LogoAlto Adige... da vivere!
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Sentiero alpinistico Percorso consigliato

Sonnjoch von der Lamsenjochhütte

Sentiero alpinistico · Karwendel
Responsabile del contenuto
DAV Sektion Oberland Partner verificato  Explorers Choice 
  • Die Lamsenjochhütte im Karwendel
    / Die Lamsenjochhütte im Karwendel
    Foto: Maximilian Draeger, DAV Sektion Oberland
  • / Auf dem Weg Richtung Eng
    Foto: Maximilian Draeger, DAV Sektion Oberland
  • / Hahnkampl
    Foto: Linkecker, ÖAV Linz
  • / Gipfelflanke
    Foto: R. Reder, ÖAV Innsbruck
  • / Sonnjoch 2458m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Gramaialm Hochleger 1756m
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
  • / Blick zurrück
    Foto: Dominik Sinhart, DAV Sektion Oberland
  • / Morgenstimmung im Karwendel
    Foto: Dominik Sinhart, DAV Sektion Oberland
  • / Das Ziel im Blick: Das Sonnjoch
    Foto: Dominik Sinhart, DAV Sektion Oberland
  • /
    Foto: Dominik Sinhart, DAV Sektion Oberland
  • / Blick in Richtung Gipfel
    Foto: Dominik Sinhart, DAV Sektion Oberland
  • /
    Foto: Dominik Sinhart, DAV Sektion Oberland
m 2400 2200 2000 1800 1600 10 8 6 4 2 km
Schon bei der Anreise durchs Falzthurntal zieht das, hoch über dem Talboden aufragende, gewaltige Sonnjoch alle Blicke auf sich.
media
Lunghezza 11,4 km
5:30 h.
1.283 m
1.283 m
2.453 m
1.766 m
Am Schönsten ist es, den 2475 Meter hohen Gipfel nicht als Tagestour zu besteigen, sondern am Vortag auf der Lamsenjochhütte zu übernachten. Denn beim Anstieg von dort wird auch noch der sehr aussichtsreiche Bergrücken des Hahnkampl überschritten.

Consiglio dell'autore

Die Tour bietet sich am letzten Tag eines Hüttenaufenthaltes an, da man vom Gipfel direkt über den Gramaialm Hochleger ins Tal absteigen kann.
Immagine del profilo di Michael Pröttel
Autore
Michael Pröttel 
Ultimo aggiornamento: 21.06.2021
Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Livello di rischio
Punto più alto
2.453 m
Punto più basso
1.766 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic
Esposizione
NESO

Indicazioni sulla sicurezza

Die Tour darf aufgrund der Länge und der Exponiertheit nur bei stabilen Wetterverhältnissen unternommen werden. Zudem sind eine gute Kondition und auch Trittsicherheit erforderlich.

Consigli e raccomandazioni aggiuntive

www.alpenverein-muenchen-oberland.de/huetten/alpenvereinshuetten/lamsenjochhuette

Alpine Orientierung

Partenza

Lamsenjochhütte (1.951 m)
Coordinate:
DD
47.380181, 11.603604
DMS
47°22'48.7"N 11°36'13.0"E
UTM
32T 696526 5250700
w3w 
///pregi.pescata.commerciali

Arrivo

Lamsenjochhütte

Direzioni da seguire

Von der Lamsenjochhütte aus folgt man zunächst dem AV-Weg 201 in Richtung Eng bis ins Westliche Lamsenjoch (1940 m). Dort zweigt man der Beschilderung folgend zum "Hahnkampl" rechts ab und steigt auf einem weiterhin markierten Weg über den meist unschwierigen Südrücken zum höchsten Punkt (2082 m) des Hahnkampl hinauf, wobei an einer einzigen ausgesetzten Stelle  Drahtseilsicherungen zu Hilfe genommen werden können.
Vom Hahnkampl steigt man in der Folge über den Nordwestkamm zum  Binssattel (1901 m) ab. Dort folgt man dem linken der beiden rechts hinabführenden Wege, Dieser quert  bald auf gleicher Höhe und in gerader Nordrichtung zum Gramaisattel (1903 m) hinüber.

Von dort aus geht es auf einem weiterhin gut markierten Weg zunächst durch Latschen sowie über Wiesenhänge nach Norosten bergan. Bald schon wird die Vegetation von einer teils felsigen Geröllflanke abgelöst, durch die es in vielen Serpentinen zum Gipfel des Sonnjochs (2475 m) hinauf geht.

Nachdem man die wirklich grandiosen Tiefblicke hinab ins Falzthurntal und ins Risstal, sowie die tolle Aussicht zum Karwendel Hauptkamm genossen hat, geht es auf demselben Weg zur Lamsenjochhütte zurück.

Alternative:  Wer nicht wieder zur Lamsenjochhütte zurückkehren will, kann entweder nach Westen über den Binssattel in die Eng absteigen (3–3,5 Std./ Bushaltestelle des Bergsteigerbus in die Eng) ober nach Osten über den Gramaialm-Hochleger zur Gramaialm (2,5–3 Std.) Beide Abstiege sind gut beschildert.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

Mit der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) bis Tegernsee, von dort RVO-Linie 9550 bis zur Haltestelle "Pertisau, Karwendeltäler" (hierher alternativ auch mit Bahn bis Jenbach und weiter mit Bus 8332); weiter zu Fuß oder mit dem Nostalgiebus bis zur Gramaialm (im Sommer Mo–Sa vier Verbindungen täglich)

Alternativ Hütten-Aufstieg von der Eng: Mit der Bayerischen Oberlandbahn (BOB) bis Lenggries, von dort RVO-Linie 9569 (Bergbus Eng, verkehrt ca. Mai–Oktober) durchs Rißtal in die Eng

Come arrivare

Über Bad Tölz und den Sylvensteinspeicher zum Achensee. Hier über Pertisau auf der Mautstraße ins Falzthurntal und am Ende an der Gramaialm parken.

Dove parcheggiare

Großparkplatz Gramaiailm.

Coordinate

DD
47.380181, 11.603604
DMS
47°22'48.7"N 11°36'13.0"E
UTM
32T 696526 5250700
w3w 
///pregi.pescata.commerciali
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Titoli consigliati

W. Klier, AV-Führer Karwendel, Rother Verlag, 2011

Mappe consigliate

AV-Karte, Blatt 5/3, 1:25000, Karwendel Gebirge – Ost

Attrezzatura

Normale Bergwanderausrüstung.

Attrezzatura per escursionismo

  • Scarpe da trekking o scarpe da avvicinamento robuste, comode e impermeabili
  • Abbigliamento multistrato traspirante
  • Calze da escursionismo
  • Zaino (telo copri zaino)
  • Protezione da sole, pioggia e vento (cappello, crema solare, giacca e pantaloni impermeabili e antivento)
  • Occhiali da sole
  • Bastoncini da trekking
  • Provviste sufficienti di cibo e acqua
  • Kit di primo soccorso + cerotti per vesciche
  • Sacco bivacco
  • Coperta termica
  • Lampada frontale
  • Coltellino tascabile
  • Fischietto
  • Cellulare
  • denaro contante
  • Dispositivi di navigazione /mappa e bussola
  • Informazioni di contatto per emergenza
  • Carta d'identità

Equipaggiamento per escursioni

  • Casco da arrampicata
  • Le indicazioni sull'equipaggiamento sono generate a seconda dell'attività selezionata. Servono solo come indicazione generale per aiutarti a individuare quello che dovresti portare con te.
  • For your safety, you should carefully read all instructions on how to properly use and maintain your equipment.
  • Please ensure that the equipment you bring complies with local laws and does not include restricted items.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
media
Lunghezza
11,4 km
Durata
5:30 h.
Dislivello
1.283 m
Discesa
1.283 m
Punto più alto
2.453 m
Punto più basso
1.766 m
Raggiungibile con mezzi pubblici Panoramico Ristori lungo il percorso Passaggio in vetta

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
Lunghezza  km
Durata : ore
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio