LogoAlto Adige... da vivere!
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Sentiero turistico Percorso consigliato Tappa 1

Mahnkopf Tag 1 – Hinterriß-Falkenhütte

Sentiero turistico · Karwendel
Responsabile del contenuto
AV-alpenvereinaktiv.com Partner verificato  Explorers Choice 
  • Kleiner Ahornboden im Johannistal.
    / Kleiner Ahornboden im Johannistal.
    Foto: Peter Kötz, Outdooractive Premium
  • / Der Kleine Ahornboden.
    Foto: Peter Kötz, Outdooractive Premium
  • / Am Kleinen Ahornboden.
    Foto: Roland Günther, Outdooractive Premium
  • / Die Falkenhütte vor der Herzogkante und den Lalidererwänden
    Foto: Otto Leiner, AV-alpenvereinaktiv.com
m 2200 2000 1800 1600 1400 1200 1000 800 10 8 6 4 2 km Falkenhütte Kleiner Ahornboden Johannestalalm
Zwischen Ahornboden und Lalidererwänden – Karwendel pur! Über einfache und nicht zu lange Wege geht es über den Kleinen Ahornboden zur spektakulär gelegenen Falkenhütte, tags darauf auf einfachen Wanderwegen zum blumenreichen Mahnkopf und hinab zum Großen Ahornboden.
media
Lunghezza 11,2 km
4:30 h.
890 m
4 m

Consiglio dell'autore

Den langen Weg auf der Forststraße belohnt das landschaftliche Juwel des Kleinen Ahornbodens. Hier kann man am Hermann-von-Barth-Denkmal dem alpinen Erschließer des Karwendels gedenken und vor dem letzten Anstieg zur Hütte rasten.
Immagine del profilo di Naturpark Karwendel
Autore
Naturpark Karwendel
Ultimo aggiornamento: 02.03.2021
Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
Falkenhütte, 1.848 m
Punto più basso
959 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Consigli e raccomandazioni aggiuntive

Einkehren und Übernachten: Falkenhütte

Die Kontakte der Hütten und mehr Informationen zum Naturpark Karwendel findest Du hier: www.karwendel.org/anreise

Partenza

Bushaltestelle "Eingang Johannestal" (963 m)
Coordinate:
DD
47.462572, 11.502815
DMS
47°27'45.3"N 11°30'10.1"E
UTM
32T 688624 5259606
w3w 
///completare.agenzia.macchia

Arrivo

Falkenhütte

Direzioni da seguire

Von der Bushaltestelle „Einstieg Johannestal“ wenden wir uns direkt nach Süden und überqueren auf der Brücke den Rißbach, einen der letzten Wildflüsse Tirols. Entlang der Forststraße wandern wir durch das Johannestal zum Kleinen Ahornboden. Das Hermann-von-Barth-Denkmal (1399 m) erinnert an den Alpinpionier, der im Sommer 1870 ganze 88 Gipfel im Karwendel bestiegen hat, darunter zahlreiche Erstbesteigungen. Zwischen den knorrigen Bergahornen folgen wir dem breit ausgetretenen Adlerweg über die Ladizalm zur Falkenhütte (1848 m), deren Lage oberhalb der Baumgrenze, im Angesicht der ragenden Lalidererwände, wohl unüberbietbar spektakulär ist. Im Abendlicht zeichnet sich hell die berühmte Herzogkante ab, auch ein Schauplatz der Alpingeschichte.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

Die Anreise zu dieser Wanderung erfolgt von München aus mit der Bayerischen Regiobahn (BRB) nach Lenggries, und von dort mit dem Bergsteigerbus der RVO bis zur Haltestelle "Eingang Johannestal". Rückfahrt von der Bushaltestelle "Alpengasthof Eng" aus.

Die Wanderung gibt es zum Gratis Download mit integriertem Fahrplan auf

Coordinate

DD
47.462572, 11.502815
DMS
47°27'45.3"N 11°30'10.1"E
UTM
32T 688624 5259606
w3w 
///completare.agenzia.macchia
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Titoli consigliati

  • Wandern im Naturpark Karwendel mit öffentlicher Anreise, Naturpark Karwendel, Franz Straubinger, 1. Auflage, Hall 2014
  • Kompass-Wanderführer Alpenpark Karwendel (WF 5660) Siegfried Garnweidner und Hermann Sonntag, Kompass-Karten, 2. Auflage, Innsbruck 2015
  • Kosmos-Naturführer für unterwegs Frank Hecker, Katrin Hecker. Kosmos: Stuttgart 2014
  • Welche Alpenblume ist das? 168 Alpenblumen einfach bestimmen Manuel Werner, Kosmos: Stuttgart 2011
  • Vögel. 300 Arten entdecken & bestimmen Jonathan Elphick, John Woodward, DK Natur Kompakt: London 2012

Mappe consigliate

Erste Wahl für genaue Tourenplanung sind Karten im Maßstab 1 : 25.000. Hier empfiehlt sich die Alpenvereinskarte „Karwendelgebirge Mitte“ (Nr. 5/2). Folgt man der hier beschriebenen Route, genügt auch der Maßstab 1:50.000. Empfehlenswert ist hier die Kompass-Wanderkarte „Karwendelgebirge“ (WK 26).

Attrezzatura

Für Wanderungen/Bergtouren über mehrere Tage gilt es, sich gut auszurüsten. Jedoch sollte man keinesfalls zu viel in den Rucksack packen. Baumwolle sollte man in allen Kleidungsstücken vermeiden, Polyester und vor allem Wolle sind ihr an Funktionalität weit überlegen. Die folgende Ausrüstungs-Checkliste soll die Planung erleichtern.

  • Kleidung: Wanderhose, Pulli, Funktionswäsche, Jacke (wind- und wasserdicht), Mütze, Handschuhe, 2 Paar Socken, evtl. Wechselwäsche
  • Bergschuhe: knöchelhoch, Einsatzbereich B-C
  • Sonnenschutz: Brille, Creme, Lippenschutz, Sonnenkappe
  • Rucksack: 30-40 Liter, Erste-Hilfe-Paket, evtl. Fernglas (sehr lohnenswert in Österreichs größtem Naturpark), Biwaksack, Taschen-/Stirnlampe, Trinkflasche, Jausenbehälter, Karten, Aus- weis, Mitgliedskarte (DAV/ÖAV/Naturfreunde/ÖTK), Taschengeld und E-Card/Krankenkassenkarte, Mobiltelefon, evtl. Kamera
  • Sonstiges für Mehrtagestouren: Hausschuhe, Waschzeug, Handtuch (im Kleinstformat), Hüttenschlafsack, evtl. Snowline-Spikes, evtl. Tourenstöcke, evtl. Freizeithose

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
media
Lunghezza
11,2 km
Durata
4:30 h.
Dislivello
890 m
Discesa
4 m
Raggiungibile con mezzi pubblici Itinerario a tappe Panoramico Ristori lungo il percorso Interesse botanico

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
Durata : ore
Lunghezza  km
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio