LogoAlto Adige... da vivere!
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Sentiero alpinistico Top

Übergang Karwendelhaus zur Hochlandhütte

· 1 recensione · Sentiero alpinistico · Karwendel
Responsabile del contenuto
DAV Sektion Männer Turnver. Mchn. Partner verificato 
  • Das Karwendelhaus.
    / Das Karwendelhaus.
    Foto: Luidger, Outdooractive Editors
  • / Bäralpsattel
    Foto: Michael Pröttel
  • / Gjaidsteig
    Foto: Michael Pröttel
  • / Gjaidsteig
    Foto: Michael Pröttel
  • / Wörnersattel
    Foto: Michael Pröttel
  • /
    Foto: Familie Müller, DAV Sektion Hochland
8 6 4 2 km
Dieser landschaftlich sehr abwechslungsreiche Hüttenverbindungsweg erfordert nach dem Bäralpsattel gute Trittsicherheit.
media
Lunghezza 11,1 km
7:00 h.
673m
838m
Denn auf dem schmalen Gjaidsteig geht es teils schwindelerregend hinab. Zudem müssen auch größere Geröllhänge gequert werden.

Consiglio dell'autore

Auf der Hochlandhütte kann man mit etwas Glück sensationelle Sonnenuntergänge erleben.
Immagine del profilo di Michael Pröttel
Autore
Michael Pröttel 
Ultimo aggiornamento: 02.07.2020
Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Livello di rischio
Punto più alto
1.986 m
Punto più basso
1.605 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic
Esposizione
NESO

Indicazioni sulla sicurezza

Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Nicht zu früh im Jahr unternehmen, da sonst unterhalb der Karwendel Nordwände steile Schneefelder gequert werden müssen.

Consigli e racccomandazioni aggiuntive

karwendelhaus.com

www.hochlandhuette.de

Partenza

Karwendelhaus (1.777 m)
Coordinate:
DD
47.427737, 11.422824
DMS
47°25'39.9"N 11°25'22.2"E
UTM
32T 682717 5255544
w3w 
///empatici.lamponi.avverare

Arrivo

Hochlandhütte

Direzioni da seguire

Vom Karwendelhaus folgt man den Serpentinen hinunter zur Hochalm. In einer Linkskurve der Fahrstraße zweigt nach rechts der Beginn des Gjaidsteigs ab. Dieser führt in einer sehr langen, meist sanft ansteigenden Querung zum Bäralpsattel hinauf. Vom Sattel geht es zunächst gemächlich nach Nordwesten durch die Karmulde der Bäralp hinab, bevor ein kurzes Stück absolute Trittsicherheit gefragt ist. Als zum Teil kühn in den Fels gesprengtes Band (teilweise Drahtseile) führt der Steig nun hinunter auf die Nordseite der nördlichen Karwendelkette. Man quert nun entlang riesiger Schuttreißen nach Westen. Ein kurzer Gegenanstieg führt zunächst auf die Kammleitenwände hinauf, die eine Art Ausläufer der Hochkar Spitze darstellen. Dahinter geht es auf der anderen Seite ins Wörnerkar hinab. Hier wird es ein letztes Mal anstrengend, da aus dem Kar heraus ein letzter Anstieg zum Wörnersattel zu bewältigen ist. Von dort folgt man den Wegweisern zur Hochlandhütte nach Westen hinab, wobei der Weg teils erodiert ist. Wo es flacher wird wendet sich der Weg nach Süden und führt in einer angenehmen Querung zur Hochlandhütte.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

Mit dem Zug über Garmisch-Partenkirchen direkt nach Scharnitz.

Come arrivare

Über die A95 und B2 nach Garmisch-Partenkirchen und weiter über Mittenwald nach Scharnitz.

Dove parcheggiare

Gebührenpflichtiger Parkplantz in Scharnitz.

Coordinate

DD
47.427737, 11.422824
DMS
47°25'39.9"N 11°25'22.2"E
UTM
32T 682717 5255544
w3w 
///empatici.lamponi.avverare
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Titoli consigliati

W. Klier, AV Führer Karwendel, Rother Verlag.

Mappe consigliate

AV Karte BY10, Karwendelgebirge Nordwest, 1:25000

Attrezzatura

Normale Bergwanderausrüstung.

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

5,0
(1)

Foto di altri utenti


Recensione
Difficoltà
media
Lunghezza
11,1 km
Durata
7:00 h.
Dislivello
673m
Discesa
838m
Raggiungibile con mezzi pubblici Percorso esposto Tratti attrezzati Da punto a punto

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
Durata : ore
Lunghezza  km
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio