LogoSüdtirol bewegt
Alpine klimmen Premium content

Rädlergrat (Himmelhorn)

· 1 review · Alpine klimmen · Allgäu
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Outdooractive Climbing Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • In der 7. Seillänge (IV+), unten die markanten Fichten
    In der 7. Seillänge (IV+), unten die markanten Fichten
    Foto: Johanna Singer, Outdooractive Climbing
m 2000 1500 1000 500 25 20 15 10 5 km
zwaar
Afstand 25 km
10:30 u
1.444 m
1.444 m
Sehr ernstes alpinistisches Unternehmen über einen messerscharfen Grat mit Steilgras bis zu 70° und Felsschwierigkeiten bis zum 6. Grad, nur wenige Normalhaken vorhanden (eine von Walter Pause´s Touren im extremen Fels)

Der berühmt berüchtige Rädlergrat am Himmelhorn im hinteren Oytal bei Oberstdorf gehört zu den schönsten und anspruchsvollsten Grasklettereien im Allgäu. Es müssen Grasflanken bis zu 70° Steilheit seilfrei (mit Steigeisen und Graspickel) begangen werden und in der Gipfelwand Felsschwierigkeiten bis zum 6. Schwierigkeitsgrad überwunden werden. Im Felsteil gibt es einige alte Normalhaken. Man befindet sich über 850 Hm lang in extrem steilen und absolut absturzgefährdeten Gelände. Ein Rückzug ist kaum bis gar nicht möglich. Bis auf einige Normalhaken muss man an vielen Stellen selbst für die Absicherung sorgen. Daher muss man sich seiner Sache am Rädlergrat absolut sicher sein. Wer den Schwierigkeiten aber gewachsen ist, wird mit einer extremen, landschaftlich fantantischen und alpinistisch äußerst reizvollen Erfahrung belohnt. Der Abstieg erfolgt über den unschwierigen Normalweg des Schnecks über die Käser-Alpe zurück zum Fahrraddepot. Der Rädlergrat wird laut Wandbuch etwa viermal im

Deze tocht kan niet worden ontgrendeld.

Al ontgrendeld? 

Premium content Premium-tochten worden uitgegeven door professionele auteurs of uitgevers van buitenuit.
Uitgever Outdooractive Climbing

Wir möchten euch auf der Outdooractive Climbing Seite hochwertige und professionelle Kletterinhalte bieten und euch alle kletterrelevanten Informationen zur Verfügung stellen, die ihr für eure nächste Tour oder euren nächsten Kletterurlaub benötigt. Neben diversen Alpinkletterrouten, sollen hier zukünftig auch Sportklettergebiete detailliert zur Verfügung stehen. 

Ihr findet die folgenden Informationen und noch mehr auf unserer Seite: 

  • Topos in Druckqualität
  • Schwierigkeitsgrade
  • Absicherung
  • Material/Ausrüstung 
  • Weg- und Anreisebeschreibung
  • Zustiege und Abstiege 
  • Bilder u. v. m.

 

Profielfoto van: Johanna Singer Auteur Johanna Singer 
Always keep smiling ;)

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

5,0
(1)
Christian Reiser 
Rein optisch und vom alpinistischen Gesamtanspruch her wahrscheinlich die "King Line" im Allgäu! Bei sicheren Lawinenverhältnissen (1er!), einem freigeblasenen Grat und trockenen Fels-Seillängen, ist eine Winterbegehung meiner Meinung nach nicht viel anspruchsvoller, als in den warmen Monaten. Zumal die im Winter obligatorische Pickel&Steigeisen-Kombi hier auch im Sommer kein Luxus ist! Egal ob Sommer oder Winter: Aspiranten sollten auf jeden Fall ausreichend Erfahrung im Steilgras gesammelt haben, ehe die Tour in die engere Auswahl rückt. Da nur ein Standplatz mit Bohrhaken (von einer Gedenktafel) ausgestattet ist und auch einige Querungen an der Gratschneide zu absolvieren sind, sollte hier auch der Nachsteiger wissen, was er tut!
toon meer
Gedaan op 25.01.2020
1.Fels-SL
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Editors
1.Fels-SL
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Editors
1.Fels-SL
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Editors
3.Fels-SL
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Editors
3.Fels-SL
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Editors
Ausstiegsrampe zum Schneck-Vorgipfel
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Editors
Steilgras-Zustieg
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Editors
Noch vor dem Gockelesgrat
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Editors
Immer an der Kante entlang
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Editors
Start in eine der leichteren Seillängen direkt am messerscharfen Grat (~III)
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Editors
Im Zwischenabstieg vom Himmelhorn hinüber zur Steilrampe auf den Schneck-Vorgipfel
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Editors
Zwischen Himmelhorn und der Steilrampe auf den Schneck-Vorgipfel
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Editors
In der Crux (VI)
Foto: Christian Reiser, Outdooractive Editors

Foto's van anderen

1.Fels-SL
1.Fels-SL
1.Fels-SL
3.Fels-SL
+ 9