LogoAlto Adige... da vivere!
Condividi
Preferiti
Stampa/PDF
GPX
KML
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Embedding
Fitness
Sentiero turistico

Zum Seefeldsee und durch das Altfasstal

Sentiero turistico · Valle Isarco/Alto Adige
Responsabile del contenuto
Outdooractive Editors Partner verificato 
  • Blick in das Altfasstal
    / Blick in das Altfasstal
    Foto: TV Gitschberg-Jochtal, TV Gitschberg-Jochtal
  • / Der malerische Seefeldsee
    Foto:  TV Gitschberg-Jochtal, TV Gitschberg-Jochtal
  • / Blick auf den Seefeldsee
    Foto: TV Gitschberg-Jochtal, TV Gitschberg-Jochtal
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 14 12 10 8 6 4 2 km Wieserhütte Seefeldsee Pranter Stadelhütte

Von der Bergstation Gitschberg wandern wir über die Zasslerhütte zum malerischen Seefeldsee.

media
15,5 km
5:00 h.
373 m
1103 m

Am sonnigen Gitschberg lockt eine lange, jedoch einfache Wanderung mit herrlichen Panoramablicken und einem zauberhaften Bergsee.

Profile picture of Daniel Maier
Autore
Daniel Maier
Ultimo aggiornamento: 02.05.2018

Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
2397 m
Punto più basso
1387 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Partenza

Bergstation Seilbahn Gitschberg (2106 m)
Coordinate:
DD
46.846816, 11.683256
DMS
46°50'48.5"N 11°40'59.7"E
UTM
32T 704573 5191637
w3w 
///esagera.binari.divieti

Arrivo

Talstation Seilbahn Gitschberg

Direzioni da seguire

Wir nutzen die Vorzüge moderner Aufstiegsanlagen um mit der Kabinenbahn zur Bergstation des Gitschbergs zu fahren. Hier starten wir unsere Wanderung und folgen Weg Nr. 21 bei herrlicher Panoramasicht über die sanften Almböden zur Zasslerhütte und weiter zum Ochsenboden.

Ab hier wandern wir auf dem gut markierten Weg Nr. 6 weiter, der teils recht ausgesetzt zur Seefeldalm auf 2.340 m führt. Nun ist es noch ein kurzer Abstieg zu den Ufern des malerischen Seefeldsees.

Wir wandern rechts des schillernden Gewässers und anschließend über zahlreiche Serpentinen hinunter ins urige Altfasstal zur bewirtschafteten Wieserhütte und zur Pranter-Stadel-Hütte. Am Ende gehen wir entlang einer befestigten Straße zurück nach Meransen zur Talstation der Seilbahn.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

Mit dem Zug nach Brixen, weiter mit dem Bus 401 nach Mühlbach, mit der Seilbahn/Funivia 413 nach Meransen  

Come arrivare

Auf der Brennerautobahn A22 bis zur Ausfahrt Brixen-Pustertal, weiter auf der SS49 über Mühlbach nach Meransen

Dove parcheggiare

Talstation Seilbahn Gitschberg

Coordinate

DD
46.846816, 11.683256
DMS
46°50'48.5"N 11°40'59.7"E
UTM
32T 704573 5191637
w3w 
///esagera.binari.divieti
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Attrezzatura

Festes Schuhwerk


Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere qualcosa?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community

Foto di profilo
Elisabeth Müller
15.08.2018 · Community
Bis zur Weißenalm geht ein bequemer Schotterweg. Dort zweigt Nr. 6, der Schellenbergersteig ab, der die Flanke des Fallmetzers quert. Es ist ein Warnschild angebracht, dass dieser Steig nur für erfahrene Bergwanderer geeignet ist und gute Kondition verlangt. Deshalb ist die Route keinesfalls als einfache Wanderung einzustufen. Wer am Warnschild kein Risiko eingehen möchte kann über Weg 12b und 16b zur Wieserhütte absteigen und auf Weg 15 (hier Abstiegsweg) hinauf zum Seefeldsee und zurück wandern. Für den Rückweg bietet sich der schattige Parallelweg 16, 16a auf den man ein Stück talwärts links abbiegen kann. Ich empfehle, stets eine Wanderkarte 1:25000 mitzunehmen.
Visualizza di più
Data: 22.08.2017

Foto di altri utenti


Difficoltà
media
Lunghezza
15,5 km
Durata
5:00h.
Dislivello
373 m
Discesa
1103 m
Raggiungibile con mezzi pubblici Percorso ad anello Panoramico Ristori lungo il percorso Impianti di risalita/discesa

Statistiche

  • Contenuti
  • Show images Nascondi foto
: ore
 km
 mt
 mt
 mt
 mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio