LogoSüdtirol bewegt
Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Skitour Aanbevolen route

Oberbachernspitze 2677m

Skitour · Dolomiti
Verantwoordelijk voor deze inhoud
ÖAV Sektion Braunau Geverifieerde partner  Keuze ontdekkingsreizigers 
  • am Fischleinboden direkt vor der Oberbachernspitze
    am Fischleinboden direkt vor der Oberbachernspitze
    Foto: Wolfgang Lauschensky, ÖAV Sektion Braunau
m 2800 2600 2400 2200 2000 1800 1600 1400 1200 14 12 10 8 6 4 2 km
Nicht allzu schwierige und landschaftlich grandiose Skitourenrunde auf einen zentralen Aussichtberg der Sextener Dolomiten. Die Runde kann natürlich auch umgekehrt gemacht werden.
zwaar
Afstand 14,9 km
6:00 u
1.200 m
1.200 m
2.677 m
1.452 m
Aufstieg über das enge Bacherntal und über die Zsigmondy-Comici-Hütte im weiten Rechtsbogen vor dem Zwölferkofel über die Südflanke auf den Gipfel. Abfahrt westwärts zum Büllelejoch und steil nordwärts hinunter ins Altensteintal.

Tip van de auteur

Die Runde kann natürlich auch umgekehrt gemacht werden.
Profielfoto van: Wolfgang Lauschensky
Auteur
Wolfgang Lauschensky 
Laatste wijziging op: 01.07.2021
Niveau
zwaar
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Potentieel gevaar
Hoogste punt
Oberbachernspitze, 2.677 m
Laagste punt
Fischleintal, 1.452 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.
Windrichting
NEZW

Wegtypes

Hoogteprofiel tonen

Rustplaatsen

Talschlusshütte
Fischleinbodenhütte 1454 m
Hotel Dolomitenhof

Veiligheidsaanwijzingen

Beinahe die gesamte Runde ist deutlich lawinengefährdet, sichere Verhältnisse sind Voraussetzung.

Tips en hints

Talschlußhütte: www.talschlusshuette.com

Dolomitenhof: www.dolomitenhof.com

Start

Fischleintal (1.452 m)
Coördinaten:
DD
46.666751, 12.353827
DMS
46°40'00.3"N 12°21'13.8"E
UTM
33T 297579 5171533
w3w 
///maisbrood.zonnig.hangslot

Bestemming

Oberbachernspitze

Tochtbeschrijving

Ein breiter vielfrequentierter Winterwanderweg führt parallel zur Langlaufloipe am flachen Fischleinboden bis zur Talschlußhütte. Hinter der Hütte türmt sich der Einser auf, der das Tal in zwei Arme aufteilt. Rechts geht es im Altensteintal zur Dreizinnenhütte, links vom Einserkofel im engen Bacherntal zur Zsigmondyhütte. Beide Anstiege eignen sich für die Besteigung der Oberbachernspitze.Wir wählen die Bachernschlucht für den Anstieg: Am Wendepunkt der Loipe verlässt man das gesicherte Gelände und wandert über Almbuckeln auf die enge Schlucht zu. Auf der orographisch rechten Bachseite wird an den Hängen des Elferkogels über kurze Steilstufen und um viele Steinblöcke direkt in der Bachernschlucht höher gestiegen. Da das Tal von sehr steilen Flanken eingesäumt ist, muss die Lawinengefahr beachtet werden – ein Ausweichen ist hier nicht möglich. Bei unserem Anstieg ist ein Teil der Schlucht mit alten Lawinenknollen ausgefüllt. Ein steiler Dolomitenzacken – Hohe Leist – ist Wegweiser. Vor ihm wird es kurz etwas weiter und flacher, bevor wir rechts erneut in eine sehr enge Schlucht einbiegen. Gleich hinter ihr muss ein kurzer Steilhang überwunden werden, danach sind die Nordausläufer des Zwölferkofels erreicht. Im Tal um sie herum wendet man nun nach Nord und steigt über mäßig steile Hänge an der Zsigmondy-Comici-Hütte links vorbei in allmählich offeneres Gelände. Über schönes Skiterrain (Rücken, Mulden, Kuppen) wird nordwestlich auf die schon sichtbaren Oberbachernspitzen zugestiegen. Ein kurzer Abstieg in eine Senke leitet zum nun steiler werdenden Gipfelhang. An seiner linken Seite wird in mehreren Kehren bis unter die Felsen der Zentralen Oberbachernspitze gestiegen. Hier hat man die Möglichkeit, nach links auf den Höhenrücken zur Büllelejochhütte zu queren. Wir wenden aber unter den Felsen nach rechts und steigen zuerst etwas steil und eng durch Schrofen zum Westgrat der Östlichen Oberbachernspitze. Ein wenig südlich der Gratkante erreichen wir bald den Gipfelaufbau und in wenigen Kehren problemlos das eherne Gipfelkreuz.

