LogoAlto Adige... da vivere!
Crea itinerario fino qui Copia il percorso
Via ferrata recommended route

Lamsenspitze über die Lamsenjochhütte

· 3 recensioni · Via ferrata · Karwendel
Responsabile del contenuto
alpenvereinaktiv.com Partner verificato  Explorers Choice 
  • Schon von der Gramaialm sieht man die markante Lamsenspitze aufragen.
    / Schon von der Gramaialm sieht man die markante Lamsenspitze aufragen.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Rückblick über den Gramaier Grund zum Sonnjoch
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Die scharfgeschnittene Lamsenspitze
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Die Lamsenjochhütte am Lamsenjoch
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / An die Menschen gewöhnt ...
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Unter der Lamsenspitz-Ostwand wird es erstmals grimmig ...
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / ... denn dort kann der Altschnee ernste Probleme bereiten.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Im Hinteren Lamsenkar geht es sehr karg zu.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / In der gefährlichen Rinne am Einstieg in den Klettersteig darf man nicht stehen bleiben.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Streckenweise ist der Klettersteig ziemlich ausgesetzt.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Endlich auf dem Gipfel.
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
  • / Die wilden Felsenberge in der Nähe des Gipfels (hier die Mitterkarspitze)
    Foto: Siegfried Garnweidner, alpenvereinaktiv.com
m 2500 2000 1500 1000 10 8 6 4 2 km
Tagesfüllendes Bergprogramm über einen stattlichen Höhenunterschied in großartiger Karwendellandschaft
media
Lunghezza 11,3 km
6:30 h.
1.300m
1.300m
anspruchsvolle Bergtour, die Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert (II- auf der UIAA-Skala); der Klettersteig ist technisch nicht sehr schwierig, aber stellenweise ziemlich ausgesetzt. Vorsicht, wenn noch Schnee liegt!
Immagine del profilo di Siegfried Garnweidner
Autore
Siegfried Garnweidner
Ultimo aggiornamento: 07.09.2015
Difficoltà
B/C media
Impegno fisico
Emozione
Paesaggio
Livello di rischio
Punto più alto
Lamsenspitze, 2.508 m
Punto più basso
Gramaialm, 1.263 m
Periodo consigliato
gen
feb
mar
apr
mag
giu
lug
ago
set
ott
nov
dic
Esposizione
NESO
Raccordo
1,100 m, 3:15 h.
Lunghezza della scalata
200 m, 0:40 h.

Indicazioni sulla sicurezza

Am unteren Rand der Klettersteiganlage besteht - vor allem in der beschriebenen Rinne - eine erhebliche Steinschlaggefahr. Dort nicht stehenbleiben und Helm aufsetzen!

Partenza

Gramaialm, 1263 m (1.257 m)
Coordinate:
DD
47.402980, 11.616991
DMS
47°24'10.7"N 11°37'01.2"E
UTM
32T 697451 5253268
w3w 
///tributi.disastrosi.sfilati

Arrivo

wie Startpunkt

Direzioni da seguire

Aufstieg: Von der Gramaialm in den Gramaier Grund hinein am Schneiderkar vorbei und in die Mitte des unteren Lamsenkars. Der Hang wird steiler und in vielen Kehren plagt man sich durch das Kar in das breite Lamsenjoch hinauf. Links der Route steht die Lamsenjochhütte. Wir halten uns rechts und gehen direkt auf die markante Ostwand der Lamsenspitze zu. Unmittelbar am Fuß der glatten Felsenwand knickt der Steig nach links ab, quert ein breites Geröllfeld und bringt uns in felsige Hänge hinein. Über glatten Felsen stößt man auf die erste, durchaus ernst zu nehmende Steiganlage, die in die Lamsscharte ansteigt.

Möglich wäre auch der Aufstieg auf dem Klettersteig, der durch den Brudertunnel heraufkommt.

In der Lamsscharte halten wir uns rechts und gehen über breite Geröllfelder am Rande eines kargen Kars nach Nordwesten hinauf. Den Markierungszeichen folgend kommt man in eine steile Felsenrinne hinein. Dort besteht erhebliche Steinschlaggefahr! Durch diese Rinne ein kurzes Stück hinauf, dann aus ihr nach rechts heraus und zum luftigen Klettersteig. An seinem oberen Ende queren wir einen steilen Hang, durchsteigen nochmals eine Felsenrinne und gehen die letzten Meter über einen Grat zum Gipfelkreuz hinauf.

Der Abstieg verläuft auf einer der Aufstiegsrouten.

Nota


Vedi tutte le segnalazioni sulle aree protette

Mezzi pubblici

Busverbindung von Jenbach nach Pertisau, von dort Nostalgiebus bis Gramaialm

Come arrivare

Von Jenbach über die Kanzelkehre Maurach; von Bad Tölz - Sylvensteinsee ins Achental oder von Tegernsee kommend über den Achenpass ins Achental und durch dieses bis Maurach. Von Maurach nach Pertisau und auf der mautpflichtigen Straße durch das Falzthurntal zum Parkplatz beim Gasthof Gramaialm.

Dove parcheggiare

am Ausgangspunkt

Coordinate

DD
47.402980, 11.616991
DMS
47°24'10.7"N 11°37'01.2"E
UTM
32T 697451 5253268
w3w 
///tributi.disastrosi.sfilati
Come arrivare in treno, in auto, a piedi o in bici.

Mappe consigliate

Alpenvereinskarte 1:25000, Blatt 5/3 Karwendelgebirge Östliches Blatt

Attrezzatura

Steinschlaghelm; evtl. Klettersteigset

Domande e risposte

Fai la prima domanda

Vuoi chiedere una domanda all'autore?


Recensioni

4,7
(3)
Joerg Maedler
17.06.2018 · Community
Klasse Tour mit kniffeligen Stellen an bröckeligen Hängen und den Steiganlagen. Ab der Hütte unbedingt mit Helm gehen! Aussicht ist sagenhaft schön!
Visualizza di più
Simon Leutner
06.07.2017 · Community
Bis zur Lamsenjochhütte stark von frequentiert, danach deutlich weniger. Aktuell noch etwas Schnee kurz vor dem Einstieg, aber mit leichter Kletterei gut machbar. Technisch maximal ein B-Klettersteig und für geübte auch ohne Klettersteigset begehbar. Ein Helm ist allerdings wirklich sinnvoll.
Visualizza di più
Simon Leutner
06.07.2017 · Community
Bis zur Lamsenjochhütte stark von frequentiert, danach deutlich weniger. Aktuell noch etwas Schnee kurz vor dem Einstieg, aber mit leichter Kletterei gut machbar. Technisch maximal ein B-Klettersteig und für geübte auch ohne Klettersteigset begehbar. Ein Helm ist allerdings wirklich sinnvoll.
Visualizza di più
Quando hai fatto questo percorso? 05.07.2017
Blick vom Gipfel Richtung Engalm
Foto: Simon Leutner, Community
Mostra tutte le recensioni

Foto di altri utenti

Blick vom Gipfel Richtung Engalm

Recensione
Difficoltà
B/C media
Lunghezza
11,3 km
Durata
6:30 h.
Dislivello
1.300m
Discesa
1.300m
Panoramico Ristori lungo il percorso Passaggio in vetta Via ferrata classica

Statistiche

  • Contenuti
  • Mostra immagini Nascondi foto
Funzioni
Mappe e sentieri
Durata : ore
Lunghezza  km
Dislivello  mt
Discesa  mt
Punto più alto  mt
Punto più basso  mt
Muovi le frecce per aumentare il dettaglio