LogoSüdtirol bewegt
Plan je tocht hier naartoe Kopieer route
Skitour Aanbevolen route Etappe 3

Venter Skirunde im UZS, Etappe 3: Martin-Busch-Hütte - Similaun - Similaunhütte

Skitour · Oetztal Alps
Verantwoordelijk voor deze inhoud
DAV Sektion Berlin Geverifieerde partner 
  • Blick von der Martin-Busch-Hütte auf die Abfahrt vom Schalfkogel
    Blick von der Martin-Busch-Hütte auf die Abfahrt vom Schalfkogel
    Foto: Stefan Herbke, DAV Sektion Berlin
m 3500 3000 2500 8 7 6 5 4 3 2 1 km Similaun Similaun-Hütte Martin-Busch-Hütte
Die dritte Etappe der Ötztaler Runde führt in einem langen Anstieg zunächst auf den Similaun mit grandiosem Ausblick, dann in einer kurzen Abfahrt zur privat geführten südtiroler Similaunhütte auf dem Sattel des Niederjoches.
Matig
Afstand 8 km
3:30 u
1.138 m
620 m
3.606 m
2.501 m
Profielfoto van: Ingram Haase
Auteur
Ingram Haase
Laatste wijziging op: 31.08.2016
Niveau
Matig
Techniek
Conditie
Beleving
Landschap
Potentieel gevaar
Hoogste punt
Similaun, 3.606 m
Laagste punt
Martin-Busch-Hütte, 2.501 m
Aanbevolen seizoen
jan.
feb.
mrt.
apr.
mei
jun.
jul.
aug.
sep.
okt.
nov.
dec.
Windrichting
NEZW

Wegtypes

Hoogteprofiel tonen

Veiligheidsaanwijzingen

Der Gipfelgrat ist bei schlechten Verhältnissen schwierig zu begehen und muss dann meist mit Steigeisen begangen werden!

Tips en hints

Similaunhütte (3019 m, privat), Winteröffnung Anfang März bis Mitte Mai, Telefon +39/473/669711

Die angegebenen Kilometer der Tour beziehen sich auf die Länge des GPS-Tracks. Durch Spitzkehren, Schwünge und Umwege ist die tatsächliche Entfernung ca. 30 - 50 % größer.

Start

Martin-Busch-Hütte (2.500 m)
Coördinaten:
DD
46.801072, 10.886918
DMS
46°48'03.9"N 10°53'12.9"E
UTM
32T 643984 5184787
w3w 
///bijrijder.blijheid.zandbank
Toon op de kaart

Bestemming

Similaunhütte

Tochtbeschrijving

Von der Martin-Busch-Hütte Richtung Südwesten immer entlang des Talbodens (nicht dem Sommerweg folgen, der nach rechts oben abzweigt). Bei ca. 2800 m erreicht man die Zunge des nordöstlichen Teils des Niederjochferners. Diesem folgt man entlang des linken Randes erst steil, dann weniger steil, bis zu einer Höhe von 3460 m am Fuße des felsigen Gipfels (Skidepot). Über den sich zu einem Grat verschmälernden Nordwestrücken geht man zu Fuß auf den Similaun (3606 m) - ggf. mit Steigeisen.

Von dort zurück zum Skidepot. Um eine Spaltenzone zu umfahren, hält man erst auf den Grat zwischen den beiden Teilen des Niederjochferners in nordwestlicher Richtung zu. Wenn man die Felsen fast erreicht hat, wendet man sich genau nach Westen und dem Niederjoch zu. Dort verlässt man den Gletscher und geht wenige Meter auf dem Grat leicht nach rechts zur Similaunhütte (3019 m).

Variante: Wer zunächst Gepäck in der Similaunhütte ablegen will, kann auch erst zur Hütte aufsteigen und dann auf dem gleichen Weg auf den Gipfel aufsteigen und wieder abfahren.

Noteer


Alle notites over beschermde gebieden

Coördinaten

DD
46.801072, 10.886918
DMS
46°48'03.9"N 10°53'12.9"E
UTM
32T 643984 5184787
w3w 
///bijrijder.blijheid.zandbank
Toon op de kaart
Aankomst met de trein, auto, te voet of met de fiets

Uitrusting

Lawinen- und Hochtourenausrüstung

Vragen & antwoorden

Stel de eerste vraag

Wilt u de schrijver een vraag stellen?


Reviews

Schrijf je eerste review

Wees de eerste om anderen te beoordelen en te helpen.


Foto's van anderen


Niveau
Matig
Afstand
8 km
Duur
3:30 u
Stijgen
1.138 m
Afdalen
620 m
Hoogste punt
3.606 m
Laagste punt
2.501 m
Mooi uitzicht Tocht met top Hoogtepunt skitocht Linear route Ontruimde omgeving
1600 m 1800 m
Morgen
1600 m 1800 m
Middag

Lawine omstandigheden

·

Statistiek

  • Inhoud
  • Toon afbeeldingen Verberg afbeeldingen
Functies
Kaarten en paden
  • 4 Locaties
  • 4 Locaties
Afstand  km
Duur : uur
Stijgen  m
Afdalen  m
Hoogste punt  m
Laagste punt  m
Om de zoom van de kaart te veranderen, de pijlen samen schuiven.