LogoSüdtirol bewegt
Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Bergtour Aanbevolen route

Übergang Karwendelhaus zum Hallerangerhaus

Bergtour · Karwendel
Verantwoordelijk voor deze inhoud
DAV Sektion Schwaben Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • Das Karwendelhaus
    / Das Karwendelhaus
    Foto: Luidger, CC BY-SA, Wikimedia Commons
  • / Unteres Schlauchkar
    Foto: Michael Pröttel
  • / Schlaucharsattel
    Foto: Michael Pröttel
  • / Birkkarhütterl
    Foto: Sektion Männer Turnver. Mchn., ÖAV-Hüttenfinder
  • / Abstecher zur Birkkarspitze
    Foto: Michael Pröttel
  • / Kastenalm
    Foto: Jürgen Fischer, outdooractive.com-Community
  • / Hallerangerhaus im Karwendel
m 2500 2000 1500 1000 14 12 10 8 6 4 2 km
Bei diesem langen Hüttenverbindungsweg wird der Karwendelhauptkamm überschritten.
Matig
Afstand 14,1 km
7:30 u
1.445 m
1.442 m
Auch wenn keine größeren technischen Schwierigkeiten zu meistern sind, ist eine gute Kondition und solide Trittsicherheit für diese tolle Karwendeltour erforderlich.

Tip van de auteur

Bei gutem Bergwetter (und das sollte für diese Tour ohnehin herrschen) sollte man vom Schlauchkarsattel natürlich noch die Birkkarspitze besteigen
Profielfoto van: Michael Pröttel
Auteur
Michael Pröttel 
Laatste wijziging op: 16.04.2018
Niveau
Matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Potentieel gevaar
Hoogste punt
2.637 m
Laagste punt
1.200 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.
Windrichting
NEZW

Veiligheidsaanwijzingen

Am steilen, südseitige Abstieg vom Schlauchkarsattel wird es im Sommer sehr heiß. Unbedingt genügend Getränke mitnehmen. Im Frühsommer sollte man sich zudem über die Schneelage im oberen Schlauchkar informieren.

Tips en hints

www.hallerangerhaus.at

www.karwendelhaus.com 

Start

Karwendelhaus (1.762 m)
Coördinaten:
DD
47.427820, 11.422280
DMS
47°25'40.2"N 11°25'20.2"E
UTM
32T 682675 5255552
w3w 
///regenworm.hormonen.insteken

Bestemming

Hallerangerhaus

Tochtbeschrijving

Vom Karwendelhaus folgt man dem Steig, der an den Lawinenverbauungen vorbei ins Schlauchkar führt. Zwei Abzweigungen (nach links und nach rechts) ignorierend geht es nun zunächst flach nach Südosten in das weite Kar hinein. Nachdem der Weg ansteigt wird auch das Gelände anstrengender, in dem  es im Wechsel von Geröllhängen und leichten Felspassagen (hier gut auf Markierungspunkte achten) in einem großen Rechtsbogen zum Schlauchkarsattel huianaf geht. Hier ist nach links der Abstecher zur Birkkarspitze möglich.

Auf der anderen Seite gehte es zunächst steiler im Geröll, dann etwas flacher über das Westliche Birkkar nach Süden hinab. Über eine Steilstufe steigt man ins Bachbett des Birkkarbaches ab, um oberhalb auf dessen östlichen Seite weiter durch Latschengelände hinab ins Hinterautal zu gelangen. Hier folgt man der Fahrstraße  nach links, und hält sich (nachdem diese das Flussbett gequert hat) an Gabelung rechts (Geradeaus ist ein Abstecher zur Einkehrmöglichkeit Kastenalm möglich).

Nun folgt der nicht ganz kurze Gegenanstieg zum Hallerangerhaus, der immer entlang der Fahrstraße dem Lafatscherbach folgend über die Almen Lafatscher Nierderleger und Kohleralm zur DAV Unterkunft hinauf führt.

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Openbaar vervoer

Bereikbaar met openbaar vervoer

Mit dem Zug über Garmisch-Partenkirchen direkt nach Scharnitz.

Routebeschrijving

Über Garmisch-Partenkirchen und weiter der B2 folgend über Mittenwald nach Scharnitz.

Parkeren

Gebührenpflichtiger Großparkplatz in Scharnitz.

Coördinaten

DD
47.427820, 11.422280
DMS
47°25'40.2"N 11°25'20.2"E
UTM
32T 682675 5255552
w3w 
///regenworm.hormonen.insteken
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Boek aanbeveling door de auteur

W. Klier "AV Führer Karwendelgebirge" Rother Verlag.

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

AV Karte 5/2 "Karwendelgebirge Mitte" 1: 25000.

Uitrusting

Normale Bergwanderausrüstung. Nach schneereichen Wintern kann sich im oberen Teil des Schlauchkars länger der Schnee halten. Dann können bei ganz ungünstigen Verhältnissen sogar Steigeisen erforderlich sein.

Basisuitrusting voor bergwandelingen

  • Stevige, comfortabele en waterdichte wandelschoenen of wandelschoenen
  • Vochtafvoerende kleding in lagen
  • Wandelsokken
  • Rugzak (met regenhoes)
  • Bescherming tegen zon, regen en wind (hoed, zonnebrandcrème, water- en winddichte jas en broek)
  • Zonnebril
  • Wandelstokken
  • Genoeg proviand en drinkwater
  • Eerst hulp set
  • Overlevingstas
  • Redingsdeken
  • Hoofdlamp
  • Zakmes
  • Fluitje
  • Mobiele telefoon
  • Contant geld
  • Navigatieapparatuur / kaart en kompas
  • Gegevens voor in geval van nood
  • ID

Bergwandeling technisch

  • Klimhelm
  • Deze uitrustingslijst is niet volledig en dient alleen als suggestie voor wat je mee zou moeten nemen.
  • Voor je eigen veiligheid moet je alle instructies over het juiste gebruik en onderhoud van je uitrusting zorgvuldig lezen.
  • Zorg ervoor dat de apparatuur die je meeneemt, voldoet aan de plaatselijke wetgeving en geen verboden voorwerpen bevat.

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
Matig
Afstand
14,1 km
Duur
7:30 u
Stijgen
1.445 m
Afdalen
1.442 m
Bereikbaar met openbaar vervoer Linear route Mooi uitzicht

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
Duur : uur
Afstand  km
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.