Condividi
Preferiti
Stampa/PDF
GPX
KML
Crea itinerario fino qui
Plugin
Fitness
Sentiero alpinistico

Geraer Hütte: Zustieg vom Pfitscher Joch

Sentiero alpinistico · Hochgebirgsnaturpark Zillertaler Alpen
Responsabile del contenuto
DAV Sektion Landshut Partner verificato 
  • /
    Foto: Zenzi Martin, alpenvereinaktiv.com
  • /
    Foto: Rafael Reder, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • /
    Foto: DAV/Marcel Dambon
  • / Geraer Hütte mit Schrammacher
    Foto: Arthur Lanthaler, DAV Sektion Landshut
  • /
    Foto: DAV/Marcel Dambon
2100 2400 2700 3000 3300 m km 1 2 3 4 5 6 7 8 9 Pfitscher-Joch-Haus (Rif. Passo di Vizze) Pfitscherjoch Alpeinerscharte

Zustieg vom Pfitscher Joch am Olperer vorbei, zur Geraer Hütte.

media
9,7 km
5:00 h.
994 m
910 m

Vom flachen Sattel, welcher das Zamser Tal und das Pfitscher Tal verbindet, geht es über die Alpeiner Scharte (2957m) am Olperer zur Geraer Hütte.

outdooractive.com User
Autore
Paul Emil Schmid
Ultimo aggiornamento: 12.09.2019

Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Livello di pericolo
Punto più alto
2956 m
Punto più basso
2193 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Possibilitá di ristoro

Geraer Hütte
Pfitscher-Joch-Haus (Rif. Passo di Vizze)

Consigli di sicurezza

Die Wanderungen im Olperer-Massiv sind nur für geübte Bergsteiger empfehlenswert. Entsprechende Ausrüstung, Kondition und Schwindelfreiheit wird vorausgesetzt.

Attrezzatura

Normale Bergwanderausrüstung. Teleskopstöcke sind empfehlenswert.

Ulteriori informazioni e link

Geraer Hütte: https://www.geraerhuette.at/wp/

Inizia

Pfitscher Joch (2246 m)
Coordinate:
Geografico
46.994582, 11.660388
UTM
32T 702273 5207997

Arrivo

Geraer Hütte

Indicazioni percorso

Am Pfitscher Joch startet man in Richtung NW auf dem Weg mit der Markierung 528 über schöne weitläufige Wiesenhänge. Man erreicht dann das Ende des Felsrückens Kastenschneid und biegt nach links in das Oberschrammachkar. Dieses quert man fast eben in einem großen Bogen bis man zum einem weiteren felsigen Gratende gelangt. Auch der Ameiskopf (Schrammachkögerl) wird in einer kleinen Kurve umgangen. Dann geht es plötzlich in einem steilen Stich hinunter zum "größten See" im Unterschrammacherkar (auf ca. 2300m). Hier trifft man auf den Wanderweg mit der Markierung 502.  

Über viele kleine Serpentinen steigt man im Geröll zur Alpeiner Scharte (2959m). Auf circa der Hälfte passiert man eine Biwakschachtel. Wenn man die Alpeiner Scharte erreicht hat, geht es westwärts an einem alten Bergwerk wieder hinab. Auf ca. 2650m hält man sich eher rechts und läuft direkt auf die Geraer Hütte zu. 

Nota


tutte le segnalazioni dell´area protetta

Come arrivare

Brennerautobahn A22 bis zur Ausfahrt Sterzing, von dort ins Pfitschtal bis nach St. Jakob in Pfitsch, weiter nach Stein auf die Pfitscherjochstraße (Bergstraße, zum Teil nicht asphaltiert). 

Dove parcheggiare

In der vierten Kehre der Pfitscherjochstraße kann geparkt werden.

Calcola il viaggio per arrivare in treno, in macchina, a piedi o in bicicletta.

Titoli consigliati

Rother Wanderführer: Zillertal von Walter Klier


Domande e risposte

Fai la prima domanda

Hai bisogno di chiedere qualcosa su questo percorso?


Recensioni

Sei il primo

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
media
Lunghezza
9,7 km
Durata
5:00 h.
Salita
994 m
Discesa
910 m

Statistiche

: ore
 km
 m
 m
Punto più alto
 m
Punto più basso
 m
Mostra il profilo altimetrico Nascondi il profilo altimetrico
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio