LogoSüdtirol bewegt
plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Bergtour Aanbevolen route Etappe 4

Berliner Höhenweg g. UZS, Etappe 4: Furtschaglhaus - Berliner Hütte

· 2 reviews · Bergtour · Zillertal Alps
Verantwoordelijk voor deze inhoud
DAV Sektion Berlin Geverifieerde partner 
  • Das Furtschaglhaus vom Zustiegsweg
    / Das Furtschaglhaus vom Zustiegsweg
    Foto: Julia Gebauer, DAV Sektion Berlin
  • / Eingang zum Furtschaglhaus
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Blick vom Furtschaglhaus zum Großen Möseler
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Blick vom Furtschaglhaus auf die Hochfeiler-Nordwand
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Terrasse am Furtschaglhaus
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • /
    Foto: Julia Gebauer, Outdooractive Editors
  • / Abstieg über den Ostgrat.
    Foto: Julia Gebauer, Outdooractive Editors
  • / Der repräsentative Haupteingang der Berliner Hütte
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Foyer der Berliner Hütte
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Check-in wie vor 100 Jahren in der Berliner Hütte
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Haupttreppe der Berliner Hütte
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Blick aus der ersten Etage im Foyer der Berliner Hütte
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Die Berliner Hütte - eigentlich ein ganzer Weiler
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Doppelzimmer in der Berliner Hütte
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Flur in der Berliner Hütte
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Im Hauptspeisesaal der Berliner Hütte
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
  • / Auf der Sonnenterrasse der Berliner Hütte
    Foto: Julia Gebauer, outdooractive Redaktion
m 3500 3000 2500 2000 7 6 5 4 3 2 1 km Schönbichler Horn (3134 m) Furtschaglhaus Berliner Hütte
Vierte Etappe des Berliner Höhenweges mit dem höchsten Punkt der Gesamttour.
zwaar
Afstand 8 km
5:30 u
930 m
1.180 m
Die vierte Etappe der Zillertaler Runde (Berliner Höhenweg) ist die höchste und technisch anspruchsvollste. Über stark ausgesetzte, steile und teils seilversicherte Steige wird der Gipfel des Schönbichler Horns (3134 m) überschritten. Danach geht es bergab über Geröll, Almen und eine Seitenmoräne Richtung Zemmgrund. Nach einem kurzen Anstieg wird der bauliche Höhepunkt der Gesamttour erreicht, die seit 1997 unter Denkmalschutz stehende Berliner Hütte.

Profielfoto van: Julia Gebauer, Ingram Haase
Auteur
Julia Gebauer, Ingram Haase
Laatste wijziging op: 25.11.2014
Niveau
zwaar
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Potentieel gevaar
Hoogste punt
3.131 m
Laagste punt
1.960 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.
Verklaring
NESW

Veiligheidsaanwijzingen

Bei der Überschreitung des Schönbichler Horns ist Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erforderlich. Unsichere Wanderer können sich streckenweise mit einem Klettersteigset sichern. Bei Vereisungen in den Übergangsjahreszeiten leistet ein Pickel gute Dienste.

Start

Furtschaglhaus (2.292 m)
Coördinaten:
DD
47.000864, 11.747503
DMS
47°00'03.1"N 11°44'51.0"E
UTM
32T 708871 5208924
w3w 
///onderbeen.ingevoerd.vogeltjes

Bestemming

Berliner Hütte

Tochtbeschrijving

Ein Weg führt uns zum Grashang oberhalb der Hütte, von dort geht es gleichmäßig ansteigend in Richtung Schönbichler Horn. Auf 2700 m erreichen wir einen Felsvorbau, den wir in mehreren Kehren besteigen. Der Weg durch Schutt und Fels wird nun steiler, der Gipfelaufbau ist schnell erreicht. Durch eine steile Rinne kommen wir über den Südgrat und die Ostflanke zum Gipfel. Nach einer ausgiebigen Rast und dem Blick auf die Umgebung mit dem Großem Möseler – auch die Berliner Hütte ist jenseits des Zemmgrundes schon zu sehen – gehen wir wieder einige Meter zurück, bis wir in die seilversicherte Ostflanke des Dreitausenders einsteigen können. Etwas ausgesetzt geht es nun steil über den Grat hinab, in das Garberkar und danach in weiten Kehren zur nördlichen Seitenmoräne des Waxeggkees’. Auf 2040 m erreichen wir eine Weggabelung, links geht es zur Alpenrosenhütte. Wir halten uns jedoch rechts, wandern über eine Brücke, danach kurz bergan auf die Moräne und schließlich über Wiesen und den gut erkennbaren Weg bzw. über vom Gletscher glattgeschliffene Steinplatten bis zur Berliner Hütte, dem Tagesziel.

Noteer


alle notites over beschermde gebieden

Coördinaten

DD
47.000864, 11.747503
DMS
47°00'03.1"N 11°44'51.0"E
UTM
32T 708871 5208924
w3w 
///onderbeen.ingevoerd.vogeltjes
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

AV-Karte 35/1 Zillertal West

Uitrusting

ggf. Hüftgurt und Klettersteigset, ggf. Pickel

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Heb je een vraag over deze inhoud? Stel hier je vraag.


Reviews

4,5
(2)
Philipp Mintken
15.07.2020 · Community
Sehr schöner Abschnitt des Berliner Höhenweges mit fantastischen Blicken auf die Gletscher des Zillertaler Hauptkammes. Insgesamt gut frequentiert. Abstieg zur Berliner Hütte insbesondere am Anfang etwas mühselig.
toon meer
Gedaan op 13.07.2020
Foto: Philipp Mintken, Community
Ansgar Lösch
05.11.2017 · Community
Wunderschön in herrlicher Bergwelt
toon meer

Foto's van anderen


Reviews
Niveau
zwaar
Afstand
8 km
Duur
5:30 u
Stijgen
930 m
Afdalen
1.180 m
Mooi uitzicht Geologisch hoogtepunt Cultureel/historische waarde Flora Fauna Tocht met top Geëxponeerde route Gezekerde passage Graat Linear route

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
Duur : uur
Afstand  km
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.