LogoAlto Adige... da vivere!
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Sci alpinismo recommended route

Östliches Lamsenjoch von Gramai

Sci alpinismo · Karwendel
Responsabile del contenuto
ÖAV Alpenverein Innsbruck Partner verificato  Explorers Choice 
  • Das Ziel in weiter Ferne
    / Das Ziel in weiter Ferne
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Wegweiser bei der Gramai Alm
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Zu Beginn des Aufstiegs
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Kurz vor der Lamsenjochhütte
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Mächtige Lamsenspitze
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Blick hinaus ins Falzthurntal
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Einmalige Landschaft - Hier: Hochnisslpitze, Steinkarlspitze, Rotwandlspitze
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Herrliches Aufstiegsgelände - unten die Lamsenjochhütte
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Schönste Abfahrtsrinnen
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Spaß im Firn - Firngenuss
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Gewaltige Abfahrt
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Rückblick
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Das Frühjahr rückt immer näher und der Schnee wandert immer höher
    Foto: Cathleen Peer, ÖAV Alpenverein Innsbruck
m 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 4 3 2 1 km
Wunderschöne Frühjahrsschitour in steilen nordseitgen Rinnen. Am schönsten und sichersten bei Firn.
media
Lunghezza 7,2 km
3:00 h.
975m
976m
Wenn ab 01. Mai die Mautstraße zum Alpengasthof Gramai wieder für den Verkehr freigegeben wird, eröffnet sich im Gramaier Grund ein wahres Schitourenparadies und man spart man sich den langen Talhatscher ins Falzthurntal. Wer steile Rinnen mag, der wird diese Tour lieben. Ein früher Aufbruch ist trotzdem ratsam, da man sich im oberen Teil der Tour in einem ost,- bis südostseitigen Hang bewegt, der durch die starke Sonneneinstrahlung sehr schnell an Festigkeit verliert.

Consiglio dell'autore

Ideale Kombinationsmöglichkeit mit dem Östlichen Lamsenjoch ist die Schneiderscharscharte. Zuerst auf das Lamsenjoch (Südost) aufsteigen. Abfahren bis zum Einstieg in die Schneiderscharscharte, aufellen und über diese wiederum hinauf. Zweite Abfahrt. Aufgrund der nordwestseitigen Lage spätes Auffirnen, daher ist diese Reihenfolge zu empfehlen.

Nach der Tour empfiehlt sich eine Einkehr im Alpengasthof Gramai (sehr gute Küche).

Immagine del profilo di Cathleen Peer
Autore
Cathleen Peer
Ultimo aggiornamento: 07.09.2015
Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Livello di rischio
Punto più alto
Östliches Lamsenjoch, 2.230 m
Punto più basso
Alpengasthof Gramai, 1.259 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic
Esposizione
NESO

Indicazioni sulla sicurezza

Bei frühzeitigem Aufbruch (Frühjahr) besteht kaum ein Risiko.

Consigli e racccomandazioni aggiuntive

Die Zeitangaben unter dem Punkt "Dauer" beziehen sich auf die gesamte Tour inklusive Aufstieg und Abfahrt, jedoch ohne Pausen.

Partenza

Alpengasthof Gramai (1.259 m)
Coordinate:
DD
47.403059, 11.616165
DMS
47°24'11.0"N 11°36'58.2"E
UTM
32T 697389 5253274
w3w 
///deviato.sconosciuti.schiena

Arrivo

Östliches Lamsenjoch

Direzioni da seguire

Start ist direkt beim Alpengasthof Gramai. Je nach Schneelage Anfang Mai müssen ein paar Meter die Schi getragen werden. Man folgt hierbei dem Sommerweg bis zum Latschengürtel, die mächtige Lamsenspitze und die weithin sichtbare Rinne immer vor Augen. Bald schon mit Schiern, folgt man dem Gramaier Grund zunächst noch recht flach immer in südlicher Richtung. Ab dem Punkt, wo links die Rinne der Schneiderscharscharte herunterzieht, beginnt sich das Gelände zunehmend aufzusteilen. Immer steiler werdend, steigt man in vielen Spitzkehren über die Rinne hinauf. In Sichtweite der Lamsenjochhütte (im Winter geschlossen) wird das Gelände wieder etwas flacher. Hier wendet man sich nun nach Nordwesten und geht wiederum steiler auf die mächtige Pyramidengestalt der Lamsenspitze zu bis man den höchsten Punkt unterhalb der fast senkrechten Felswand erreicht. Dort angekommen, kann man die unverwechselbare Aussicht auf eine unvergleichliche Landschaft geniessen. In einer gewaltigen schroffen Felswand reihen sich Hochnisslspitze, Steinkarlspitze und Rotwandspitze aneinander.

(Wer die Mühe nicht scheut, kann entlang der markanten Ostwand in die sehr schmale Lamsscharte aufsteigen, durch diese hindurchschlüpfen und auf die Rückseite in das Lamskar queren. Ein versicherter Steig führt dann schlußendlich auf den Gipfel der Lamsenspitze.)

Die Abfahrt erfolgt entlang des Aufstiegsweges zunächst über den herrlichen Osthang Richtung Lamsenjochhütte. In der Aufstiegsrinne ergeben sich je nach Schneelage, bzw. Ausaperungszustand verschiedenste Möglichkeiten für die Abfahrt, indem man sich entweder ganz rechts oder ganz links hält. (In der Mitte stehen ein paar markante Felsblöcke heraus.) Die übrige Abfahrt führt in den Gramaier Grund, durch den Latschengürtel und zurück zum Parkplatz.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Infos unter www.vvt.at

Come arrivare

Auf der A12 Inntalautobahn Richtung Kufstein bis zur Ausfahrt Achensee. Im Kreisverkehr der Beschilderung Richtung Achensee folgen. Auffahrt bis nach Pertisau. In Pertisau im Ortszentrum nach links abbiegen (große grüne Tafel "Karwendeltäler").

Mautpflichtige Straße, geöffnet ab 01. Mai, Gebühr €4,50.

Der Straße folgen bis zu einer Weggabelung. Hier nun wieder links halten und ins Falzthurntal hinein bis zum Talschluß beim Alpengasthof Gramai.

Dove parcheggiare

Genügend Parkplätze beim Alpengasthof Gramai. Das Parken ist kostenlos.

Coordinate

DD
47.403059, 11.616165
DMS
47°24'11.0"N 11°36'58.2"E
UTM
32T 697389 5253274
w3w 
///deviato.sconosciuti.schiena
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Mappe consigliate

Alpenvereinskarte" Karwendel Ost" erhältlich beim Alpenverein Innsbruck (www.alpenverein-ibk.at)

Attrezzatura

Standard Schitourenausrüstung mit Schaufel, Sonde, LVS Gerät.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
media
Lunghezza
7,2 km
Durata
3:00 h.
Dislivello
975m
Discesa
976m
Andata e ritorno Panoramico Ristori lungo il percorso Terreno aperto Nel bosco
1600 m 1800 m
Mattina
1600 m 1800 m
pomeriggio

Bollettino valanghe

·

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
Durata : ore
Lunghezza  km
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio