LogoAlto Adige... da vivere!
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Sentiero alpinistico Percorso consigliato Tappa 6

Karwendel Höhenweg - Etappe 6: Vom Hallerangerhaus nach Scharnitz

· 1 review · Sentiero alpinistico · Karwendel
Responsabile del contenuto
AV-alpenvereinaktiv.com Partner verificato  Explorers Choice 
  • Hallerangerhaus
    / Hallerangerhaus
    Foto: Naturpark Karwendel, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Lafatscher Niederleger
    Foto: Naturpark Karwendel, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Hinterautal
    Foto: Naturpark Karwendel, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Steinmandl im Hinterautal
    Foto: Naturpark Karwendel, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Scharnitz
    Foto: Naturpark Karwendel, AV-alpenvereinaktiv.com
m 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km Hallerangerhaus Bahnhof in Scharnitz
Sechs Tage zu Fuß im größten Naturpark Österreichs unterwegs sein ist weit mehr als nur um die 60 Kilometer und 7.000 hm in den österreichischen Alpen hinter sich zu bringen. Der Karwendel Höhenweg bedeutet schlichtweg das Karwendel von den Tallagen bis in die Gipfelregionen in einer Mehrtageswanderung zu entdecken, auf fünf ausgezeichneten Hütten zu übernachten und bei jedem aufmerksamen Schritt die alpine Bergnatur in Tirol kennen zu lernen.
media
Lunghezza 19,6 km
5:00 h.
82 m
886 m
Der neue Karwendel Höhenweg führt dich durch den südlichen Teil des Karwendelgebirges in Tirol. Einzigartig ist dabei der mehrfache Blickwechsel zwischen der Einsamkeit der Karwendel-Wildnis und dem geschäftigen Treiben im Inntal. Du startest den Weitwanderweg vom Seefelder Plateau durch Wald und Almflächen in das Hochgebirge, wo wir dir Gamsbeobachtungen beinahe garantieren können. Wer aufmerksam unterwegs ist, wird aber noch zahlreiche andere Bewohner des Hochgebirges entdecken. Übernachtet wird in handverlesenen Schutzhütten des Alpenvereins, die für dich Besonderes zu bieten haben und durchaus auch zu einer längeren Pause einladen. Der Karwendel Höhenweg ist nichts für alpine Anfänger oder Kinder, sondern richtet sich an erfahrene Bergsteiger, die sich abseits von Trittsicherheit und Schwindelfreiheit den Touren auch konditionell gewappnet fühlen. Die beste Zeit für die Begehung des Karwendel Höhenweges sind die Monate Juni bis September.

Consiglio dell'autore

Pflanzen und Tiere auf dieser Etappe

Auf jeder einzelnen Etappe gibt es typische Tier- und Pflanzenarten zu entdecken. So unterschiedlich das Gebirge ist, so verschieden sind auch die dort lebenden Bewohner.

-Alpensalamander

-Bach Steinbrech

-Bergahorn

-Bergmolch

-Deutscher Enzian

-Steinadler

-Türkenbund Lilie

-Wasseramsel

Immagine del profilo di Naturpark Karwendel
Autore
Naturpark Karwendel
Ultimo aggiornamento: 29.04.2020
Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
1.766 m
Punto più basso
960 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Possibilitá di ristoro

Hallerangerhaus

Indicazioni sulla sicurezza

Beim Karwendel Höhenweg handelt es sich um einen Bergweg der Schwierigkeitsstufe „schwarz“. Er führt durch hochalpines Gelände und ist zum Teil mit Drahtseilen und Stahlbügeln versichert. Er verlangt vom Begeher oder der Begeherin alpine Erfahrung, Trittsicherheit und Schwindelfreiheit, freilich auch entsprechende körperliche Verfassung und geeignete Ausrüstung.

Ob Hinweise auf Gefahrenstellen, Auskünfte über Wintereinbrüche oder die Bekanntgabe von Wegsperren. Auf unserer Facebook Seite findest du die aktuellen Informationen zum Zustand aller Etappen des Karwendel Höhenweges:

https://karwendel-hoehenweg.at/infos/sicherheit-am-berg/

Partenza

Hallerangerhaus (1.766 m)
Coordinate:
DD
47.354660, 11.477120
DMS
47°21'16.8"N 11°28'37.6"E
UTM
32T 687070 5247552
w3w 
///rivista.maglieria.prugne

Arrivo

Scharnitz

Direzioni da seguire

Etappe 6

Die sechste Etappe des Karwendel Höhenwegs ist der Abstieg vom Hallerangerhaus über das Hinterautal nach Scharnitz.

Streckenbeschreibung: Nach dem Besuch auf dem Hallerangerhaus folgt man dem Weg 224 Richtung Westen. (Abstecher zur Sunntigerspitze: ab Hallerangeralm schwach markierter Steig Richtung Norden) Man passiert die Kohleralm und kommt bald zum Lafatscher Niederleger. Nun geht es etwas steiler den Fahrweg entlang hinunter bis ins Hinterautal. Die Kastenalm ist an der markierten Weggabelung durch einen kurzen Abstecher zu erreichen. Von hier aus wandert man immer der Fahrstraße entlang talauswärts, vorbei am Isarursprung. Leicht ansteigend geht es hinauf auf die Gleirschhöhe (1069 m) und anschließend wieder gemächlich absteigend vorbei am Gasthof Wiesenhof, bis man schließlich die Isarbrücke und in weiterer Folge Scharnitz erreicht. Wem der Weg zu Fuß zu lang ist, kann sich auf dem Hallerangerhaus kostenpflichtig ein Fahrrad ausleihen und sich so einen Teil der Abstiegszeit (Kastenalm bis Scharnitz) verkürzen.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

Wenn du auf dem Karwendel Höhenweg unterwegs bist, kann dein Auto ruhig Pause machen. Sowohl Ausgangs-, als auch Endpunkt sind sehr gut öffentlich per Bahn und Bus erreichbar und du kannst somit entspannt anreisen. Hier findest du alle Infos:

https://karwendel-hoehenweg.at/infos/anreise/

Come arrivare

Falls du mit dem eigenen Auto anreisen solltest, erreichst du den Karwendel Höhenweg folgendermaßen:

  • Nach Reith bei Seefeld: Über die Inntalautobahn A12 von Landeck oder von Kufstein kommend bis zur Abfahrt Zirl-Ost. Weiter auf der B177 Richtung Seefeld in Tirol. Von Garmisch kommend erreichst du Reith über die B2 bzw. die B177.
  • Nach Seefeld: Über die Inntalautobahn A12 von Landeck oder von Kufstein kommend gleich wie oben, nur bei Reith vorbei fahren bis Seefeld. Von Garmisch kommend erreichst du Seefeld über die B2 bzw. die B177.
  • Nach Scharnitz: Über die Inntalautobahn kommend folst du der Beschreibung nach Seefeld, passierst die Ortschaft und erreichst Scharnitz über B177. Von Garmisch kommend erreichst  du Scharnitz über die B2 bzw. die B177.

Dove parcheggiare

Folgende Parkmöglichkeiten stehen den BegeherInnen des Höhenwegs zur Verfügung:

  • In Scharnitz: Parkplatz in der Länd (kostenpflichtig)
  • In Seefeld: Parkhaus Bergbahnen Rosshütte (mehrtägig und kostenfrei für Personen, die die Bahn benutzen)
  • In Reith bei Seefeld: Parkplatz gegenüber des Infobüros, Parkplatz gegenüber der Feuerwehr (beide mehrtägig und kostenfrei nutzbar)

Coordinate

DD
47.354660, 11.477120
DMS
47°21'16.8"N 11°28'37.6"E
UTM
32T 687070 5247552
w3w 
///rivista.maglieria.prugne
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Titoli consigliati

Weitere Informationen über das Gebiet, können in folgenden Veröffentlichungen nachgelesen werden:

Sonntag, H. & Garnweidner, S. (2017): Kompass Wanderführer Naturpark Karwendel (WF 5660), Kompass-Verlag, 3. Auflage, 208 S.

Klier, W. (2011): Alpenvereinsführer – Karwendel (alpin). Bergverlag Rother (Hrsg.). 16. Aufl.; München, 400 S.

Schmitt, E. (2017): Karwendel: Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen. Mit extra Tourenkarte. 57 Touren. Mit GPS-Tracks. Bergverlag Rother (Hrsg.) 11. Aufl.; München, 191 S.

Mappe consigliate

Für die Tourenplanung von Zuhause aus und als Orientierungshilfe während der Höhenweg Tour ist eine detaillierte Karte im Maßstab 1:25 000 oder 1:50 000 zu empfehlen. Folgende Karten sind im Handel erhältlich:

AV Karte Karwendelgebirge Mitte, Blatt 5/2, 1:25 000

KOMPASS Karte Karwendelgebirge, 26, 1:50 000

Attrezzatura

Denk schon zu Hause daran, dass ein allzu schwerer Rucksack das Wandervergnügen und deine Trittsicherheit  ganz wesentlich beeinträchtigen kann. Zur Bekleidung sei nur so viel gesagt, dass sich bei allen erfahrenen Bergsteigern schon lange das so genannte Mehrschichtenprinzip durchgesetzt hat – das heißt mehrere dünne anstatt einer dicken Bekleidungsschicht. Da im Gebirge plötzlich auftretende Wetterumschwünge mit in die Tourenplanung eingerechnet werden müssen, sollte die Bekleidung und Ausrüstung auch dieser Situation angepasst sein. Für eine mehrtätige Bergwandertour – wie eine Begehung des Karwendel Höhenweges mit dem einen oder anderen Gipfelabstecher – empfehlen wir daher folgende Ausrüstung:

-knöchelhohe Bergschuhe

-Funktionsunterwäsche

-atmungsaktives Shirt / Hemd

-Fleecepulli /-jacke

-evtl. leichte Daunenjacke

-Wetterschutzjacke mit Kapuze (wind-und wasserabweisendes Material)

-lange Hose (strapazierfähiges und elastisches Kunstfasermaterial)

-Wandersocken oder-strümpfe

-Mütze und Fingerhandschuhe

-Ersatzkleidung (auch für die Hütte)

-Rucksack (35-45 Liter) & Regenschutz

-Karten & Führerliteratur

-Sonnenschutz (Sonnencreme,-brille,Kopfbedeckung)

-Trinkflasche (mind. 1,5 Liter)

-Notfallproviant (Müsliriegel, Traubenzucker, etc.)

-Erste Hilfe Set (inkl. Rettungsdecke)

-Handy

-Grödel

-Teleskopstöcke

-Stirnlampe

-Biwaksack

-Hüttenschlafsack & Hüttenschuhe

-Waschzeug und Handtuch

-Starter-Kit

Attrezzatura per escursionismo

  • Scarpe da trekking o scarpe da avvicinamento robuste, comode e impermeabili
  • Abbigliamento multistrato traspirante
  • Calze da escursionismo
  • Zaino (telo copri zaino)
  • Protezione da sole, pioggia e vento (cappello, crema solare, giacca e pantaloni impermeabili e antivento)
  • Occhiali da sole
  • Bastoncini da trekking
  • Provviste sufficienti di cibo e acqua
  • Kit di primo soccorso + cerotti per vesciche
  • Sacco bivacco
  • Coperta termica
  • Lampada frontale
  • Coltellino tascabile
  • Fischietto
  • Cellulare
  • denaro contante
  • Dispositivi di navigazione /mappa e bussola
  • Informazioni di contatto per emergenza
  • Carta d'identità

Equipaggiamento per escursioni

  • Casco da arrampicata
  • Le indicazioni sull'equipaggiamento sono generate a seconda dell'attività selezionata. Servono solo come indicazione generale per aiutarti a individuare quello che dovresti portare con te.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

4,0
(1)
Oliver Heil 
17.07.2018 · Community
Lockeres Auslaufen entlang der jungen Isar durch ein wunderschönes Tal. Die letzten 5-6 Kilometer bis Scharnitz zieht sich der Weg dann aber schon etwas, am Ende läuft man sogar auf asphaltierter Fahrstraße. Achtung: Viele Radler unterwegs, die mit E-Motor-Unterstützung teils sehr flott angefahren kommen!
Visualizza di più
Quando hai fatto questo percorso? 13.07.2018

Foto di altri utenti


Recensione
Difficoltà
media
Lunghezza
19,6 km
Durata
5:00 h.
Dislivello
82 m
Discesa
886 m
Raggiungibile con mezzi pubblici Itinerario a tappe Panoramico Ristori lungo il percorso Interesse botanico Interesse faunistico

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
Durata : ore
Lunghezza  km
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio