LogoSüdtirol bewegt
Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Bergtour

Sieben Seen Wanderung

Bergtour · Eisacktal/Südtirol
Verantwoordelijk voor deze inhoud
Ratschings–Jaufen
  • Sieben Seen Ridnaun
    / Sieben Seen Ridnaun
    Foto: Alex Zambelli, Ratschings–Jaufen
Kaart / Sieben Seen Wanderung
m 2500 2000 1500 1000 20 18 16 14 12 10 8 6 4 2 km
Matig
Afstand 20,4 km
8:00 u
1.450 m
1.450 m
Diese Wanderung am Fuß der südlichen Stubaier Alpen ist wenig begangen, landschaftlich sehr reizvoll und führt bei den Seen durch unberührte Gebirgswelt. Vom Parkplatz beim Bergbaumuseum Weg Nr. 28 hinauf zur bewirtschafteten Moarerbergalm (Poschhaus). Wir verlassen am Fuß der Felswand den Weg Nr. 28 nach St. Martin am Schneeberg und halten uns rechts, wo wir in 1,5 Std. steil hinauf auf Weg Nr. 33 Richtung Moarer Egetseen gelangen. Beim Egetjoch (2639 m) haben wir den höchsten Punkt der Tour erreicht und wandern abwärts entweder links an den Egetseen vorbei (Nr. 33A) oder rechts (Nr. 33) direkt zum Trüben See hinunter. Etwa 2 Stunden benötigt man wieder für den Abstieg ins Tal. Kondition und Trittsicherheit erforderlich! (Auf Anfrage besteht auch die Möglichkeit mit dem Bus bis zur Moarerbergalm hochzufahren und dabei 700 hm mit etwa 2 Stunden Gehzeit einzusparen. Anmeldung beim Landesmuseum Bergbau – Tel. 0472 656 364)
Niveau
Matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Hoogste punt
2.639 m
Laagste punt
1.429 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.

Start

Coördinaten:
DD
46.929400, 11.271801
DMS
46°55'45.8"N 11°16'18.5"E
UTM
32T 672939 5199823
w3w 
///gegierd.ongemerkt.omvaart

Tochtbeschrijving

Diese Wanderung am Fuß der südlichen Stubaier Alpen ist wenig begangen, landschaftlich sehr reizvoll und führt bei den Seen durch unberührte Gebirgswelt. Vom Parkplatz beim Bergbaumuseum Weg Nr. 28 hinauf zur bewirtschafteten Moarerbergalm (Poschhaus). Wir verlassen am Fuß der Felswand den Weg Nr. 28 nach St. Martin am Schneeberg und halten uns rechts, wo wir in 1,5 Std. steil hinauf auf Weg Nr. 33 Richtung Moarer Egetseen gelangen. Beim Egetjoch (2639 m) haben wir den höchsten Punkt der Tour erreicht und wandern abwärts entweder links an den Egetseen vorbei (Nr. 33A) oder rechts (Nr. 33) direkt zum Trüben See hinunter. Etwa 2 Stunden benötigt man wieder für den Abstieg ins Tal. Kondition und Trittsicherheit erforderlich! (Auf Anfrage besteht auch die Möglichkeit mit dem Bus bis zur Moarerbergalm hochzufahren und dabei 700 hm mit etwa 2 Stunden Gehzeit einzusparen. Anmeldung beim Landesmuseum Bergbau – Tel. 0472 656 364)

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Routebeschrijving

Über die A22 bis nach Sterzing, nach der Autobahnausfahrt die 4. Ausfahrt vom Kreisverkehr in Richtung Ridnaun nehmen. Der Straße bis nach Ridnaun/Maiern (Bergbaumuseum) folgen, ca. 17 km.

Coördinaten

DD
46.929400, 11.271801
DMS
46°55'45.8"N 11°16'18.5"E
UTM
32T 672939 5199823
w3w 
///gegierd.ongemerkt.omvaart
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
Matig
Afstand
20,4 km
Duur
8:00 u
Stijgen
1.450 m
Afdalen
1.450 m

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
Duur : uur
Afstand  km
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.