LogoAlto Adige... da vivere!
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Sentiero turisticoPercorso consigliato

Zustieg von Gießenbach über die Eppzirler Scharte zum Solsteinhaus

Sentiero turistico · Karwendel
LogoÖAV Alpenverein Innsbruck
Responsabile del contenuto
ÖAV Alpenverein Innsbruck Partner verificato  Explorers Choice 
  • Der klammähnliche Abschnitt am Eingang des Gießenbachtales.
    / Der klammähnliche Abschnitt am Eingang des Gießenbachtales.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Genussvolle Fahrt im Gießenbachtal.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Linkerhand geht es hinauf zur Oberbrunn Alm.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Eppzirler Alm
    Foto: Klaus Kranebitter, Tirol Werbung
  • / An der Eppzirler Scharte.
    Foto: Mario Zott, AV-alpenvereinaktiv.com
  • / In der Schotterreise unterhalb der Eppzirler Scharte. Bis zum Solsteinhaus ist es nun nicht mehr weit.
    Foto: Josef Essl, ÖAV Alpenverein Innsbruck
  • / Solsteinhaus
    Foto: Alpenverein Innsbruck, ÖAV-Hüttenfinder
m 2000 1500 1000 10 8 6 4 2 km Solsteinhaus
Bis zur Eppzirleralm wandert man über einen breiten Forstweg, danach über einen guten Steig durch die beeindruckenden Felslandschaft am Fuß der Erlspitze bis zum Solsteinhaus. Die Orientierung entlang des Weges ist nie schwierig, der klare Wegverlauf und Markierungen weisen den Weg.
media
Lunghezza 10,3 km
4:30 h.
1.089 m
296 m
2.104 m
1.015 m
Von Gießenbach wandert man gemütlich durch die felsige Gießenbachklamm und dann durch das schöne Eppzirlertal, vorbei an den Weidegebieten. Man folgt der Straße bis zur Eppzirler Alm. Es bietet sich an mit dem Mountainbike bis zur Alm zu fahren um den Talhatscher etwas zu verkürzen. Von der Alm geht es durch das Kuhloch und über die Eppzirler Scharte durch typische Karwendellandschaft zum Solsteinhaus.

Consiglio dell'autore

Eine Kombination aus Mountainbike- und Fußzustieg bietet sich bei dieser Tour an.
Difficoltà
media
Tecnica
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Punto più alto
Eppzirler Scharte, 2.104 m
Punto più basso
Gießenbach, 1.015 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic

Punti di ristoro

Eppzirler Alm
Solsteinhaus

Partenza

Gießenbach (1.015 m)
Coordinate:
DD
47.376798, 11.237000
DMS
47°22'36.5"N 11°14'13.2"E
UTM
32T 668866 5249464
w3w 

Arrivo

Solsteinhaus

Direzioni da seguire

Vom Parkplatz (ca. 1012m) folgt man dem breiten Fahrweg durch die Klamm der immer nahe am Gießenbach verläuft. Auf der anderen Seite der Klamm folgt man weiterhin dem Fahrweg und kommt auf einer Höhe von ca. 1200m an den Abzweig zur Oberbrunnalm. Hier wandert man aber nicht zur Oberbrunnal, sondern geht nach rechts und folgt dem Fahrweg bis zur Eppzirleralm (bewirtschaftet, 1459m). Der Fahrweg führt noch ein Stück an der Alm und der Kapelle vorbei, dann beginnt auf der anderen Seite des schottrigen Bachbetts der Steig der in vielen Kehren  zur Eppzirler Scharte (2104m) hinauf führt. Auf der anderen Seite der Scharte steigt man über den Steig ins Höllkar ab und hält sich dabei links. Das letzte Stück zum Solsteinhaus (1805m) geht es noch etwas flacher dahin, dann ist das Tagesziel erreicht.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Raggiungibile con mezzi pubblici

Mit der Bahn von Innsbruck in ca. 50 Minuten Fahrzeit nach "Gießenbach in Tirl Bahnhof". Vom Bahnhof ca. 100m zu Fuß nach Norden, dann trifft man bereits auf den Weg der nach rechts in die Klamm führt.

Come arrivare

Über die Inntalautobahn A12 in Richtung Innsbruck bis zur Ausfahrt Zirl-Ost, dann der B177 nach Seefeld folgen, an Seefeld vorbei bis nach Gießenbach kurz vor Scharnitz. Nach dem Weinfachgeschäft im Ort rechts abbiegen zum Parkplatz am Klammeingang.

Dove parcheggiare

Parkplatz am Eingang der Gießenbachklamm.

Coordinate

DD
47.376798, 11.237000
DMS
47°22'36.5"N 11°14'13.2"E
UTM
32T 668866 5249464
w3w 
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Attrezzatura

Eine normale Wanderausrüstung mit festen Wanderschuhen, Erste-Hilfe-Set, wetterfester Kleidung und dem Nötigen für Hüttenübernachtungen (Hüttenschlafsack, Hüttenschuhe, Wechselkleidung, Bargeld...)

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

Condividi la tua esperienza

Aggiungi il primo contributo della Community


Foto di altri utenti


Difficoltà
media
Lunghezza
10,3 km
Durata
4:30 h.
Salita
1.089 m
Discesa
296 m
Punto più alto
2.104 m
Punto più basso
1.015 m
Raggiungibile con mezzi pubblici Panoramico Punti di ristoro lungo il percorso Interesse geologico Da punto a punto

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
Lunghezza  km
Durata : ore
Salita  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio