LogoSüdtirol bewegt
Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Bergtour Aanbevolen route

Sonnjoch-Hahnkampl, Rundtour, Karwendel Ost

· 1 review · Bergtour · Karwendel
Verantwoordelijk voor deze inhoud
ÖAV Sektion Linz Geverifieerde partner 
  • Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Zeit-Wege-Diagramm im Detail
    Foto: Karl Linecker, ÖAV Sektion Linz
m 2500 2000 1500 1000 14 12 10 8 6 4 2 km Gramaialm Hochleger 1756m Sonnjoch 2458m Hahnkampl 2080m
Herrliche Rundtour im "Goldenen Herbst" auf einen wuchtigen Gipfel im Falzthurntal, mit Rückkehr über einen weiteren, aussichtsreichen Zweitausender.
zwaar
Afstand 14,7 km
5:20 u
1.525 m
1.525 m
2.458 m
1.263 m
Von der Gramaialm steigen wir über die Gramaialm-Hochleger zum Südwestgrat und zum aussichtsreichen Sonnjoch - Gipfel. Beim Abstieg queren wir vor der Hochalm zum Binssattel und steigen zum gut sichtbaren Kreuz vom Hahnkamplspitz auf. Über das Westliche Lamsenjoch quert man Richtung Lamsenhütte und steigt am Hüttenweg ins Falzthurntal zurück zur Gramaialm.

Tip van de auteur

Um die Diagramme und Fotos größer sehen und ausdrucken zu können, oben ins Diagramm 1x klicken (linke Maustaste). Grafik erscheint komplett. Mit der rechten Maustaste „speichern unter„ und abspeichern. Dann kann man es korrekt, also ganz ausdrucken.

Profielfoto van: Karl Linecker
Auteur
Karl Linecker 
Laatste wijziging op: 25.09.2017
Niveau
zwaar
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Potentieel gevaar
Hoogste punt
Sonnjoch, 2.458 m
Laagste punt
Gramaialm, 1.263 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.
Windrichting
NEZW

Wegtypes

Hoogteprofiel tonen

Start

Gramaialm 1263 m (1.259 m)
Coördinaten:
DD
47.402924, 11.616398
DMS
47°24'10.5"N 11°36'59.0"E
UTM
32T 697407 5253260
w3w 
///eens.nietje.ooghoeken

Bestemming

Gramaialm 1263 m

Tochtbeschrijving

Wegbeschreibung:   Siehe auch detailliertes "Zeit-Weg-Diagramm in der Bildergalerie".

ANSTIEG: Von der Gramaialm (1263m) Richtung SW über den Gramaier Grund auf breitem Weg (Nr. 201) zur Wegtafel (1350 m), wo wir rechts abbiegen. Wir steigen 10 HM ab, über den Bach ( 1415 m) und queren um 1600 m ein weiteres Gerinne. Nun kommen wir auf ein Hochplateau (1620 m) und erreichen die Hütten "Gramaialm Hochleger" auf 1556 m. Wir passieren eine Wegtafel (1770 m), die wir uns für den Abstieg merken und steigen teils durch Latschengassen bis 1945 m auf. Rechts abbiegend kommen wir zu einer Art Scharte an der Gratkante (2105 m) und verlassen diese um 2220 m, indem wir nach NO queren. Der Westgrat wird auf 2335 m erreicht, nun nach Osten zu einem Art Vorgipfel, hinauf zum Sonnjoch 2458 m und zum Gipfelkreuz, das etwas östlich einige Meter tiefer steht. 1210 HM und zügig 2 1/4 Std. Gehzeit.

ÜBERGANG: Am Anstiegsweg zurück (Westgrat kann eisig sein) und hinab zur Scharte 2105 m queren. Vor der sichtbaren Tafel 1770 m zweigen wir rechts um 1865 m ab und erreichen den Gramaisattel (Tiefpunkt 1834 m). Nun links den rot-weißen Markierungen durch Latschengassen folgen zu einem Bankerl (1890 m) und weiter zum Binssattel mit Wegtafeln (1901 m). Links bergan, kleiner Gegenanstieg und dann steil hinauf zum Gipfelkreuz der Hahnkampl Spitze 2080 m. 270 HM und 1 1/2 Std. Gewaltiger Blick zur ausgeführten Tour auf's Sonnjoch.

ABSTIEG: Nun fast genau nach Süden teils luftig am Grat mit kleinen Gegenanstiegen und einer Seilsicherung hinab zum Westl. Lamsenjoch (1940 m). Wieder am Weg 201 (E4) queren wir Richtung Lamsenhütte (Gegenanstiege ca. 25 HM) und wenden uns kurz vorher bei der Tafel um 1910 m nach links. Am Adlerweg hinab, bei 1506 m links und in den Talgrund. Wir kommen zur Tafel um 1350 m, wo wir am Morgen rechts zur Gramaialm Hochleger abgebogen sind. Auf einer breiten, erdigen Forststraße ist die Gramaialm (1263 m) bald erreicht. 45 HM und nochmals 1 1/2 Std.

Insgesamt also ca. 1525 HM und zügig gut 5 1/4 Std. Gehzeit inkl. Fotopausen, aber ohne Rast.

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Bahnhof: Jenbach (IC-Haltestelle) und mit dem kostenlosen (siehe Link) Linienbus oder Taxi an den Achensee.
ÖBB: www.oebb.at

Oder, umsteigen in die Achensee Dampf-Zahnradbahn zum Achensee – Endhaltestelle Seespitz (ist zugleich auch eine Schiffanlegestelle der Achenseeschiffahrt). Genaue Fahrplaninfos auf www.achenseebahn.at

Busverkehr oder Taxi zur Gramaialm.

Routebeschrijving

Auf der Inntalautobahn (A12) bis zur Ausfahrt Wiesing - Achensee - Zillertal. Auf der B 181 bis Maurach und links nach Pertisau am Achensee. Hier der asphaltierten Mautstraße (Karwendeltäler) folgen und links ins Falzthurntal zur Gramai Alm. Im Spätherbst kann die Zufahrt mautfrei sein. Etwa 13 km ab der B 181.

Parkeren

Große Parkplätze bei der Gramaialm 1263 m.

Coördinaten

DD
47.402924, 11.616398
DMS
47°24'10.5"N 11°36'59.0"E
UTM
32T 697407 5253260
w3w 
///eens.nietje.ooghoeken
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

AV Karte Digital, Karwendelgebirge - Ost Austriamap auf Handy, Tirol.

Uitrusting

Stecken hilfreich vorallem im Schutt oder erdigen Bereichen.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

5,0
(1)

Foto's van anderen


Reviews
Niveau
zwaar
Afstand
14,7 km
Duur
5:20 u
Stijgen
1.525 m
Afdalen
1.525 m
Hoogste punt
2.458 m
Laagste punt
1.263 m
Rondtocht Mooi uitzicht Tocht met top Geëxponeerde route Gezekerde passage Richel

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
  • 3 Locaties
  • 3 Locaties
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.