Abfahrt entlang der Aufstiegsspur. Interessanter aber ist die Abfahrt über das Büllelejoch ins Altensteintal: Vom Gipfel geht es entlang des Anstiegs zurück bis unter die Felsen der Mittleren Oberbachernspitze und noch etwas tiefer bis zu einer Einschartung. Ein kurzer Gegenanstieg (50HM) führt auf die westliche Oberbachernspitze. Von hier geht es im leichten auf und ab und über ein schmales Felsband zum Büllelejoch. Wir fahren aber gleich in die Westmulde unter der Westlichen Oberbachernspitze ein und am steilen Hang bis unter die Felsabbrüche vom Büllelejoch. Hier muss vorsichtig am Felsansatz in die breite Mulde, die vom Büllelejoch herunterzieht, hinausgerutscht werden. Nun wird in sehr schönem Skigelände mittelsteil bis zu einer großen Abflachung abgefahren. Quert man fast eben über eine Terrasse von West nach Nord, dann werden die leichteren Abfahrtshänge vom Sextener Stein erreicht. Wir aber wenden uns gleich nordwärts hinab in einen gehörig steilen teils felsdurchsetzten Hang. Links oder rechts über steile Rinnen oder direkt am steilen Hang erreicht man den Schlusskessel des Altensteintales. Über die Schutthänge der Oberbachernspitzen an der rechten Seite des Tales kann nun beliebig in den Talauslauf des Altensteintales abgefahren werden. Seitlich der Loipe geht’s fast eben zur Talschlußhütte und am gewalzten Wanderweg flach zurück zum Ausgangspunkt.

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Routebeschrijving

Von Lienz über Sillian oder von Brixen über Bruneck und Toblach nach Innichen. Westlich des Ortes biegt man südwärts Richtung Kreuzbergpaß und fährt durch Sexten bis Moos. Direkt hinter der Kirche zweigt die Straße ins Fischleintal ab, nun wird bis ans Ende zum Dolomitenhof auf 1450m gefahren.

Coördinaten

DD
46.666751, 12.353827
DMS
46°40'00.3"N 12°21'13.8"E
UTM
33T 297579 5171533
w3w 
///maisbrood.zonnig.hangslot
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Aanbevelingen voor de kaart van de auteur

Amap

ÖK50 Blatt 195 oder 3107+3108

Kompass Blatt 58, Sextener Dolomiten

Tabacco Blatt 10

Uitrusting

Skitourenausrüstung

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
zwaar
Afstand
14,9 km
Duur
6:00 u
Stijgen
1.200 m
Afdalen
1.200 m
Hoogste punt
2.677 m
Laagste punt
1.452 m
Tocht van a naar b Rondtocht Mooi uitzicht Horeca onderweg Geologisch hoogtepunt Tocht met top Ontruimde omgeving
1600 m 1800 m
Morgen
1600 m 1800 m
Middag

Lawine omstandigheden

·

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
  • 8 Locaties
  • 8 Locaties
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.