Wirt einholen. Der Weg führt anfangs über einen versicherten Steig, dann gut markiert auf einem erst breiten, dann immer schmaler werdenden Grat aufwärts. Kurz vor dem Gipfel dann bei unserer Besteigung sehr schmaler Grat mit Firnauflage, nichts für Turnschuhe!!

Der Abstieg ist erst eher entspannt, dann immer abwechslungsreicher, später dann in der Vegetationszone immer schwieriger werdend weil der Hang deutlich in Bewegung ist. Viele Holzstege und Tritthilfen sind notwendig damit der Weg noch begangen werden kann in ungewöhnlichem Buchenbewuchs.

Weiter unten dann erst Richtung Stein, Brücke über den Pfitscher Bach, dann Richtung Pfitscher Joch halten. Nun noch 500 Meter im Aufstieg bis zum Joch. Die Hütte ist sehr touristisch, aber der Abstieg Richtung Zamser Grund ist ausgesprochen malerisch und lohnend, zieht sich aber noch recht lange dahin. Wer am Pfitscher Joch schon müde ist, kann ja nach einem Bett fragen.

Am Schlegeisspeicher angekommen kann man gar nicht glauben, dass man über den von da aus erkennbaren Neveser Sattel gegangen ist. Eine schöne Tour!!

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

Mayrhofen ist mit der Bahn erreichbar.

Ab Mayrhofen mit dem Bus über die Mautstrasse zum Schlegeisspeicher 

Come arrivare

Siehe Navi

Dove parcheggiare

Am Schlegeisspeicher, Parkgebühren sind mit der Mautgebühr der Strasse entrichtet

Coordinate

DD
47.038812, 11.702236
DMS
47°02'19.7"N 11°42'08.0"E
UTM
32T 705285 5213021
w3w 
///brillavano.pochino.mensola
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Titoli consigliati

Rother Wanderführer "Trekking im Zillertal" von Mark Zahel

Hochfeiler: Hochtouren Ostalpen von Edwin Schmitt/ Wolfgang Pusch von Rother Selection

Mappe consigliate

Alpenvereinskarte "Zillertaler Alpen West" 35/1

Attrezzatura

Hochtourenausrüstung je nach Schneeverhältnissen, mindestens Steigeisen und Pickel.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

5,0
(1)
Wolfgang Schwering
04.08.2019 · Community
Traumhaft
Visualizza di più

Foto di altri utenti


Stato
Chiuso
Recensione
Difficoltà
II, F media
Lunghezza
43,4 km
Durata
16:41 h.
Salita
3.409 m
Discesa
3.257 m
Punto più alto
3.504 m
Punto più basso
1.710 m
Raggiungibile con mezzi pubblici Percorso ad anello Itinerario a tappe Panoramico Punti di ristoro lungo il percorso Passaggio in vetta Passaggio su cresta

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
Lunghezza  km
Durata : ore
Salita  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio