LogoAlto Adige... da vivere!
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Sentiero alpinistico Percorso consigliato

Schönbichler Horn

Sentiero alpinistico · Tux-Finkenberg
Immagine del profilo di You Love Mountains
Responsabile del contenuto
You Love Mountains 
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
  • /
    Foto: You Love Mountains, Community
m 3000 2500 2000 1500 14 12 10 8 6 4 2 km
Schönbichler Horn -Ausgangspunkt: Schlegeis-Stausee/Furtschaglhaus; Aufstieg entlang des Weges; Bei guten Bedingungen schneefrei; Die letzten 30hm bis zur Scharte sind seilversichert (Achtung Steinschlaggefahr vom Gipfelgrat); Aufstieg von der Scharte zum Gipfel ebenfalls seilversichert; Abstieg zur Berlinerhütte möglich.
Bei Schnee (wir hatten ca. 50cm) wird der Weg ab ca. 2800m schwierig zu begehen (viele große Steine unter dem Schnee) und der Gipfelbereich eine Herausforderung. Bei Schnee ist der Abstieg zur Berlinerhütte nicht zu empfehlen (Abschüssige glatte Platten unter dem Schnee). Lt. Hüttenwirt ist der Weg zwischen Horn und Berlinerhütte ebenso entlang des Grats seilversichert. Durch Schnee bei Tiefdruckwetter kann der Gipfel für Wander- und Bergfreunde auch im Sommer für mehrere Tag unpassierbar sein. Am Besten die Lage bei den Wirten in der Berlinerhütte und dem Furtschaglhaus in Erfahrung bringen.
media
Lunghezza 14,1 km
6:45 h.
1.347 m
830 m

Eine der einfacheren Touren in diesem Gebiet und Teil des Berliner Höhenweges, aber bei Schnee teilweise gar nicht oder nur erschwert machbar. Achtung auf Steinschlag in Gipfelnähe und aufpassen bei den rutschigen abschüssigen Platten bei Nässe.

Den Tourenbericht findest du hier.

Consiglio dell'autore

https://www.youlovemountains.com/schwere-bergtour-auf-das-schoenbichler-horn-tirolzillertal/
Difficoltà
media
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
3.127 m
Punto più basso
1.780 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic
Esposizione
NESO

Consigli e raccomandazioni aggiuntive

https://www.youlovemountains.com/schwere-bergtour-auf-das-schoenbichler-horn-tirolzillertal/

Partenza

Coordinate:
DD
47.040329, 11.703573
DMS
47°02'25.2"N 11°42'12.9"E
UTM
32T 705380 5213193
w3w 
///assolte.antico.coccolare

Direzioni da seguire

Wir starten nicht so früh wie sonst, da die Tour bis zum Gipfel mit 2,5 Stunden angeschrieben ist. Nach dem Frühstück im Furtschaglhaus geht es mit Sonnenschein den Weg entlang. Dieser ist gut markiert und weiter oben helfen uns die bestehenden Spuren im Schnee. Das letzte Stück des Weges müssen wir zwar spuren, dort ist aber der Weg zum Einstieg auf den Gipfelaufschwung schon gut erkennbar (es ist ein Drahtseil angebracht). Ab hier wird es heikel, wer sich nicht traut lieber umdrehen. Wir wühlen uns bis zum Einstieg und gehen dann am Drahtseil entlang bis zur Scharte, wo es zur Berliner Hütte hinuntergeht (man sieht sie auch von oben). Achtung auf Steinschlag von oben! Der Steig ist nicht immer drahtseilversichert und bei Schneeauflage sind hier durchaus heikle Stellen zu bewältigen, da der Felsen aus durchwegs abschüssigen Platten besteht, was bei Schneeauflage sehr rutschig wird.

Auf der Scharte gehen wir nach links weiter Richtung Gipfel, den man dann auch sogleich erreicht (ebenfalls teilweise drahtseilversichert). Es bietet sich eine tolle Aussicht auf die umliegenden Berge und die Berliner Hütte auf der anderen Seite des Berges. Allerdings ist ein Abstieg zu ihr bei Schnee nicht zu empfehlen wegen der abschüssigen Platten mit Schneeauflage. Lieber vor der Tour bei den Hüttenwirten nachfragen, da es auch im Sommer zu Schneefällen auf dieser Höhe kommen kann.

Beim Hinuntergehen muss man sehr aufpassen bei Schneeauflage aufgrund der abschüssigen Platten. Im Frühjahr/Sommer bei Schnee auch auf Nassschneelawinen achten! Ansonsten ist der Abstieg wie der Aufstieg.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Dove parcheggiare

Beim Schlegeisspeicher findet man einen großen Parkplatz - am besten so weit wie möglich nach hinten fahren. Achtung: Mautstraße kostet 12 Euro.

Coordinate

DD
47.040329, 11.703573
DMS
47°02'25.2"N 11°42'12.9"E
UTM
32T 705380 5213193
w3w 
///assolte.antico.coccolare
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Attrezzatura

Attrezzatura per escursionismo

  • Scarpe da trekking o scarpe da avvicinamento robuste, comode e impermeabili
  • Abbigliamento multistrato traspirante
  • Calze da escursionismo
  • Zaino (telo copri zaino)
  • Protezione da sole, pioggia e vento (cappello, crema solare, giacca e pantaloni impermeabili e antivento)
  • Occhiali da sole
  • Bastoncini da trekking
  • Provviste sufficienti di cibo e acqua
  • Kit di primo soccorso + cerotti per vesciche
  • Sacco bivacco
  • Coperta termica
  • Lampada frontale
  • Coltellino tascabile
  • Fischietto
  • Cellulare
  • denaro contante
  • Dispositivi di navigazione /mappa e bussola
  • Informazioni di contatto per emergenza
  • Carta d'identità

Equipaggiamento per escursioni

  • Casco da arrampicata
  • Le indicazioni sull'equipaggiamento sono generate a seconda dell'attività selezionata. Servono solo come indicazione generale per aiutarti a individuare quello che dovresti portare con te.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
media
Lunghezza
14,1 km
Durata
6:45 h.
Dislivello
1.347 m
Discesa
830 m
Panoramico Ristori lungo il percorso Passaggio in vetta Percorso esposto Tratti attrezzati Passaggi da arrampicare Passaggio su cresta

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
Durata : ore
Lunghezza  km
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio