LogoAlto Adige... da vivere!
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Sci alpinismo Percorso consigliato

Schrammacher (3410 m) vom Pfitscher Tal

· 1 review · Sci alpinismo · Alpi della Zillertal
Responsabile del contenuto
alpenvereinaktiv.com Partner verificato  Explorers Choice 
  • Entlang der Pfitscherjochstraße, vorbei an den Arzwänden mit wenig Höhengewinn ins Windtal.
    / Entlang der Pfitscherjochstraße, vorbei an den Arzwänden mit wenig Höhengewinn ins Windtal.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Gerhard Mössmer
  • / Die ersten Meter nach der Pfitscherjochstraße - unterwegs ins "Bärenbad".
    Foto: Mario Zott, © 2013 Michael Larcher
  • / Die ersten Sonnenstrahlen des Tages, kurz unterhalb des Pfitscherjochs.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Mario Zott
  • / Der Aufstieg führt uns über steiles Skigelände hinauf zum Pfitscherjoch.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Mario Zott
  • / Über den breiten Rücken in Richtung Stampfkees.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Michael Larcher
  • / Fast am oberen Ende der großen Moräne. Unbebrührte Firnhänge soweit das Auge reicht.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Gerhard Mössmer
  • / Schmetterling am Stampflkees.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Mario Zott
  • / Das flache Stampflkees, im Hintergrund der Gipfelaufbau des Schrammachers.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Mario Zott
  • / Der erste Teil des Grates. Einfaches, leicht ausgesetztes "Stapfgelände".
    Foto: Mario Zott, © 2013 Mario Zott
  • / Kurze Steilstufe unterhalb des Gipfels, diese kann bei genügend Schnee links umgangen werden.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Mario Zott
  • / Abstieg über den Grat.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Gerhard Mössmer
  • / Die flache Abfahrt über das Stampflkees.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Mario Zott
  • / Firnspaß - bei gutem Zeitmanagement (fast) bis zur Pfitscherjochstraße.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Mario Zott
  • / Firnabfahrt vor ganz großer Kulisse, im Hintergrund die Hängegletscher des Hochferners.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Gerhard Mössmer
  • / Firnspaß - bei gutem Zeitmanagement (fast) bis zur Pfitscherjochstraße.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Mario Zott
  • / Knapp unterhalb des Pfitscherjochs finden sich tolle Südwesthänge hinab zur Pfitscherjochstraße.
    Foto: Mario Zott, © 2013 Mario Zott
m 4000 3500 3000 2500 2000 1500 1000 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Schrammacher
Großartige Firntour auf einen der bekanntesten 3000er der Zillertaler Alpen.
difficile
Lunghezza 20,5 km
5:45 h.
1.900 m
1.900 m
3.410 m
1.527 m
Für konditionsstarke Skibergsteiger sicherlich eines der lohnendsten Frühjahrs-Ziele. Bei geschicktem Zeitmanagement wartet eine Firnabfahrt vom Feinsten. Das Gipfelpanorama reicht vom Großglockner über die Dolomiten bis hin zum Ortler.

Consiglio dell'autore

Idealerweise die Tour recht zeitig im Frühjahr machen, solange der Schnee noch bis ganz unten reicht. Unbedingt nach der Tour im gemütlichen Gasthaus Stein einkehren.
Immagine del profilo di Mario Zott
Autore
Mario Zott 
Ultimo aggiornamento: 07.09.2015
Difficoltà
difficile
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Livello di rischio
Punto più alto
Gipfel Schrammacher, 3.410 m
Punto più basso
Pfitscherjochstraße, Gasthof Stein, 1.527 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic
Esposizione
NESO

Indicazioni sulla sicurezza

Vorsicht vor der Spaltenzone unterhalb des Skidepots.

Consigli e raccomandazioni aggiuntive

Gasthaus Stein (7 Zimmer, 16 Betten) Tel: 0039 0472 630130

Partenza

Gasthof Stein, Pfitscherjoch-Straße (1.531 m)
Coordinate:
DD
46.979190, 11.632260
DMS
46°58'45.1"N 11°37'56.1"E
UTM
32T 700192 5206214
w3w 
///agitati.cavalco.simboli

Arrivo

Gasthof Stein, Pfitscherjoch-Straße

Direzioni da seguire

Je nach Schneelage entweder direkt vom Beginn der Pfitscherjochstraße unterhalb vom Gasthaus Stein oder von der dritten Kehre zunächst ca. 1,2 km zur vierten Kehre. Links von den Arzwänden und dem Windtal durch das sogenannte "Bärenbad" bis auf ca. 2300 m hinauf zum Kamm. Alternativ könnte man auch entlang der Pfitscherjoch Straße bis zum Pfitscherjochhaus auf 2275 m. Nun entlang des breiten Rückens und später links der großen Moräne in Richtung Stampflkees. Am besten links entlang des Gletschers bis unter den steilen Gipfelhang. Von hier nach rechts hinauf Richtung Oberschrammachscharte. Es führt ein ca. 40° steiler Hang ca. 250 m links der Scharte und dem markanten Felszacken zum Südgrat (Achtung Spaltenzone). So weit wie möglich mit Ski hinauf. Skidepot auf ca. 3150 m.

Nun die ersten Meter recht steil den Grat hinauf und über diesen in ca. 30-40 min. zum Gipfel. Die Schlüsselstelle, eine ca. 2 m hohe Felsstufe, ist bei günstiger Schneelage problemlos links zu umgehen, ansonsten muss sie direkt überklettert werden (UIAA II).

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Zuerst mit der Bahn bis nach Sterzing und mit dem Linienbus nach St. Jakob in Pfitsch. Eine Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist nur möglich, wenn man in St. Jakob im Pfitsch oder direkt am Ausgangspunkt, dem Gasthaus Stein, übernachtet.

Come arrivare

Von Norden auf der A13 bzw. A22 Brennerautobahn bis zur Autobahnausfahrt Sterzing (mautpflichtig). Von Süden auf der A22 ebenfalls bis zur Autobahnausfahrt Sterzing. Anschließend in östlicher Richtung nach Sterzing bis zum zweiten Kreisverkehr. Kurz in südlicher Richtung, biegen wir sogleich in östlicher Richtung ins Pfitschtal ab. Anschließend auf der Landesstraße nach St. Jakob im Pfitschtal und weiter bis zum Weiler Stein. Je nach Schneelage kann man noch auf der Schotterstraße in Richtung Pfitscherjoch max. bis zur dritten Kehre (ca. 1720 m) fahren.

Dove parcheggiare

Wenige kostenlose Parkmöglichkeiten etwas unterhalb vom Gasthaus Stein oder am Wegrand der Pfitscherjochstraße. Später im Frühjahr kann man eventuell schon bis zur 3. Kehre der Straße hinauffahren.

Coordinate

DD
46.979190, 11.632260
DMS
46°58'45.1"N 11°37'56.1"E
UTM
32T 700192 5206214
w3w 
///agitati.cavalco.simboli
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Titoli consigliati

Skitouren in Südtirol (Ulrich Kössler) Rother Skitourenführer Brenner-Region (Rudi und Siegrun Weiss)

Mappe consigliate

Alpenvereinskarte Nr. 35/1 Zillertaler Alpen, West (1:25000) Alpenvereinskarte Nr. 31/3 Brennerberge (1:50000)

Attrezzatura

Normale Skitourenausrüstung (LVS, Schaufel und Sonde). Je nach Verhältnissen sind Harscheisen und Steigeisen für den Gipfelgrat zu empfehlen.

Equipaggiamento per sci alpinismo

  • Casco da sci
  • Maschera da sci
  • Occhiali da sole
  • 2 paia di guanti: leggeri, traspiranti e antivento per le salite, normali guanti da sci per le discese
  • Scaldacollo
  • moisture wicking skull / knit cap
  • Abbigliamento multistrato traspirante
  • Giacca da sci leggera antipioggia e antivento
  • Giacca calda supplementare
  • Calze tecniche lunghe/calde, + ricambi
  • Pantaloni da sci leggeri e antivento
  • Zaino da 20 a 28 litri, preferibilmente da trekking
  • Protezione solare labbra (SPF 30+)
  • Provviste sufficienti di cibo e acqua
  • Kit di primo soccorso + cerotti per vesciche
  • Kit para bolhas
  • Sacco bivacco
  • Coperta termica
  • Lampada frontale
  • Coltellino tascabile
  • Fischietto
  • Cellulare
  • denaro contante
  • Dispositivi di navigazione /mappa e bussola
  • Informazioni di contatto per emergenza
  • Carta d'identità

Equipaggiamento per Sci alpinismo

  • Scarponi da sci alpinismo
  • Attacchi da sci alpinismo per scarponi
  • Pelli compatibili per sci da alpinismo
  • Sci
  • Bastoncini da sci, preferibilmente telescopici
  • Attrezzatura di sicurezza da valanga: faro, sonda da valanga, pala da valanga
  • Ramponi da sci alpinismo
  • Attrezzatura di salvataggio per il soccorso in crepaccio
  • Imbracatura da alpinismo
  • Piccozza leggera
  • Corda per escursioni in alta quota
  • Zaino con airbag da valanga
  • Le indicazioni sull'equipaggiamento sono generate a seconda dell'attività selezionata. Servono solo come indicazione generale per aiutarti a individuare quello che dovresti portare con te.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

5,0
(1)
Robert Goliasch 
Sehr gute Firn Bedingungen, Aufstieg / Abfahrt bis zum Gasthof Stein, ebenso der Weg 3 (Markierung) noch ohne Schi tragen möglich. Am Grat Stapfschnee, bis auf eine kurze Kletterstelle wie beschrieben. Südostrinne wurde ebenso bereits befahren. Top Tour aus dem Pfitschtal!!
Visualizza di più
Quando hai fatto questo percorso? 23.03.2019

Foto di altri utenti


Recensione
Difficoltà
difficile
Lunghezza
20,5 km
Durata
5:45 h.
Dislivello
1.900 m
Discesa
1.900 m
Punto più alto
3.410 m
Punto più basso
1.527 m
Panoramico Ristori lungo il percorso Passaggio in vetta Alta via per sci Strade forestali Terreno aperto
1600 m 1800 m
Mattina
1600 m 1800 m
pomeriggio

Bollettino valanghe

·

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
Lunghezza  km
Durata : ore
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio