LogoSüdtirol bewegt
Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
BergtourAanbevolen route Etappe22

Adlerweg - Etappe 22: Memminger Hütte - Ansbacher Hütte

· 1 review · Bergtour · Lechtal Alps
LogoAV-alpenvereinaktiv.com
Verantwoordelijk voor deze inhoud
AV-alpenvereinaktiv.com Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Memminger Hütte
    / Memminger Hütte
    Foto: Christian Klingler, Tirol Werbung
  • / Von der Memminger Hütte zur Ansbacher Hütte
    Foto: Dominik Gigler, Tirol Werbung
  • / Von der Memminger Hütte zur Ansbacher Hütte
    Foto: Dominik Gigler, Tirol Werbung
m 3000 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 8 6 4 2 km Ansbacher Hütte Memminger Hütte
Diese Etappe am Adlerweg führt durch den unberührtesten Teil der Lechtaler Alpen.
zwaar
Afstand 9,7 km
6:00 u
1.040 m
900 m
2.625 m
1.726 m
Sie hält neben Stille und Einsamkeit auch herrliche Aussichtspunkte und Naturerlebnisse bereit: weidende Schafe, Zirben- und Lärchenwälder und saftig grüne Almen erfreuen das Auge, gemütliche Hütten sorgen für zünftige Verpflegung.
Profielfoto van: Tirol Werbung / Irene Prugger
Auteur
Tirol Werbung / Irene Prugger
Laatste wijziging op: 12.01.2017
Niveau
zwaar
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
2.625 m
Laagste punt
1.726 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Rustplaatsen

Ansbacher Hütte
Memminger Hütte

Veiligheidsaanwijzingen

Trittsicherheit erforderlich. Mehrere seilversicherte Passagen.

Tips en hints

Etappen nach Gebirgsgruppen, Geführte Touren etc.: http://www.tirol.at/reisefuehrer/sport/wandern/adlerweg

Start

Memminger Hütte (2.240 m)
Coördinaten:
DD
47.200539, 10.478739
DMS
47°12'01.9"N 10°28'43.5"E
UTM
32T 611999 5228510
w3w 
///gerept.onbelast.draai

Bestemming

Ansbacher Hütte

Tochtbeschrijving

Von der Memminger Hütte auf einem schmalen, lehmigen und bei Nässe rutschigen Steig zunächst direkt und bald recht jäh über Wiesenhänge hinab in Richtung Parseiertal. In der Folge quert der Steig (Wiesen-)Hänge (mehrmals durch Tobel) und zieht dann wieder südwestlich hinunter ins Parseiertal (Drahtseile im unteren Bereich). Dieser erste Abschnitt verläuft meist in abschüssigem Gelände. Auf der anderen Seite auf tadellosem Steig vorerst mäßig steil durch lichten Wald, später schärfer durch Wiesengelände empor. Man gelangt in der Folge ins Langkar, an dessen rechter Seite (im Spätsommer neben dem Schneefeld) der sehr gute Steig (kaum Geröll) mäßig ansteigend verläuft. Später wird die Route steiler und zieht nach links hinüber. Schließlich durch eine Art Kamin (seilversichert) recht steil und teilweise auf schwarzer Erde (Achtung bei Nässe!) nach oben zur Grießlscharte. Anschließend mit leichtem Höhenverlust und kurzem Gegenanstieg hinüber zum Winterjoch (kurz unterhalb des Winterjochs zweigt der Augsburger Höhenweg ab). Vom Winterjoch ein kleines Stück, über Schutt abwärts, hinter dem Stierkopf vorbei und jetzt felsiger empor zur Kopfscharte. Von der Kopfscharte quert der Steig die Grashänge und zieht schließlich - etwas an- und absteigend - nach Süden zur Ansbacher Hütte.

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Coördinaten

DD
47.200539, 10.478739
DMS
47°12'01.9"N 10°28'43.5"E
UTM
32T 611999 5228510
w3w 
///gerept.onbelast.draai
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

Alpenvereinskarte Blatt 3/3 Lechtaler Alpen, Parseierspitze

Uitrusting

Normale Bergwanderausrüstung, insbesondere auch feste Bergschuhe mit gutem Profil.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

5,0
(1)
Juc Desztics
07.03.2022 · Community
Wanneer heeft u deze route gedaan? 11.08.2021
Foto: Juc Desztics, Community

Foto's van anderen


Reviews
Niveau
zwaar
Afstand
9,7 km
Duur
6:00 u
Stijgen
1.040 m
Afdalen
900 m
Hoogste punt
2.625 m
Laagste punt
1.726 m
Etappe tocht Mooi uitzicht Linear route Gezekerde passage

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.