LogoAlto Adige... da vivere!
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Sentiero alpinisticoPercorso consigliatoTappa24

L1S24 - Rifugio Maria e Franco - Rifugio Tassara

· 1 review · Sentiero alpinistico · Alpi dell'Adamello-Presanella
LogoAV-alpenvereinaktiv.com
Responsabile del contenuto
AV-alpenvereinaktiv.com Partner verificato  Explorers Choice 
  • Blick zurück zur Rif. Maria e Franco
    / Blick zurück zur Rif. Maria e Franco
    Foto: Wolfram Stein, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Passo Brescia von Süden
    Foto: Wolfram Stein
  • / "Der Schlafende" am Passo di Blumone
    Foto: Wolfram Stein, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Blick vom Passo della Vacca nach Süden
    Foto: Wolfram Stein, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / Rifugio Tassara
    Foto: Wolfram Stein, AV-alpenvereinaktiv.com
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 16 14 12 10 8 6 4 2 km Rifugio Maria e Franco (Rif. Brescia) Rifugio Basena-Tassara
Etappe 24 auf dem L1S. Von der Rif. Maria e Franco über den Passo Brescia und den Passo di Blumone, vorbei an der Rif. Tita Secchi und hinaus aus der Adamello Gruppe zur Rif. Tassara in Bazena.
difficile
Lunghezza 17,6 km
7:30 h.
700 m
1.450 m
2.713 m
1.800 m
Mit dieser Etappe heist es Abschied nehmen vom Hochgebirge. Nach einer weiteren seilversicherten Passage im Abstieg vom Passo Brescia geht es auf zusehends bequemeren Wanderwegen durch eine vom Gletscherschliff geprägte Hochebene. Die eingelagerten Bergrücken werden auf kleinen Pässen überwunden und am Passo di Blumone wird es nochmal richtig steinig und der Abstig zur Rif. Tita Secchi führt über einen Weg in grobem Geröll. Dann folgt eine nach wie vor von Gletschereis geformte, aber sehr viel mildere Landschaft bis nach Bazena, wo der Weg nach 5 Tagen zum ersten Mal wieder eine öffentliche Straße berührt.
Immagine del profilo di Wolfram Stein
Autore
Wolfram Stein
Ultimo aggiornamento: 20.04.2021
Difficoltà
difficile
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Livello di rischio
Punto più alto
Passo Brescia, 2.713 m
Punto più basso
Rif. Tassara, 1.800 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic
Esposizione
NESO

Punti di ristoro

Rifugio Maria e Franco (Rif. Brescia)
Rifugio Basena-Tassara

Indicazioni sulla sicurezza

Anfangs noch hochgebirgig, aber im Verlauf der Etappe wird der Weg einfacher.

Consigli e raccomandazioni aggiuntive

Rifugio Tita Secchi

Rifugio Tassara

Partenza

Rif. Maria e Franco (2.564 m)
Coordinate:
DD
46.024033, 10.465140
DMS
46°01'26.5"N 10°27'54.5"E
UTM
32T 613399 5097761
w3w 

Arrivo

Rif. Tassara

Direzioni da seguire

Von der Hütte geht es mäßig bergan auf felsigem Pfad in Richtung Süden zum Passo di Brescia. Dem Wegverlauf folgend steil in die Hochebene absteigen (teilweise seilversichert), und dem leicht abfallenden Weg weiter folgend diese durchqueren, bis ein kurzer Anstig wieder zum Passo della Rosella hianuf geht. Danach geht es eine Zeit auf einer Höhe, bis zu einer Verzweigung, an der der rechte und in Folge moderat aufsteigende Weg zu wählen ist. Diesem nun lange folgen und einen weiteren schwach ausgeprägten Rücken überqueren.

Danach wird es wieder zusehends felsiger und der Weg geht weiter leicht rechts am Hang bergauf bis nach einiger Zeit der Passo di Blumone erreicht ist. Am Pass geht es um ein Felsenkuppe herum und dann wieder bergab auf einem gut ausgeprägten Weg in grobem Geröll hinunter zum Lago della Vacca und der Rifugio Tita Secchi, die sich für eine Rast anbietet.

Hier wird es dann langsam wieder belebter, denn diese Hütte ist von Bazena aus durch eine einfache Wanderung als Tagesunternehmung erreichbar. Der neu ausgebaute Weg führt von der Hütte unterhalb der Wehranlage vorbei und dann Richtung Westen zum Passo della Vacca. Der Beschilderung weiter folgend geht es über gut ausgebaute Wege zum Passo di Val Fredda und von hier überwiegend über Wirtschaftswege Richtung Südwest hinunter nach Bazena zur Rifugio Tassara.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Coordinate

DD
46.024033, 10.465140
DMS
46°01'26.5"N 10°27'54.5"E
UTM
32T 613399 5097761
w3w 
///radermi.tritare.mentolo
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Mappe consigliate

Kompass Karte #71 Adamello-Presanella

Attrezzatura

Festes Schuhwerk.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

4,0
(1)

Foto di altri utenti


Recensione
Difficoltà
difficile
Lunghezza
17,6 km
Durata
7:30 h.
Salita
700 m
Discesa
1.450 m
Punto più alto
2.713 m
Punto più basso
1.800 m
Panoramico Punti di ristoro lungo il percorso Interesse geologico Percorso esposto Tratti attrezzati Da punto a punto Passaggi da arrampicare

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
Lunghezza  km
Durata : ore
Salita  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio