LogoAlto Adige... da vivere!
Crea percorso fino qui Copia il percorso
Sentiero alpinistico Percorso consigliato Tappa 21

02 Zentralalpenweg West, E21: Dominikushütte – Geraer Hütte

Sentiero alpinistico · Alpi della Zillertal
Responsabile del contenuto
ÖAV Sektion Weitwanderer Partner verificato  Explorers Choice 
  • Olpererhütte
    Olpererhütte
    Foto: Manual Daum, DAV/Manuel Daum
m 3000 2500 2000 1500 10 8 6 4 2 km Dominikushütte Geraer Hütte Olpererhütte
Übergang der unter Einschieben von 1-2 weiteren Tagen 1-2 tolle Gipfeltouren ermöglicht (Olperer!).
difficile
Lunghezza 11 km
7:45 h.
1.495 m
969 m
2.957 m
1.783 m

Für die Fortsetzung unseres Weges wenden wir uns von der Dominikushütte wieder hinunter zur Straße, die entlang des Schlegeisspeicher-Westufers führt, gehen kurz nach der Brücke über den Riepenbach nach rechts im spitzen Winkel und in Kehren durch den Wald bergan, dann durch Legföhrenbewuchs, später rechts (nordöstl.) zum Riepenbach, um diesen wieder zu übersetzen. Zuletzt geht es über Grashänge hinauf zu der am Rand des Riepenkares gelegenen Olpererhütte.

Hier halten wir uns westl. dem neu angelegten Weg zu, übersetzen ein Gerinne und bald darauf den Riepenbach. Nun weiter in südl. Richtung und allmählich in einem Rechtsbogen in die Flanke des Schramerkopfes, um bald den Unterschrammachbach zu erreichen, den wir übersetzen.

Nun südl. weiter über den Hinterboden (der Weg Nr. 535 führt linker Hand in den Zamsergrund). Aufsteigend gelangen wir unter den Ameiskopf, wo wir dem Weg 528 nach rechts (links führt der Weg zum Pfitscherjoch) hinauf zur Biwakschachtel (2.620 m) folgen. Hier halten wir uns links über Schutt sehr steil und mühsam hinauf in die Alpeiner Scharte und auf schlechtem Weg über losen Schutt um einen Felsvorsprung herum, dann entlang von Felsen und über Halden zu dem vom Fußstein herabziehenden Grat.

In Kehren geht es nun in westl. Richtung an einem ehemaligen Bergwerk vorbei zur Geraer Hütte.

(Aus: Österreichischer Weitwanderweg 02 (Zentralalpenweg) Band III, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer)

Consiglio dell'autore

„Gipfelsammler“ können unter Einplanung eines zusätzlichen Tages von der Dominikushütte aus über die Friesenbergalm zum Friesenberghaus (2.477 m) aufsteigen,um den Hohen Riffler (3.231 m) zu erklimmen und über das Schwarzbrünner Kees und die Friesenbergscharte (2.910 m) wieder zum Friesenberghaus zurückzukehren. Gletscherausrüstung, Trittsicherheit! Von der Olpererhütte aus lässt sich eine weitere Gipfeltour auf den Olperer (3.476 m, Schwierigkeitsgrad II!) machen.
Immagine del profilo di Sebastian Beiglböck
Autore
Sebastian Beiglböck
Ultimo aggiornamento: 20.11.2017
Difficoltà
difficile
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
2.957 m
Punto più basso
1.783 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Tipo di strada

Asfalto 6,04%Sentiero naturalistico 3,31%Sentiero 90,64%
Asfalto
0,7 km
Sentiero naturalistico
0,4 km
Sentiero
10 km
Mostra il profilo altimetrico

Punti di ristoro

Dominikushütte
Rifugio Olpererhütte
Geraer Hütte

Indicazioni sulla sicurezza

Hochalpines Gelände, Trittsicherheit, Schwindelfreiheit und Erfahrung mit Gletschertouren erforderlich.

Consigli e raccomandazioni aggiuntive

Aktuelle Informationen zu den österreichischen Weitwanderwegen siehe http://www.alpenverein.at/weitwanderer.

Partenza

Dominikushütte (1.805 m)
Coordinate:
DD
47.039685, 11.702283
DMS
47°02'22.9"N 11°42'08.2"E
UTM
32T 705285 5213118
w3w 
///decorato.trovati.dovermi

Arrivo

Geraer Hütte

Direzioni da seguire

Dominikushütte (1.805 m, K) – Olpererhütte (2.388 m, K, 4 km, 2 Std.) – Unterschrammachbach (2.279 m, 3 km, 1 ½ Std.) – Alpeiner Scharte (2.959 m, 3 km, 2 ½ Std.) – Geraer Hütte (2.326 m, K, 2 km, 1 ¾ Std.)

K = Kontrollpunkt (Stempelstelle)

Weg 502, insg. 12 km, 7 ¾ Std.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Olpererhütte: Bahnanschluss wie 17., Busverbindung und PKW bis Schlegeisspeicher/Dominikushütte; Geraer Hütte: Bahnanschluss in Steinach am Brenner oder St. Jodok, Busverbindung und PKW bis Schmirn/Toldern.

Coordinate

DD
47.039685, 11.702283
DMS
47°02'22.9"N 11°42'08.2"E
UTM
32T 705285 5213118
w3w 
///decorato.trovati.dovermi
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Titoli consigliati

Österreichischer Weitwanderweg 02 (Zentralalpenweg) Band III, Eigenverlag der ÖAV-Sektion Weitwanderer, erhältlich bei Freytag & Berndt, 1010 Wien, Wallnerstraße 3, www.freytagberndt.at, Tel.: +43/1/533 86 85-16.

Mappe consigliate

ÖK 50, Blätter 149 (Lannersbach), 2230 (Mayrhofen) und 2229 (Fulpmes); AV-K 35/1 (Zillertaler Alpen, westl.Blatt); F&B WK 152 (Mayrhofen – Zillertaler Alpen – Gerlos– Krimml); Kompass WK 37 (Zillertaler Alpen – Tuxer Alpen) oder 290 (Rund um Innsbruck).

Attrezzatura

Bergschuhe, Biwaksack. Dazu übliche Hochgebirgskleidung (ausreichend warme Sachen für 3000er) und evtl. Trekkingstöcke.

In jeden Rucksack gehören: Regen-, Kälte-, Sonnenschutz, Erste-Hilfe-Paket, Mobiltelefon (Euro-Notruf 112), ausreichend Flüssigkeit, Wanderkarte der Region.


Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
difficile
Lunghezza
11 km
Durata
7:45 h.
Salita
1.495 m
Discesa
969 m
Punto più alto
2.957 m
Punto più basso
1.783 m
Itinerario a tappe Panoramico Percorso esposto

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
  • 3 Waypoint
  • 3 Waypoint
Lunghezza  km
Durata : ore
Salita  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio